Kooperationen & Netzwerke

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit ist die Montangeschichte anschlussfähig an verschiedene wissenschaftliche Disziplinen und Diskurse. Zudem ist sie durch die montanindustrielle Vergangenheit des Ruhrgebiets tief in der Lebenswirklichkeit innerhalb der Region verankert. Dies zeigt sich nicht zuletzt an der Einbindung der Juniorprofessur für Montangeschichte in verschiedene Forschungsverbünde und -netzwerke, sowie die Kooperation mit verschiedenen Partnerinnen und Partnern.

Gemeinsam mit der Juniorprofessur für Didaktik der Geschichte betreibt die Juniorprofessur für Montangeschichte die
Die Juniorprofessur für Montangeschichte ist beteilgt an folgenden Forschungsinitiativen und -schwerpunkten: Zudem unterhält die Juniorprofessur Kooperationen mit den folgenden Institutionen:

Neben dieser Einbindung in Forschungsverbünde und bilaterale Kooperationen ist Jun.-Prof. Dr. Juliane Czierpka in verschiedene interdisziplinäre und universitätsübergreifende Vorhaben eingebunden. So ist für das Jahr 2021 ein Workshop zu Identitätsentwürfen für das Ruhrgebiet gemeinsam mit Angehörigen der Katholisch-Theologischen Fakultät der RUB und des Exzellenzclusters Religion und Politik der WWU Münster geplant. Außerdem erarbeitet J. Czierpka mit einem Kollegen aus dem Bereich der Berufs- und Wirtschaftspädagogik der TU Dortmund ein Konzept für ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zu sozialer Nachhaltigkeit.