News

Nachrichten und Einblicke

Forschende aus aller Welt suchen mit aufwendigen Experimenten nach den mysteriösen Gluebällen: Teilchen, die nur aus der Kraft bestehen, die Materie zusammenhält. Möglicherweise haben sie schon einen gesehen.

Daniel Obitz hat seine wissenschaftliche Ausbildung schon als Schüler an der Ruhr-Universität begonnen. 2022 hat er dann seine Promotion abgeschlossen.

Ein Bochumer Forschungsteam hat eine deutsche Version der „Stress Overload Scale“ entwickelt. Die Übersetzung fördert die internationale Vergleichbarkeit von Ergebnissen in der Stressforschung.

Der Jurist verstärkt einen politischen Beirat in Fragen zu den Vereinten Nationen.

Das Projektteam darf seine Ideen nun vor einem internationalen Publikum beim Creative Bureaucracy Festival in Berlin vorstellen.

Die Wissenschaftlerin ist stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsbeirates der Bundesstiftung Gleichstellung und Mitglied im Beirat der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Das Start-up gehört zu den Kultur- und Kreativpiloten 2022. Ihre App macht Kunst im öffentlichen Raum für alle erlebbar.

Zerstörung durch ein Erdbeben
RUB-Community: Erdbebenhilfe
Übersicht

Forschung

Vielfalt und Vernetzung

Mit ihren fünf Forschungsbauten ist die RUB in Nordrhein-Westfalen ganz vorne dabei. Bund und Land fördern die Infrastrukturmaßnahmen mit insgesamt rund 250 Millionen Euro.

Im Rahmen der Exzellenzstrategie fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft an der RUB derzeit die Exzellenzcluster RESOLV und CaSa in den Bereichen Lösungsmittelchemie und IT-Sicherheit.

Studium

Fächerübergreifend und individuell
Studieninteressierte können sich bis zum 31. März 2023 für das Losverfahren für zulassungsbeschränkte Studiengänge bewerben. Die Ergebnisse des Verfahrens veröffentlicht die Zulassungsstelle.

Wer einen nicht zulassungsbeschränkten Studiengang belegen will oder einen Zulassungsbescheid bekommen hat, kann sich einschreiben. Die Einschreibung oder auch Immatrikulation genannt ist auf ein Online-Verfahren umgestellt worden.

Der Himmel über dem Audimax

Sie wollen an der RUB studieren? Unser breites Fächerspektrum in der Übersicht und erste Informationen zu den Studiengängen finden Sie in unserem Studienportal.

Über uns

Porträt und Ziele

Die RUB bekennt sich zu den Zielen der Nachhaltigkeit und zu einer nachhaltigen Campusentwicklung.

Wir sehen in der Vielfalt der Menschen, die hier arbeiten, studieren, forschen und lehren unsere große Stärke.

Beschäftigte

mehr als
6360

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen die RUB zum größten Arbeitgeber in Bochum.

Studierende

41609

Personen sind an der RUB eingeschrieben.

Promotion

mehr als
760

internationale Doktorandinnen und Doktoranden

In der Universitätsallianz Ruhr arbeiten die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen seit 2007 strategisch eng zusammen. Mit mehr als 120.000 Studierenden und nahezu 1.300 Professorinnen und Professoren gehört die UA Ruhr zu den größten und leistungsstärksten Wissenschaftsstandorten Deutschlands.

Univercity ist ein bundesweit einzigartiges Netzwerk aus zwölf Partnern, darunter sieben Bochumer Hochschulen und der Stadt Bochum. Es setzt sich dafür ein, Bochum als Stadt der Wissenschaft und Bildung noch bekannter zu machen.

Nach oben