Sprechstunde

Im Semester:

Donnerstags 9-11 Uhr, in GA 5/60

Kontakt

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Geschichtswissenschaft
Historisches Institut
Prof. Dr. Michael Wala
Universitätsstraße 150
44780 Bochum
Raum: GA 5/60
Tel. +49-234-32-24667
Fax. +49-234-32-14083
Michael.Wala[at]rub.de
gna[at]rub.de

Sekretariat
Heike von Hagen
(Vertretung für V. Junkernheinrich)
Raum: GA 4/157
Tel. +49-234-32-28635
Fax. +49-234-32-14083
bereichssekretariat5[at]rub.de
Informationen zu den Öffnungszeiten

Prof. Dr. Michael Wala

Curriculum Vitae

Bibliographie

Monographien und Editionen

  • "Keine neue Gestapo". Das Bundesamt für Verfassungsschutz und die NS-Vergangenheit, zus. mit Constantin Goschler, Reinbek: Rowohlt 2015
  • George Vancouver - Reise zum Nordpazifik und um die Welt, Hg., Wiesbaden: Edition Erdmann 2015
  • Widerstand und Auswärtiges Amt. Diplomaten gegen Hitler, Hg. zus. mit Jan Erik Schulte,  München: Siedler 2013
  • Weltmacht USA, zus. mit Philipp Gassert, Ditzingen: Reclam 2013 
  • Religion in the United States, Hg. zus. mit Jeanne Cortiel, Kornelia Freitag und Christine Gerhardt, Heidelberg: C. Winter 2011
  • Kleine Geschichte der USA, zus. mit Philipp Gassert und Mark Häberlein, Ditzingen: Reclam 2007; Paperback 2008
  • Secret Intelligence in the Twentieth Century, Hg. zus. mit Heike Bungert und Jan Heitmann, London: Cass 2003.
  • Weimar und Amerika. Botschafter Friedrich von Prittwitz und Gaffron und die deutsch-amerikanischen Beziehungen von 1927 bis 1933. Transatlantische Historische Studien, Stuttgart: Steiner Verlag 2001
  • Technologie und Kultur: Europas Blick auf Amerika vom 18. bis zum 20. Jahrhundert, Köln: Böhlau, 2000. Hg. zus. mit Ursula Lehmkuhl
  • Gesellschaft und Diplomatie im transatlantischen Kontext, Hg., Stuttgart: Steiner 1999
  • The Council on Foreign Relations and American Foreign Policy in the Early Cold War, New York/Oxford: Berghahn Books 1994
  • The Marshall Plan, by Allen W. Dulles, Hg., Oxford: Berg Publishers 1993. With an introduction by Michael Wala
  • Winning the Peace. Amerikanische Außenpolitik und der Council on Foreign Relations, 1945 bis 1950, Stuttgart: Steiner 1990

