NACH OBEN

Kerstin Lischka, M.A.

Curriculum Vitae
  • Dissertationsprojekt: Fortpflanzung und Körperlichkeit als intersektionale Konfliktfelder vor südwestdeutschen Konsistorialgerichten im 17. und 18. Jahrhundert (Arbeitstitel)
     
  • Seit Januar 2020 Promotionsstudentin der RUB Research School
     
  • Seit April 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit & Geschlechtergeschichte
     
  • Januar 2019 Master of Arts
     
  • April 2017 bis März 2019 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit & Geschlechtergeschichte
     
  • Januar 2017 bis Januar 2019 Mitglied des Fachschaftsrates Geschichte der Ruhr-Universität Bochum
     
  • WS 2016/17 Auslandssemester im Rahmen des Erasmus-Programms an der Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet in Trondheim, Norwegen
     
  • Seit SoSe 2016 bis WS 2018/19 Studium der Geschichtswissenschaft mit Ergänzungsbereich im Rahmen des 1-Fach Master of Arts an der Ruhr-Universität Bochum
     
  • März 2016 Bachelor of Arts
     
  • WS 2009/10 bis WS 2015/16 Studium der Geschichtswissenschaft und Kunstgeschichte mit Optionalbereich an der Ruhr-Universität Bochum
     
  • 2009 Abitur am Ernst-Barlach Gymnasium in Castrop-Rauxel
     
  • 1989 geboren in Castrop-Rauxel
Mitgliedschaften/Aktivitäten
Vorträge (Vorschau/Rückblick)

Kontakt

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Geschichtswissenschaften
Raum: GA 4/132
44780 Bochum

Tel: 0234 - 32 - 28542
E-Mail: Kerstin.Lischka [at] rub.de

Sprechstunden

im WiSe 2021/22

  • Mi. 15:00 - 16:00 Uhr in GA 4/132
  • nach Vereinbarung
Lehrveranstaltungen

im WiSe 2021/22

  • 040085 Seminar:
    Ewiges Eheband? Trennung, Scheidung, Annullierung in der Frühen Neuzeit (1500-1800)
Forschungsschwerpunkte
  • Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit
  • Körper- und Geschlechtergeschichte
  • Geschichte der Männlichkeiten
  • Geschichte der Ehe
  • Sexualitätsgeschichte