Marius Markmann, MSc. Cognitive Science

MSc. Cognitive Science
Haus 4 -1/20b
0234 302 3681
Marius Markmann


Forschungsschwerpunkte


In meiner Forschung beschäftige ich mich mit der Interaktion zwischen Wahrnehmungsprozessen und kognitiven Funktionen höherer Ordnung. Ich interessiere mich besonders für das Phänomen des "visuellen Schnees".
Patienten, die unter visuellem Schnee leiden, nehmen ständig wechselnde Bilder in ihrem Gesichtsfeld wahr. In meiner Forschung werde ich mich auf die Verwendung von Neuroimaging-Methoden und Analysewerkzeugen konzentrieren, um unser Verständnis des neuronalen Korrelats von visuellem Schnee zu erweitern.


Curriculum Vitae

Seit 01/2020
PhD Student, „The neural correlates of visual snow in the central nervous system“

04/2019 - 04/2020
PhD Student, „Delayed Discounting in Borderline Personality Disorder“ , LWL Universitätsklinikum Bochum

2016 - Heute
Research Assistant in Bochum

2016-2019
M.Sc. In „Cognitive Science“ in Bochum.
Thesis „Top-Down modulation of perceptive touch“

2015-2016 Student Assistant in the Department for philosophy

09/2015-12/2015
Internship at the Leipniz Institute Magdeburg

2013/2016
B.A. in „Philosophy-Neuroscience and Cognition“
Thesis: „The psychological implications of the intentional stance“


Publikationen

kommen bald...