Wissenschaftliche Aufsätze

  • "Russia", in: Edward J. Blum (Hg.): America in the World, 1776 to the Present: A Supplement to the Dictionary of American History. Vol. 2. Farmington Hills, MI: Charles Scribner's Sons 2016, S.919-924
  • "Stay-Behind Networks, Former Members of SS and Wehrmacht, and American Intelligence Services in Early Cold War Germany", in: Journal of Intelligence History, Volume 15, 2016 - Issue 2, S.71-79
  • "Gegenspieler. Otto John, Reinhard Gehlen und die Sicherheitsarchitektur der frühen Bundesrepublik", in: Militärhistorisches Museum der Bundeswehr (Hg.): Achtung Spione! Geheimdienste in Deutschland 1945-1956, Dresden: Sandstein Verlag 2016, S. 115-125
  • "Westliche Nachrichtendienste, SS-, Gestapo- sowie Wehrmachtsangehörige und die Entstehung einer transatlantischen Sicherheitsarchitektur im frühen Kalten Krieg", in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, 8.1 (Januar 2016): S. 13-25
  • " 'Federal City,' 'Federal Town,' 'Washingtonople.' Washington, D.C., and the Transformation of a National Capital," in: Julia Sattler (Hg.): Urban Transformations in the U.S.A. Spaces, Communities, Representations. Bielefeld: transkript 2016, S. 29-43
  • "Katharine A.H. Smith und das Berlin der Nazi-Zeit am Vorabend des Zweiten Weltkriegs," in: Sandra Maß, Xenia von Tippelskirch (Hgg.): Faltenwürfe der Geschichte, Frankfurt: Campus 2014
  • “‘All the Intelligence That’s Fit to Print‘: Die amerikanische Presse und deutsche Nachrichtendienste während des Ersten Weltkriegs in den USA,”, in: Martin Moll (Hg.): Festschrift für Siegfried Beer, Graz: Schriftenreihe der Universität Graz 2013
  • “‘Germany Goes American‘. Amerikanische Kultur in der Weimarer Republik”, in: Carlos Collado Seidel (Hg.): Geheimdienste, Diplomatie und Krieg. Das Räderwerk der Internationalen Beziehungen, Münster: Lit 2013, S. 309-319
  • “American Images of the USSR before and after World War II”, in: Beate Fiseler et. al. (Hgg.): Perceiving and Imagining the Other: The Soviet Union and the USA in the 20th Century, Moskau: Rosspen Publishers 2013 (Übersetzung ins Russische in Vorbereitung)
  • "Geheimdienste", in: Simon Koschut, Magnus-Sebastian Kutz (Hgg.): Die Außenpolitik der USA. Theorie - Prozess - Politikfelder - Regionen, Leverkusen-Opladen: Verlag Barbara Budrich 2012, S. 99-107
  • “Massenkultur und Weltkultur”, in: WBG Weltgeschichte, Bd.6 : Globalisierung. 1880 bis heute, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft  2010, S. 403-439
  • “Europäisierung Amerikas – Amerikanisierung Europas: Bilder und Selbstbilder in den europäisch-amerikanischen Beziehungen”, in: Benjamin Drechsel et al. (Hgg.): Bilder von Europa: Innen- und Außenansichten von der Antike bis zur Gegenwart, Bielefeld: transcript 2010, S. 213-226
  • “Coming Home: Demobilizing to an Uneasy Normalcy in the United States after 1945” [in russischer Sprache], in: Beate Fieseler et al. (Hgg.): Sieger und Besiegte im Übergang vom Krieg zum Frieden, Moskau: Rosspen Publishers 2010, S. 72-82
  • “The Experience of War and German-American Relations: American Perceptions from the War of Independence to the Cold War”, The American Experience of War, Georg Schild (Hrsg.), Paderborn: Schöningh, 2010, S. 69-80
  • “A Triangle of Deception: Intelligence and Germany’s Military Relations with the United States and the Soviet Union, 1919-1939”, in: Journal of Intelligence History 8.2 (Winter 2008/2009): 1-13
  • “Espions, saboteurs, propagandistes et les relations germano-américaines dans la Première Guerre mondiale”, in: Guerres mondiales et conflits contemporaines: revue d'histoire, Nº. 232 (2008): S. 59-72
  • "Hugh! Reichswehrexperten und die Indianerverehrung in der US Army", in: Christian Kleinschmidt (Hg.): Kuriosa der Wirtschafts-, Technik- und Unternehmensgeschichte - Miniaturen einer fröhlichen Wissenschaft, Essen: Klartext Verlag 2008
  • "The Education of a Spy Master: Allen W. Dulles at the Council on Foreign Relations", in: Journal for Intelligence, Propaganda and Security Studies 2.(2008): S. 23-32
  • “Reviving Ethnic Identity: Foreign Office, Reichswehr, and German Americans during the Weimar Republic”, in: Wolfang Helbich, Walter Kamphoefner (Hgg.): German-American Immigration and Ethnicity in Comparative Perspective, Madison, WI: University of Madison Press 2004, S. 326-42
