TO TOP

Archive


Past Teaching and Lecture Series

Past Research Projects

Alumni/Former Faculty

Past Events

This part is only available in German.

2019
  • Professor Dr. Helmut Puff (University of Michigan, Ann Arbor): "Historicizing Sexuality - Inspirations & Challenges"
    Interdisziplinäres Kolloqium zu Theorie und Methoden der historischen Genderforschung
    01.,17. & 24.07.2019
     
  • Marie Jahoda Centers for International Gender Studies
    Gründungsveranstaltung und Tagung (Flyer)
    25. & 26.06.2019
     
  • Mary Fissell (Johns Hopkins University Baltimore, Maryland), Marie-Jahoda-Gastprofessorin im Winter 2018/19
    Prof. Fissell hielt zwei Vorlesungen, einen Graduiertenworkshop und einen Kompaktkurs am Lehrstuhl für Frühe Neuzeit und Geschlechtergeschichte. (Pressemitteilung / Poster / Flyer)
    Januar 2019
2018
  • Prof. Dr. Helmut Puff (University of Michigan, Ann Arbor): "Waiting in the Antechamber"
    Öffentlicher Vortrag im Rahmen des ersten vom Lehrstuhl organisierten Workshops des Research School PLUS VIP-Programms "Studying the Past from a Transdisciplinary Perspective" (Poster)
    20.06.2018
2017
  • Interdisziplinäres Symposium: „Historische Perspektiven auf die Essentialisierung und Biologisierung von Geschlecht / Historical Perspectives on Essentialisation and Biologisation of Gender“
    (gemeinsam mit dem AKHFG und in Zusammenarbeit mit Dr. Falko Schnicke, DHI London)
    (Programm / Tagungsbericht: Feministischen Studien (36) 1/2018)
    06. & 07.07.2017 
     
  • Regine Maritz, M.A. (DHI Paris): "Gender as a Resource of Power at the Early Modern Court of Württemberg: Reflections on Female Favourites and the Task Sharing of the Princely Couple" (Poster)
    27.06.2017
     
  • Prof. em. Dr. Heide Wunder (Universität Kassel) "Im Exil: Ankommen und bleiben – oder zurückkehren? Adlige Glaubensflüchtlinge im Dreißigjährigen Krieg" (Poster)
    21.06.2016
2015
  • Prof. Dr. Helmut Puff (Univ. of Michigan, Ann Arbor): "Die Geschichte der Reformation als Geschichte der Maskulinitäten. Ein Vorschlag zur Erforschung des 16. Jahrhunderts" (Poster)
    23.06.2015
Lectures/Conferences

This part is only available in German.

2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015

2020
2019
  • Repräsentationen der Gewalt und politische Ordnung
    Podiumsdiskussion im Rahmen der 8. Geschichtswoche des Historischen Instituts der FernUniversität in Hagen. Zum Auftakt der diesjährigen Geschichtswoche diskutiert Prof. Dr. Alexandra Przyrembel (Hagen) mit ihren Gästen: Prof. Dr. Christoph Marx (Duisburg-Essen), Prof. Dr. Maren Lorenz (Ruhr-Universität Bochum) und Prof. Dr. Habbo Knoch (Köln).
    7.10.2019
2018
  • Zwischenräume III – Zwischenräumliche Vorstellungen in Körper und Materialität
    Workshop in Kooperation mit der Erfurter RaumZeit-Forschung
    Veranstalterinnen: Dr. Monika Frohnapfel-Leis (Universität Erfurt), Sabine Schmolinsky (Universität Erfurt) und Dr. Muriel González Athenas
    Universität Erfurt, 9.-10.11.2018
     
  • "Wozu heute noch Geschichte?" (Gastbeitrag), übergeordnetes Thema: "Gespaltene Gesellschaften"
    Geschichtstalk, Historikertag 2018 in Münster [Video]
    Münster, 26.09.2018 (Prof. Dr. Maren Lorenz)
     
  • Die Grenzen Europas im Wandel. Europa (k)ein Kontinent.
    Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit.
    Leitung: Prof. Dr. Kim Siebenhüner, Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Jena, 13.06.2018 (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • Die Macht der Karten: Postkoloniale Perspektiven auf Europas Grenzen in der Frühen Neuzeit.
    Vorlesung: Karten, Körper, Kollektive - Europas Grenzdiskurse seit der Antike
    Leitung: Prof. Dr. Claudia Bruns, Humboldt-Universität zu Berlin
    Berlin, 20.06.2018 (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • Kriegsgräuel und sexualisierte Gewalt im Dreißigjährigen Krieg – unvermeidlicher Kontrollverlust oder Mittel zum Zweck?
    Ringvorlesung: Krieg. Literatur der Frühen Neuzeit und ihre kulturellen Kontexte. Neunte Folge (Poster)
    Leitung: Prof. Dr. Nicola Kaminski, PD Dr. Andreas Beck, Robert Schütze
    Germanistisches Institut an der Fakultät für Philologie, Ruhr-Universität Bochum
    Bochum, 28.05.2018 (Prof. Dr. Maren Lorenz)
     
  • Die Dezentrierung Europas. Techniken der Herstellung.
    Kartenhistorisches Nachwuchskolloquium
    Leitung: Prof. Ingrid Baumgärtner, Universität Kassel
    Kassel, 12.05.2018 (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • Geographien Europas am Ende der Frühen Neuzeit. Techniken der Herstellung.
    Veranstalter: GIS-Day ( Interdisziplinäres Zentrum für Geoinformation, IZG), Ruhr-Universität Bochum
    Bochum, 8.02.2018 (Dr. Muriel González Athenas)
2017
  • Zwischenräume II – Raumvorstellungen und Raumpraktiken im Heterochronotopos
    Workshop in Kooperation mit der Erfurter RaumZeit-Forschung
    Veranstalterinnen: Dr. Monika Frohnapfel-Leis (Universität Erfurt) und Dr. Muriel González Athenas
    Universität Erfurt, 24.-25.11.2017 Tagungsbericht
     
