RUB entdecken

Herbststimmung an der Ruhr-Universität Bochum

News

Nachrichten und Einblicke

Digitale Medien sind aus dem Studium nicht mehr wegzudenken. In speziellen Situationen sind Stift und Zettel aber immer noch am beliebtesten.

Neben der Unterzeichnung einer Vereinbarung, standen ein Vortrag und der Besuch einer speziellen Ausstellung auf dem RUB-Campus auf dem Programm.

Der Marker zeigt bis zu 14 Jahre vor der klinischen Diagnose das Alzheimer-Risiko an.

Innovativ war die Bochumer Medizin von Anfang an – und ist es bis heute geblieben. Das Jubiläum wird im Audimax gefeiert.

Zeichnen ist eine Leidenschaft von Helga Schulze – und ihr Beruf an der RUB. Mit genauso viel Herzblut betreibt sie eine Rettungsstation für Halbaffen und engagiert sich für den Erhalt des philippinischen Regenwaldes.

Vier innovative Projekte sind ausgezeichnet worden.

Mehr News

Forschung

Vielfalt und Vernetzung

Auf Mark 51°7 wird das Zentrum für Theoretische und Integrative Neuro- und Kognitionswissenschaft (THINK) gebaut. Das neue Zentrum wird fachübergreifend die neuronalen Mechanismen der Kognition erforschen, künstliche und hybride kognitive Systeme entwickeln und die Interaktion zwischen Menschen und technischen Systemen in der Arbeitswelt der Zukunft und in der Neurorehabilitation untersuchen. Es ist eines von fünf bewilligten Forschungsbauten an der RUB.

Im Rahmen der Exzellenzstrategie fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft an der RUB derzeit die Exzellenzcluster RESOLV und CaSa in den Bereichen Lösungsmittelchemie und IT-Sicherheit.

Mehr Forschung

Studium

Fächerübergreifend und individuell

Wer einen zulassungsfreien Studiengang an der RUB studieren möchte oder für einen zulassungsbeschränkten Studiengang eine Zulassung erhalten hat, kann sich einschreiben. Nach der Einschreibung online holen die Studierenden bei der persönlichen Einschreibung ihre Unterlagen ab und legen ihre Dokumente vor.

Sie wollen an der RUB studieren? Unser breites Fächerspektrum in der Übersicht und erste Informationen zu den Studiengängen finden Sie in unserem Studienportal.

Mehr Studium

Über uns

Porträt und Ziele

Gut für die Region: Mit dem Transfer von Forschungsergebnissen und mit Gründergeist übernimmt die RUB Verantwortung für Wirtschaft und Gesellschaft.

Internationale Lehre, Forschung und ein weltoffenes Studium: An der RUB ist die Welt zuhause – und der Weg ins Ausland kurz.

Mehr über uns

Beschäftigte

mehr als
5800

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen die RUB zum größten Arbeitgeber in Bochum.

Studierende

mehr als
42900

Personen sind an der RUB eingeschrieben.

Promotion

mehr als
600

internationale Doktorandinnen und Doktoranden

Mehr zur Organisation

In der Universitätsallianz Ruhr arbeiten die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen seit 2007 strategisch eng zusammen. Mit mehr als 120.000 Studierenden und nahezu 1.300 Professorinnen und Professoren gehört die UA Ruhr zu den größten und leistungsstärksten Wissenschaftsstandorten Deutschlands.

Univercity ist ein bundesweit einzigartiges Netzwerk aus zwölf Partnern, darunter sieben Bochumer Hochschulen und der Stadt Bochum. Es setzt sich dafür ein, Bochum als Stadt der Wissenschaft und Bildung noch bekannter zu machen.

Nach oben