  • “‘Gegen eine Vereinzelung Deutschlands’: Deutsche Kulturpolitik und akademischer Austausch mit den Vereinigten Staaten von Amerika in der Zwischenkriegszeit”, in: Manfred Berg, Philipp Gassert (Hgg.): Deutschland und die USA in der internationalen Geschichte des 20. Jahrhunderts, Stuttgart: Franz Steiner 2004, S. 303-15
  • “Die USA und die Menschenrechte: Vom Kalten Krieg zum Krieg gegen den Terror”, in: Zentralinstitut für Regionalforschung (Hg.): Menschen- und Bürgerrechte. Perspektiven der Regionen, Erlangen: Universität Erlangen-Nürnberg 2004, S. 277-90
  • “Relations with Russia”, in: Stanley I. Kutler (Hg.): Dictionary of American History, Bd. 7, 3rd Edition, New York: Scribner’s Sons 2003, S. 210-13
  • “The War of 1812”, in: Stanley I. Kutler (Hg.):  Dictionary of American History, Bd. 8, 3rd Edition, New York: Scribner’s Sons 2003, S. 381-85
  • “Perfekcionistka: Nancy Reaganová”. První Dámy Ameriky: Od Marthy Washingtonové po Hillary Clintonovou. K vydáni připravili Philipp Gassert a Christof Mauch. Praha: Nakladatelstvi Brána, 2001, S. 201-210 [Übersetzung]
  • “John Foster Dulles: Religion und Außenpolitik”. in: Werner Kremp, Berthold Meyer (Hgg.): Religion und Zivilreligion im Atlantischen Bündnis, Trier: wvt 2001, S. 226-235
  • “From Celebrating Victory to Celebrating the Nation: The War of 1812 and American National Identity”, in: Geneviève Fabre, Jürgen Heideking (†), and Kai Dreisbach (Hgg.): Celebrating Ethnicity and Nation: American Festive Culture from the Revolution to the Early 20th Century, New York: Berghahn Books 2001, S. 74-90
  • “Der Marshallplan und die Genese des Kalten Krieges”, in: Detlef Junker (Hg.): Die USA und Deutschland im Zeitalter des Kalten Krieges, 1945-1968. Ein Handbuch, Stuttgart/München: DVA 2001, S. 124-131
  • “Die Abteilung ‘T 3’ und die Beziehungen der Reichswehr zur US Army, 1922-1933", in: Reinhard R. Doerries (Hg.): Diplomaten und Agenten. Nachrichtendienste in der Geschichte der deutsch-amerikanischen Beziehungen, Heidelberg: C. Winter 2001, S. 53-84
  • “Die Perfektionistin: Nancy Regan”, in: Philipp Gassert, Christof Mauch (Hgg.): Mrs. President. Von Martha Washington bis Hillary Clinton, München: DVA 2000, S. 247-258
  • “Amerikanisierung und Überfremdungsängste: Amerikanische Technologie und Kultur in Wirtschaft und Gesellschaft der Weimarer Republik”. in: Michael Wala, Ursula Lehmkuhl (Hgg.): Technologie und Kultur: Europas Blick auf Amerika vom 18. bis zum 20. Jahrhundert, Köln: Böhlau Verlag 2000, S. 121-145
  • “‘American Fair’ und ‘Schönes Geschlecht’: Zur Konstruktion von Weiblichkeit in den Vereinigten Staaten und in Deutschland im 18. und zum Beginn des 19. Jahrhunderts”, in: Michael Wala (Hg.): Gesellschaft und Diplomatie im transatlantischen Kontext, Stuttgart: Steiner 1999, S. 61-78
  • “’Ripping Holes in the Iron Curtain’: The Council on Foreign Relations and Germany, 1945-1950", in: Jeffrey M. Diefendorf, Axel Frohn, Hermann-Josef Rupieper (Hgg.): American Policy and the Reconstruction of West Germany, 1945-1955, New York: Cambridge University Press 1993, S. 1-20
  • “Dwight D. Eisenhower at the Council on Foreign Relations”, in: Shirley Warshaw (Hg.): Reexamining the Eisenhower Presidency, Westport, CT: Greenwood 1993, S. 1-15
  • “Advocating Belligerency: Organized Internationalism 1939-1941", in: Amerikastudien/ American Studies 38 (1993): S. 49-59
  • “Die innenpolitische Durchsetzung des Marshall-Planes: Eliten und die öffentliche Meinung”, in:  Zeitgeschichte 15 (Dezember 1987): S. 112-132
  • “Selling the Marshall Plan at Home: The Committee for the Marshall Plan to Aid European Recovery”, in: Diplomatic History 10 (Summer 1986): S. 247-265
  • “Selling War and Selling Peace: The Non-Partisan Committee for Peace, The Committee to Defend America, and the Committee for the Marshall Plan”, in: Amerikastudien/American Studies 30 (1985): S. 91-105

Herausgeber von Reihen und wiss. Zeitschriften

  • General Editor, “European Studies in American History”, New York/Oxford: Berghahn Books
  • Mitherausgeber, “Studies in Intelligence History”, Münster: Lit Verlag
  • Mitherausgeber, „Schriftenreihe der Gesellschaft für Kanada-Studien. Beiträge zur Kanadistik“, Augsburg: Wißner Verlag
  • Mitherausgeber, “Transnational and Transatlantic American Studies”, Münster: Lit Verlag
  • Herausgeber, The Journal of Intelligence History, 2001 – 2010