News

  • Herzlich willkommen, Viktoria Gräbe und Pedro Carneiro & Projektstart FLOH (1. November 2022)
    Mit Viktoria Gräbe und Pedro Carneiro ist unser FLOH-Projektteam endlich vollständig! Mehr zu Viktoria Gräbe gibt es hier und zu Pedro Carneiro hier.

  • Herzlich willkommen, Jana Jünger und Nargis Paikan Noori! (4. Oktober 2022)
    Mit dem allmählichen Start von FLOH vergrößert sich auch das Team und wir freuen uns sehr über unsere neuen Hilfskräfte! Mehr zu Jana Jünger und Nargis Paikan Noori gibt es hier.

  • Herzlich willkommen, Lukas Dieudonné & Lehr-Forschungsprojekt zur Oral History des Strukturwandels am Beispiel des Ruhrgebiets gestartet (1. September 2022)
    Heute startet ein Lehr-Forschungsprojekt in welchem die Studierenden sich mit Oral History und dem Strukturwandel im Ruhrgebiet auseinandersetzen. Wir freuen uns besonders, dass uns dieses Projekt mit Luksa Dieudonné einen neuen Mitarbeiter beschert. Weitere Infos zum Projekt gibt es hier. Mehr zu Lukas Diedudonné gibt es hier.

  • 3 Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen gesucht (4. Juli 2022)
    Für die Arbeit in FLOH (Forschendes Lernen mit Oral History in der Geschichtswissenschaft) suchen wir drei wissenschaftliche Mitarbeiter:innen mit oder ohne Promotion. Wir freuen uns über Bewerbungen bis zum 18. Juli 2022. Weitere Infos gibt es hier.

  • Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka zu Gast im Podcast Lehrreiche Hochschulinnovationen (1. Juli 2022)
    Juliane Czierpka war zu Gast in dem Podcast Lehrreiche Hochschulinnovationen von Ronny Röhwert und Franz Vergöhl (Hier geht es zu dem Podcast!) und hat dort über FLOH und innovative Lehre in der Hochschule gesprochen. Zu der Folge des Podcasts geht es hier.

  • Studentische Hilfskräfte gesucht! (21. Juni 2022)
    Für die Arbeit in FLOH (Forschendes Lernen mit Oral History in der Geschichtswissenschaft) suchen wir studentische Hilfskräfte (gerne mit Bachelorabschluss). Die wöchentliche Arbeitszeit kann zwischen 4 und 9,5 Stunden liegen. Wir freuen uns über Bewerbungen bis zum 3. Juli 2022. Weitere Infos gibt es hier.

  • Förderzusage "Forschendes Lernen mit Oral History in der Geschichtswissenschaft" FLOH (17. Mai 2022)
    Wir freuen uns sehr über die Förderzusage für FLOH! FLOH wird im Programm Freiraum 2022 der Stiftung innovative Hochschullehre über einen Zeitraum von 25 Monaten gefördert. Das Projekt zielt darauf ab, einen geeigneten Rahmen zur Integration von Oral History als Methode und Quellengattung in die Lehre des Historischen Instituts der RUB zu schaffen. Die Präsentation der Lehr-Forschungsprojekte wird über ein OpenAccess-Journal und eine Website erfolgen.
    Mehr zu FLOH gibt es hier.

  • Beitrag von Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka zu "Stadt Land Kunst" auf ARTE (17. Mai 2022)
    In der neusten Folge "Stadt Land Kunst" über "Le Clézios Mauritius / Ruhrgebiet / New York" spricht Juliane Czierpka über die Zeche Zollern und Arbeitsmigration im Ruhrgebiet.

  • Vortrag von Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka in Bamberg (5. Mai 2022)
    Juliane Czierpka hielt heute einen Vortrag über "Die Hohe Behörde der EGKS. Der vernachlässigte Akteur in der Erforschung des Ruhrbergbaus seit 1945" im Oberseminar zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Juniorprofessur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte mit dem Schwerpunkt Arbeit und Bildung (Prof. Dr. Nina Kleinöder) an der Universität Bamberg.

  • Herzlich Willkommen, Philip Kortling! (15. Februar 2022)
    Seit heute ist Philip Kortling als wissenschaftliche Hilfskraft an der Juniorprofessur für Montangeschichte beschäftigt! Wir freuen uns sehr! [Mehr zu Philip Kortling...]