  • Wahrnehmung und Folgen von Gewalt und Gegengewalt im Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges
    Öffentliche Vortragsreihe anlässlich des Beginns des Dreißigjährigen Krieges vor 400 Jahren unter dem Titel "Religion – Gewalt – Toleranz (1517/1618)" Poster
    Veranstalter: Prof. Dr. Maren Lorenz und Prof. Dr. Arndt Kiehnle (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte)
    Bochum, 24.10.2017 (Prof. Dr. Maren Lorenz)
     
  • Animals and Non-Humans in Early Modern Europe.
    “Negotiating the Other, Confronting the Self”, 9th  German-Israeli Frontiers of Humanities Symposium
    Organizer and Chair (zusammen mit Iris Idelson-Shein) des Panels
    Veranstalter: Alexander von Humboldt Stiftung (AvH) und Israel Academy of Sciences and Humanities (IASH).
    Israel, 10.-13.09.2017 (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • Wissenschaftskritik - wozu? Ein Symposium des studentischen Initiativeprojekts "Situiertes Wissen und forschende Praxis"
    Veranstalter: Ruhr-Universität Bochum
    Bochum, 13.07.2017 (Yvonne Engel, Maurice Spengler)
     
  • Othering über rassifizierten Sexismus in der sozialen Praxis und in historischer Perspektive Mittelbauworkshop des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW
    Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg Gerhard-Mercator-Haus
    Duisburg, 30.06.2017 (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • Frauen*geschichte erinnern und gesundheitsförderndes Empowerment & Powersharing
    Empowerment in diskriminierenden Lebensverhältnissen durch die Aneignung von LSBT* - Geschichte(n) zusammen mit Dr. Christiane Leidinger
    Fachtagung: Partizipation schafft Gesundheit Strategien zur Gesundheitsförderung für lesbische, bisexuelle und queere Frauen*
    Veranstalter: Prof. Dr. Gabriele Dennert, FH Dortmund
    Dortmund, 17.-18.02.2017 (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • Nein heißt Nein, oder? (Öffentliche Podiumsdiskussion zur Reform des Sexualstrafrechts)
    Veranstaltungsreihe: Hörsaal City: Grauzonen - Herausforderungen in einer pluralistischen Gesellschaft
    Veranstalter: Ruhr-Universität Bochum im BlueSquare
    Bochm, 9.02.2017 (Prof. Dr. Maren Lorenz)
2016
  • Ausbildung und Geschlecht – Frühneuzeitliche Handlungsspielräume
    Werkstatt-Gespräch IV: Kontinuität und Wandel – Aspekte der Ausbildung in Handwerksberufen
    Landesverband Westfalen-Lippe: Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik
    Leitung: Dr. Anke Hufschmidt
    Hagen 27.-28.10.2016 (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • "Räume des Religiösen: Zwischenraum, third space oder gelebte Utopie?"
    Workshop in Kooperation mit der Erfurter RaumZeit Forschung
    Veranstalterinnen: Dr. des. Monika Frohnapfel-Leis (Universität Erfurt) und Dr. Muriel González Athenas
    Universität Erfurt, 07.-08.10.2016 Tagungsbericht
     
  • Europa dekonstruieren. Wirkungsmacht von Karten in der Frühen Neuzeit
    im Rahmen des Kolloquiums zur Geschichte Europas und des Mittelmeerraumes im 19. und 20. Jahrhundert von Jun.-Prof. Dr. Manuel Borutta und Jun.-Prof. Dr. Fabian Lemmes
    11.07.2016. (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • Körper - Räume - Emotionen. Prolegomena zur Interdependenz von Kriegsgewalt und Geschlecht aus frühneuzeitlicher Perspektive
    Keynote der Tagung "Gewalt, Krieg und Gender im Mittelalter",
    Veranstalter: Prof. Dr. Amalie Fößel (Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters Universität Essen-Duisburg / Volkswagenstiftung),
    Schloß Herrenhausen, Hannover
    13.07.2016 (Prof. Dr. Maren Lorenz)
     
  • Wohin mit der Kanakin? Othering über rassifizierten Sexismus in der sozialen Praxis.
    im Rahmen der Ringvorlesung "Andersmacherei" zu Gender, Grenzziehungen, Sexualität und Gewalt.
    Veranstalter Prof. Dr. Susanne Völker und Dr. Dirk Schulz
    Universität zu Köln
    12.05.2016. (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • Ehre – soziales Kapital? Geschlecht, Stand und Religion in der Frühen Neuzeit
    Konferenz "Verschränkte Ungleichheit. Praktiken der Intersektionalität in der Frühen Neuzeit"
    Veranstalter Dr. Matthias Bähr (TU Dresden); Dr. Florian Kühnel (HU Berlin); Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald; Deutsche Forschungsgemeinschaft
    9.-10.03.2016. (Dr. Muriel González Athenas)
     
  • Organizer and Chair des Panel: Biopolitics and the Migration of Ideas in Early Modern Globalization;
    "Global Migrations: Empires, Nations, and Neighbors", American Historical Association (AHA) Annual Meeting. Atlanta, Georgia,
    (Zusammen mit William Nelson und Mary Nyquist, beide University of Toronto, Ontario)
    7.-10.01.2016. (Prof. Dr. Maren Lorenz)
2015