Aktuelle Informationen

Lehre & M.Ed.

    Bitte beachten Sie unbedingt die allgemeinen Informationen u.a. zur Anmeldung für die Veranstaltungen in der Geschichtsdidaktik!

Sprechstunden
im WiSe 2019/2020

Frau Prof. Dr. Brauch

  • Mittwochs, 13 - 15 Uhr und nach Vereinbarung

    Bitte machen Sie mit Frau Brauch persönlich über email einen konkreten Termin aus. Bitte melden Sie sich bis spätestens Dienstag Abend. Es erfolgt also kein Eintrag auf einer Liste an der Türe oder per Doodle, die Anmeldung erfolgt direkt per email an Frau Brauch.


Herr Jun.-Prof. Dr. Bunnenberg

  • Dienstags, 14-15 Uhr
  • Beratungsgespräche für den MA Public History ebenfalls in den Sprechstunden oder nach Vereinbarung

Herr Urbach

  • Montags, 16 - 18 Uhr
  • Donnerstags, 14 - 15:30 Uhr

Herr Mierwald

  • Dienstags, 16 - 18 Uhr
Sprechstunden in den Ferien

Frau Brauch

  • folgen

Herr Bunnenberg

  • folgen
  • Beratungsgespräche für den MA Public History ebenfalls in den Sprechstunden oder nach Vereinbarung

Herr Urbach

  • folgen

Projekte & Forschung


Sammelband Youtube: Am 21. Oktober 2019 ist der Band "Geschichte auf YouTube. Neue Herausforderungen für Geschichtsvermittlung und historische Bildung" erschienen. Der Band wird von Jun.-Prof. Dr. Christian Bunnenberg und Nils Steffen (Universität Hamburg, anders & wissen - das projektlabor) herausgegeben. Die Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis nähern sich dem Untersuchungsgegenstand "Geschichte auf YouTube" aus verschiedenen Blickwinkeln (Geschichtswissenschaft, Geschichtsdidaktik, Medienwissenschaft, Hochschuldidaktik, Medienproduktion) an und eröffnen Perspektiven für eine weitere Forschung. Das Buch ist Teil der Reihe "Medien der Geschichte" (Band 2), die von Prof. Dr. Andreas Körber, Prof. Dr. Thomas Weber und Jun.-Prof. Dr. Thorsten Logge bei De Gruyter herausgegeben wird.

Projekt "Menschen im Bergbau": Seit 2014 führen die Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets (SGR) und das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) das Oral-History-Projekt „Digitaler Gedächtnisspeicher: Menschen im Bergbau" durch, um die Erinnerungen derer zu bewahren, die den Bergbau in den Jahrzehnten zwischen dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der endgültigen Schließung im Jahr 2018 geprägt haben. In der zweiten Projektphase ab 2019 werden die gesammelten Erzählungen unter verschiedenen fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Fragestellungen ausgewertet. Die Juniorprofessur für die Didaktik der Geschichte betreut dabei das fachdidaktische Teilprojekt A „Digitales Lernen: Theorie und Praxis". In dem Projekt werden digitale Unterrichtsmaterialien und -konzepte für die Videoplattform „Menschen im Bergbau" entwickelt und praktisch umgesetzt. Ziel des fachdidaktischen Teilprojektes B „Digitales Lernen: Effekte auf das historische Lernen" ist die empirische Überprüfung zur Lernwirksamkeit von erstellten Unterrichtsmaterialien und –konzepten. Dieses wird durch die Professur für die Didaktik der Geschichte betreut. Weitere Informationen folgen.

 

Aktuelle Publikationen

Aufsätze
  • Bunnenberg, Christian/Steffen, Nils: Broadcast yourself: history stories! Geschichte auf Youtube – eine Bestandsaufnahme, in: Bunnenberg, Christian/Steffen, Nils (Hrsg.): Geschichte auf YouTube. Neue Herausforderungen für Geschichtsvermittlung und historische Bildung (= Medien der Geschichte, Band 2). Berlin 2019, S. 3-23.

  • Bunnenberg, Christian: Digital Storytelling im Museum – Besucher(innen) erzählen Stadtgeschicht(e), in: Bunnenberg, Christian/Steffen, Nils (Hrsg.): Geschichte auf YouTube. Neue Herausforderungen für Geschichtsvermittlung und historische Bildung (= Medien der Geschichte, Band 2), Berlin 2019, S. 133-144.

  • Brauch, Nicola: „Fasse den Verfassertext zusammen!“ Aufgaben im Geschichtsschulbuch – eine explorative Einzelfallanalyse, in: Kühberger, Christoph/Bernhard, Roland/Bramann, Christoph (Hrsg.): Das Geschichtsschulbuch. Lehren – Lernen – Forschen. Münster 2019, S. 186-205.

Monografien/ Sammelbände
  • Bunnenberg, Christian/Steffen, Nils (Hrsg.): Geschichte auf YouTube. Neue Herausforderungen für Geschichtsvermittlung und historische Bildung (= Medien in der Geschichte, Band 2). Berlin 2019.
  • Kühberger, Christoph/Bernhard, Roland/Bramann, Christoph (Hrsg.): Das Geschichtsschulbuch. Lehren – Lernen – Forschen, Münster 2019.
    Schulpraktische Publikationen und Schulbücher
    • Bunnenberg, Christian: 45 Vertretungsstunden Geschichte für die Klassen 5-10. Berlin 2018 (Herausgeber zus. mit Jutta Berger, Bernhard Böttcher, Tobias Ebert, Philipp Jaschka, Vera Wolff), darin die Beiträge: Wenige Quadratzentimeter Geschichte – Briefmarken als Geschichtsdarstellungen, Postkarten: Kurznachrichten aus der Vergangenheit, Sound History – Schallwellen aus der Vergangenheit, Erlebnis Kreuzfahrtreise im 19. Jahrhundert – Tourismusgeschichte, Das Eigene und das Fremde – die Anweisung für britische Besatzungsoldaten in Deutschland 1944, Heiratsinserate im Wandel der Zeit.

    • Bunnenberg, Christian: Haben wir mit ernst angesedtzet und gesturmet und auch erobert…“ Einblicke in das Leben des Söldners Peter Hagendorf im Dreißigjährigen Krieg, in: Geschichte lernen (2018) 183, S. 18-25.

    Rezensionen
    • Bunnenberg, Christian: Rezension von: Uwe Danker/Astrid Schwabe (Hrsg.): Die NS-Volksgemeinschaft. Zeitgenössische Verheißung, analytisches Konzept und ein Schlüssel zum historischen Lernen? (= Beihefte ZfGD, Band 13). Göttingen 2017, in: ZfGd 18 (2019), S. 199-200.