Jun. Prof. Dr. Constance von Rüden

Arbeitsschwerpunkte

  • Der östliche Mittelmeerraum
    im 3. und 2. Jahrtausend v. u. Z.
  • Ur- und Frühgeschichte Sardiniens
  • Wissen und Materialität
  • Landschaftsarchäologie

Daten zur Person

 

  • Februar/März 2018 Gastprofessorin für Aegean Prehistory an der University of Bristol
  • seit 1/01/2017 Geschäftsführende Leiterin des Instituts für Archäologische Wissenschaften der Ruhr-Universität Bochum
  • 01/01/2016 bis 31/03/2016 Research scholar am Getty Research Institute/ Los Angeles, United States of America
  • seit 1/03/2014 Juniorprofessorin für Ur- und Frühgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum, Forschungsschwerpunkt: Mediterrane Vorgeschichte und Theorie (seit 01. März 2017 positiv evaluiert) 
  • seit 1/03/2014 Assoziiertes Mitglied des Exzellenzcluster Asia and Europe in a Global Context der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • seit 2010 Co-Direktorin des Tell el Dab'a Wandmalerei Projektes
  • seit 2010 Koordinatorin des Projektes Feasting and Depositional Practice in Late Bronze Age Palaepaphos.
  • 1/01/2013-28.02.2014 Postdoktorandin am Exzellenzcluster Asia and Europe in a Global Context der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 1/06/2010-31/12/20212 Postdoktorandin am Zentrum für Mittelmeerstudien der Ruhr-Universität Bochum
  • 1/03/2007-31/05/2010 Auslandsstipendiatin am Deutschen Archäologischen Institut in Athen
  • 15/02/2007 Promotion an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg mit dem Thema "Die Wandmalereien von Tall Mishrife/Qatna im Kontext einer ägäisch-syrischen Kommunikation"
  • 1/07/2003-30/09/2004 Kollegiatin des Graduiertenkollegs Anatolien und seine Nachbarn der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 13/12/2002 Magistra Artium an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg mit dem Thema: Die Frühe Eisenzeit im östlichen Mittelmeerraum. Untersuchung möglicher Austauschformen zwischen Kreta und Zypern in den ‚Dark Ages’
  • 10/1997-12/2002 Studium an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg und der Cyprus-University in Nikosia

 

Laufende Projekte

  • seit 2017: Member of the network “Material Entanglements in the Ancient Mediterranean and Beyond”, organized by Antigoni Zournatzi and Marian Feldman,.funded by the Getty Foundation (Connecting Art Histories initiative)
  • seit 2017: PI of the ReSoc (Resources in Societies) project (cooperation of the Deutsches Bergbau Museum and Ruhr-University Bochum, funded by the Leibnizgemeinschaft)
  • seit 2017: Field project: Making Landscape - Sant’ Antioco survey/Sardinia
  • seit 2010: Field project: the wall paintings from Avaris /Tell el Dabca/Egypt (in cooperation with the Austrian Academy of Sciences)


Institut für Archäologische Wissenschaften
Ruhr-Universität Bochum
Am Bergbaumuseum 31
44791 Bochum

Sprechstunde: Di 16-18 Uhr
Telefon: 0049 (0)234 32-28546
Constance.vonrueden@rub.de


Publikationen Jun.-Prof. Dr. C. von Rüden