Maschinendiagnostik
RUB » FBI » MAS » Profil » Ausstattung

Zurück zur Ausstattung der AG MAS

 

Labor für experimentelle Modalanalyse und Maschinendiagnostik

Das Labor für experimentelle Modalanalyse und Maschinendiagnostik bietet im Rahmen der Projekte und Lehrveranstaltungen experimentelle Untersuchungen des Schwingungsverhaltens sowie die Diagnostik verschiedener Strukturen und Systeme an.

Maschdi Web 1

Maschdi Web 2

Maschdi Web 3

Maschdi Web 4

Maschdi Web 5


Beschreibung

Viele schwingungsinduzierte Probleme in der Praxis lassen sich durch sorgfältige Analyse des Schwingungsverhaltens klassifizieren und dementsprechend erfolgreich beseitigen. Im Labor für experimentelle Modalanalyse und Maschinendiagnose stehen Experimentierprüfstände zur Verfügung, die für die Analyse und Lösung der Schwingungsprobleme eingesetzt werden.
Die Experimentierumgebung des Labors gibt den Studierenden der Ingenieurfachbereiche die Möglichkeit, ihr theoretisches Wissen zu vertiefen sowie durch praktische Anwendungen ein höheres Verständnis für die in der Praxis auftretenden Schwingungsprobleme zu erlangen.
Für Gäste und Partner aus der Industrie, insbesondere KMU, bietet das Labor praxisorientierte Lösungen für die Modalanalyse durch experimentelle Schwingungsuntersuchungen, Datenakquise und Messdatenauswertung an.

 

Anwendungsgebiete

  • Experimentelle Modalanalyse, Identifikation der Modalparameter (Eigenfrequenzen, Modaldämpfung und Eigenformen)
  • Untersuchung und Identifikation kritischer Drehzahlen
  • Auswuchttechniken
  • Ordnungsanalyse & Schädigungserkennung in Kugellagern
  • Durchführung von Studien unter Laborbedingungen

Ausstattung

  • Brüel & Kjær System zur Modalanalyse (Hammer-und-Shaker-Tests)
  • Modulares System zur Maschinendiagnose (kritische Drehzahlen, Auswuchttechniken, Schädigungserkennung)
  • Schwingungssensorik (Kraft- & Beschleunigungsaufnehmer und Laservibrometer)