Digitalisierte Bilder

Das Institut verfügt über eine Fotothek und eine umfassende Sammlung von Diapositiven. Für das Arbeiten mit Abbildungen im Studium sei aber insbesondere auf die digitalen Bilddatenbanken verwiesen, für die eine Campuslizenz besteht (z.B. Prometheus) oder an denen das Institut für Archäologische Wissenschaften beteiligt ist. Eine studentische Hilfskraft nimmt zudem Bestellungen von Bildscans an (siehe Aushang mit Sprechzeiten)

Digitheksordnung (Klassische Archäologie)

Für eventuelle rechtliche Konsequenzen auf Grund von begangenen Urheberrechtsverletzungen haftet jeder Benutzer selbst.
  • Es ist zu überprüfen, ob die für Referate benötigten digitalen Bilder bereits in relevanten Datenbanken (z. B. arkuBid, prometheus) vorhanden sind.
  • Für die Anfertigung von Scans nicht anderweitig vorhandener digitaler Bilder können Bestellungen mittels eines Formulars aufgegeben werden. Die Bestellformulare liegen am Arbeitsplatz der Bibliotheksaufsicht aus.
  • Die Bestellformulare sind vollständig und präzise je Publikation auszufüllen und zusammen mit einem CD-Rohling (kein USB-Stick!) im Vorraum der Bibliothek während der Öffnungszeiten persönlich bei der Aufsicht abzugeben.
  • Der CD-Rohling hat mit dem Namen des Bestellenden beschriftet zu sein.
  • Es können max. 20 Bilder bestellt werden.
  •  Für die Bestellung ist auf qualitativ hochwertige sowie möglichst große Vorlagen (ab 5 x 5 cm) zu achten. Die Hilfskräfte nehmen eine Qualitätskontrolle vor, Ausnahmen sind nur nach persönlicher Absprache mit den Hilfskräften möglich.
  • Die Bilder sind mindestens 7 Werktage vor dem benötigten Termin zu bestellen, Ausnahmen sind nur nach persönlicher Rücksprache mit den Hilfskräften möglich.
  • Die bestellten Bilder können nach der Bearbeitung im Bibliotheksvorraum auf dem beigegebenen CD-Rohling abgeholt werden.
  • Die bestellten Bilder werden zudem zeitnah in die Bilddatenbank arkuBid eingepflegt, wo sie künftig eingesehen und geladen werden können (s.u.)

Für Fragen stehen die Hilfskräfte gerne auch unter folgender Mail-Adresse zur Verfügung: arkubid@rub.de

Arkubid Datenbank



ArkuBiD ist eine derzeit im Aufbau befindliche archäologisch-kunsthistorische Bild-Datenbank. Sie dient als Datenbank für innerhalb der Klassischen Archäologie und der Kunstgeschichte für die bei Referaten benötigten digitalen Bilder. Über eine Suchmaske können unter Verwendung von Stichwörtern gezielt Bilder gesucht und kostenlos heruntergeladen werden.
Uneingeschränkten Zugang zu arkuBiD bieten die Rechner der archäologischen Bibliothek. Nach einer einmaligen kostenlosen Registrierung und Annahme der Nutzungsbestimmungen besteht unter Verwendung eines Passwortes jedoch Zugang von jedem beliebigen Computer auf die Datenbank. Zur Registrierung einfach den Anweisungen auf der akuBiD-Seite folgen.

Bei nicht vorhandenen Bilddatensätzen kann rechtzeitig eine Scan-Bestellung (s. o.) aus den Büchern der Bibliothek aufgegeben werden.

Die Nutzer von arkuBiD verpflichten sich

  • die Bilder nur für wissenschaftliche Zwecke (Forschung und Lehre) zu verwenden und sie nicht zu publizieren.
  • die Bilddateien nicht an Dritte weiterzugeben, auf irgendeine Art und Weise öffentlich zugänglich zu machen oder zu verbreiten.
  • die ihnen übergebenen Bilddateien nach ihrer Nutzung wieder zu löschen und keine individuelle Vorratshaltung, z. B. auf dem eigenen Rechner, zu betreiben.

Für eventuelle rechtliche Konsequenzen auf Grund von begangenen Urheberrechtsverletzungen haftet jeder Benutzer selbst.