RUB » inSTUDIES » Veranstaltungen » Studentische Konferenz 2018

Kontakt

Programm & Koordination

Dr. Andrea Koch-Thiele
Tel.:
+49 (0) 234 / 32-28067


Nadine Kwelik
Tel.:
+49 (0) 234 / 32-28309

stuko2018@rub.de

Postadresse:
inSTUDIES-Projektbüro
Universitätsstr. 105, 1. OG
44789 Bochum

Bildnachweis

© inSTUDIES, RUB
Alle Bilder von der Studentischen Konferenz 2018 wurden von Mark Schwindt, Eva Antunes und Julia Naunin gemacht.

Angeklickt

Kooperationen mit anderen Universitätsprojekten


Bild zu Veranstaltungen

Dokumentation der Studentischen Konferenz 2018

Abschlussplenum im Atrium

Ihren Abschluss fand die 3. Studentische Konferenz am Freitagnachmittag im Atrium des Universitätsforums. Konferenzleiterin Dr. Andrea Koch-Thiele ließ unter Rückgriff auf die Frage "Was ist der Mehrwert studentischer Forschung und Lehre?" aus dem Konferenzauftakt die gesamte Veranstaltung noch einmal Revue passieren.

Auch beteiligte Studierende und inSTUDIESplus-Projektleiter Prof. Dr. Joachim Wirth sprachen zum Abschluss der Veranstaltung über die wichtige Rolle, die Studierende in universitärer Forschung und Lehre innehaben und die durch Konferenzen wie diese sicht- und greifbar wird.

Nicht nur auf der Bühne wurde über den Mehrwert studentischer Forschung und Lehre und die Studentische Konferenz gesprochen: Auf dem Banner und den Evaluationsbögen konnten die Konferenzteilnehmenden ihre Meinungen und Positionen festhalten – die Ergebnisse kann man hier nachlesen


Übergabe des Staffelstabs – in 2019 geht es nach Kiel

Zum Abschluss übergab Organisatorin Dr. Andrea Koch-Thiele den Staffelstab symbolisch und wortwörtlich an Sabine Reisas, die nun die 4. Studentische Konferenz im Herbst 2019 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel organisieren wird. Frau Reisas lädt alle interessierten Studierenden schon jetzt herzlich nach Kiel ein.

Die Organisator*innen der studentischen Konferenzen (von links nach rechts):
Dr. Susanne Haberstroh, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,
Wolfgang Deicke, Humboldt-Universität zu Berlin,
Dr. Andrea Koch-Thiele, Ruhr-Universität Bochum,
Sabine Reisas, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Foto: E. Antunes / RUB