  • Workshopreihe "Identitätsrekonstruktionen für das Ruhrgebiet seit den 1970er Jahren" gestartet (14. Januar 2022)
    Die Workshopreihe wird organisiert vonJun.-Prof. Dr. Florian Bock, Dr. Sarah Thieme und Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka. Informationen gibt es auf https://www.ruhr-uni-bochum.de/ws-identitaeten-ruhrgebiet-2021/

  • Programm für AKKU-Jahrestagung 2021 "Erst Überfluss, dann überflüssig? Erneuerungsdialoge zwischen Unternehmensgeschichte und (allgemeiner) Geschichtswissenschaft" veröffentlicht. (12. Oktober 2021)
    Die Tagung wird organisiert von Prof. Dr. Boris Gehlen (Stuttgart), PD Dr. Christian Marx (München/Trier), Prof. Dr. Nina Kleinöder (Bamberg) und Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka. Informationen gibt es auf www.kritische-unternehmensgeschichte.de

  • Sammelrezension "Die Zechen schließen, die Publikationen sprießen" von Juliane Czierpka in der neusten Ausgabe der Zeitschrift für Unternehmensgeschichte (66:2) erschienen! (27. September 2021)
    Die Sammelrezension nimmt verschiedene im Jahr 2018, dem Jahr der Schließung der letzten Steinkohlenzeche im Ruhrgebiet, erschienene Bücher in den Blick und arbeitet heraus, wie viele dieser Publikationen unkritisch die lang gepflegten unternehmerischen und regionalen Narrative übernehmen.

  • Sammelband "Der Steinkohlenbergbau in Boom und Krise nach 1945. Transformationsprozesse in der Schwerindustrie am Beispiel des Ruhrgebiets" erschienen! (12. September 2021)
    Der Band ist das Ergebnis der gleichnamigen Tagung, die im Jahr 2017 in Bochum stattfand und wird herausgegeben von Juliane Czierpka und Lars Bluma. Mehr Informationen bei De Gruyter

