Du möchtest bei uns mitspielen?

Wir suchen jedes Semester aufs neue Blasmusiker, Schlagwerker und (Kontra-)Bassisten.




Wenn du dich also angesprochen fühlst, dann kannst du uns jederzeit eine E-Mail an
sinfonisches-blasorchester@rub.de
schreiben, in der du uns kurz dein Interesse und deine musikalischen Vorkenntnisse mitteilst. Wir nehmen dich dann in unsere Mailingliste auf und informieren dich auf Wunsch zum neuen Semester über Programm und Termine.




Wir proben projektweise, daher ist der Einstieg nur jeweils zu Semesterbeginn möglich. Durch die festgelegten unregelmäßigen Probenzeiten ist grundsätzlich eine möglichst hohe Probenbeteiligung erwünscht. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Anwesenheit bei Haupt- und Generalprobe sowie natürlich den beiden Konzerten.






Für unsere Schlagwerker steht inzwischen eine große Auswahl aller benötigten Instrumente zur Verfügung. Für Bläser und Kontrabassisten ohne eigenes Instrument können wir in Kooperation mit der Musikschule und dem Musischen Zentrum der RUB bei der Vermittlung von Leihinstrumenten helfen. Sprecht uns einfach an!

Wir freuen uns auf deine Anmeldung!




Hier findet ihr alle Infos zur aktuellen Probenphase


Häufig gestellte Fragen kompakt beantwortet:

  • Wann probt ihr?
Unregelmäßig halbtags an Wochenenden (Samstag und Sonntag) während der Vorlesungszeit, jeweils im Sommer- und Wintersemester.


  • Wo probt ihr?
Im Audimax der RUB, in Ausnahmefällen im Theatersaal im Musischen Zentrum der RUB.


  • Gibt es ein Vorspiel?
Nein, jeder ist willkommen und wir glauben, dass jeder sein Können selbst einschätzen kann. Bei zu vielen Anmeldungen in einem Register behält sich der Dirigent vor, eine sinnvolle Anzahl Musiker auszuwählen. Die Kriterien dafür sind jeweils im
aktuellen Rundbrief nachzulesen.


  • Kostet die Teilnahme etwas?
Nein, die Teilnahme ist und bleibt kostenlos.


  • Kann ich Credit Points durch meine Teilnahme erwerben?
Leider nein.


  • Welcher Schwierigkeitsgrad wird gespielt?
Wir pendeln um den Schwierigkeitsgrad 4 (Mittel- bis Oberstufe); das entspricht mehrjähriger Erfahrung auf dem Instrument.