NACH OBEN

Was ist Open Access?

Unter Open Access wird der kostenfreie und unbeschränkte Zugang zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen im Internet verstanden. Nach der Definition der Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen gewähren Urheber*innen und Rechteinhaber*innen allen Nutzer*innen das unwiderrufliche Recht, wissenschaftliche Dokumente zu lesen, herunterzuladen und zu nutzen. Um eine rechtssichere Nachnutzung zu gewährleisten, müssen die Dokumente mit Lizenzen (z.B. Creative Commons-Lizenzen) versehen werden, die eine Vervielfältigung, Weiterverbreitung und Weiterverwendung regeln.

Mit der Unterzeichnung der Berliner Erklärung unterstützt die Ruhr-Universität Bochum offiziell die wissenschaftspolitische Forderung nach Open Access zu wissenschaftlichen Publikationen. Das Rektorat der RUB hat am 6. März 2013 eine Resolution zur Unterstützung von Open Access verabschiedet.

Kontakt: Kathrin Lucht-Roussel

Mail