  • Sammelband "Der Steinkohlenbergbau in Boom und Krise nach 1945. Transformationsprozesse in der Schwerindustrie am Beispiel des Ruhrgebiets" erscheint im September 2021 (22. Juli 2021)
    Der Band ist das Ergebnis der gleichnamigen Tagung, die im Jahr 2017 in Bochum stattfand und wird herausgegeben von Juliane Czierpka und Lars Bluma.
  • Sammelband "Abschied von der Kohle" der Bundeszentrale für politische Bildung mit einem Beitrag von Juliane Czierpka erschienen (21. Juli 2021)
    Neu erschienen ist ein Sammelband der Bundeszentrale für politische Bildung. Dieser vereint unter dem Titel "Abschied von der Kohle. Struktur- und Kulturwandel im Ruhrgebiet und in der Lausitz" Beiträge zum deutschen Bergbau und enthält einen Beitrag von Juliane Czierpka über den Ruhrbergbau von der Industrialisierung bis zur Kohlenkrise.
  • Beiträge in Sammelbänden erschienen (1. März 2021)
    Neu erschienen ist ein a) Aufsatz mit Chris Buchholz über den Strukturwandel im Ruhrgebiet am Beispiel der Informationstechnologien seit den 1960er Jahren, welcher aus einem Lehr-Forschungsprojekt hervorgegangen ist. Außerdem erschien b) ein Beitrag über Desiderate der Wirtschaftsgeschichte des Ruhrbergbaus nach 1945.
    a) Buchholz, Chris und Czierpka, Juliane: Innovativ und digital statt Kohle und Stahl? Der Strukturwandel im Ruhrgebiet am Beispiel der Informationstechnologien seit den 1960er Jahren, in: Iber, Walter M. und Krautzer, Thomas (Hg.): Wirtschaft und Region. Transformationsprozesse im internationalen Ver­gleich, Wien 2021, S. 45-80.
    b) Czierpka, Juliane: Von Drachen und Zebras. Desiderate der Wirtschaftsgeschichte des Ruhrbergbaus nach 1945, in: Köhler, Ingo und Roelevink, Eva-Maria (Hg.): Transformative Moderne: Struktur, Prozesse und Handeln in der Wirtschaft. Festschrift für Dieter Ziegler zum 65. Geburtstag, Dortmund 2021, S. 177-195.
  • Digitale Ausstellung Summer School online (5. November 2020)
    Die digitale Ausstellung der im Rahmen der Summer School "Migration, Inklusion und Marginalisierung. Transnationale Geschichte(n) der Mobilität" entstandenen studentischen Projekte ist online! Die interdisziplinäre Summer School wurde geleitet von Jun.-Prof. Dr. Rebecca Brückmann und Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka. [Hier geht es zu der Website der Summer School.]
  • Herzlich Willkommen, Lena Michel! (3. November 2020)
    Wir freuen uns sehr, Lena Michel als Teil unseres Teams zu begrüßen! Seit Oktober ist Lena Michel studentische Hilfskraft an der Juniorprofessur für Montangeschichte.
  • CfP zum Workshop 'Identitätskonstruktionen für das Ruhrgebiet seit den 1970er-Jahren' veröffentlicht
    Gemeinsam mit Dr. Sarah Thieme (WWU Münster) und Jun.-Prof. Dr. Florian Bock (RUB) veranstaltet Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka im Herbst 2021 einen Workshop in Bochum, auf welchem Identitätskonstruktionen für das Ruhrgebiet seit den 1970er-Jahren im Mittelpunkt stehen. [Zum Call auf HSozKult <Zum Call auf HSozKult]
  • Julian Faust neuer Mitarbeiter an der Juniorprofessur für Montangeschichte (1. April 2020)
    Julian Faust wird die Juniorprofessur in den kommenden sechs Monaten verstärken und bietet im Sommersemester eine Lehrveranstaltung zur "Kolonialgeschichte als Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte" [Mehr Informationen hier] an.
  • Beteiligung an Kompetenzfeld Energie - System - Transformation (UA Ruhr) (23. Dezember 2019)
    Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka ist beteiligt an dem Kompetenzfeld Energie - System - Transformation der Universitätsallianz Ruhr. Das Kompetenzfeld EST wurde im Juli 2019 eingerichtet und arbeitet an einer Unterstützung der Energiewende auf technologischer, rechtlicher, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Basis [Hier geht es zur Website de EST]
  • Website der Forschungswerkstatt Public History & Montangeschichte hochgeladen (9. Dezember 2019)
    Ab sofort finden Sie auf der Website der Forschungswerkstatt Public History & MOntangeschichte Informationen zu gemeinsamen Aktivitäten der Juniorprofessuren für Didaktik der Geschichte und Montangeschichte. [Hier geht es zur Website der Forschungswerkstatt]
  • Website und Anmeldung für SummerSchool "Migration, Inklusion, Marginalisierung: Transnationale Geschichte(n) der Mobilität" freigeschaltet (9. Dezember 2019)
    Ab sofort finden Sie auf der Website der Summer School Informationen zu der Summer School. Außerdem können Sie sich dort bis zum 7. Februar 2020 um die Teilnahme an der Summer School bewerben. [Hier geht es zur Website der Summer School]
  • Förderung der SummerSchool "Migration, Inklusion, Marginalisierung: Transnationale Geschichte(n) der Mobilität" durch inSTUDIES bewilligt (22. Oktober 2019)
    Die finanzielle Förderung der, gemeinsam mit Jun.-Prof. Dr. Rebecca Brückmann konzipierten, Summer School "Migration, Inklusion, Marginalisierung: Transnationale Geschichte(n) der Mobilität" wurde bewilligt. Die Summer School wird im September/Oktober 2020 in Bochum stattfinden. Mehr Infos hier.
  • MERCUR-Förderung für interdisziplinäre Lehrveranstaltung (28. August 2019)
    Das Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) fördert die Konzeptionierung der interdisziplinären Lehrveranstaltung von Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka und Prof. Dr. Norbert Kockmann als kooperatives Lehrprojekt im Rahmen ihrer Strukturförderung. Mehr.
  • Interview mit Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka zur Ausstellung "Erzählte Energie" (5. August 2019)
    Im Rahmen der kürzlich eröffneten Ausstellung "Erzählte Energie" die von Prof. Dr. Sebastian Susteck und Dr. Karin Yesilada realisiert wurde, hat Jun.-Prof. Dr Juliane Czierpka ein Interview über die Wichtigkeit unterschiedlicher Energieträger sowie die vergangene und heutige Bedeutung des Bergbaus gegeben, welches im Ausstellungskatalog abgedruckt ist.
    Weitere Informationen zu der Ausstellung erhalten Sie hier.
  • Hilfskraft mit oder ohne Bachelor-Abschluss gesucht (8. Mai 2019)
    An der Juniorprofessur für Montangeschichte ist zum 1. Juli 2019 die Stelle einer Hilfskraft (mit oder ohne Bachelor-Abschluss) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von vier Stunden zu besetzen. Bewerbungen können bis zum 20. Mai 2019 eingesendet werden. Den Aushang mit allen relevanten Informationen finden Sie hier.
  • Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit (18. Januar 2019)
  • Studentische Hilfskraft (2 Std./Woche) gesucht (11. Januar 2018)
    An der Juniorprofessur für Montangeschichte ist zum 1. April 2019 die Stelle einer studentischen HIlfskraft mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von zwei Stunden zu besetzen. Bewerbungen können bis zum 10. Februar 2019 eingesendet werden. Den Aushang mit allen relevanten Informationen finden Sie hier.
  • Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit (10. Juli 2018)
  • Förderung "Forschendes Lernen" bewilligt (12. Juli 2018)
    Über das Programm "Forschendes Lernen" der RUB konnten Mittel eingeworben werden, um im WS 2018/19 mit einer Gruppe Studierender das Bundesarchiv in Koblenz besuchen zu können. Mehr Informationen zu dieser Lehrveranstaltung finden Sie hier.
  • Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit (10. Juli 2018)
    Die Termine für die Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit und die Links für die Anmeldung finden Sie hier.
  • Upload der Homepage (5. Juli 2018)
    Heute erfolgte der Upload der Internetpräsenz der Juniorprofessur für Montangeschichte.