Aktive Schwingungsreduktion
RUB » FBI » MAS » Profil » Ausstattung

Zurück zur Ausstattung der AG MAS

 

Labor für aktive Schwingungsreduktion

Im Labor für aktive Schwingungsreduktion werden fortgeschrittene Regler für Smart Structures entwickelt und implementiert.

Aschw Web 1

Aschw Web 2

Aschw Web 3


Beschreibung

Das Labor verfügt über Systeme zur Hardware-in-the-Loop (HiL) Implementierung von fortgeschrittenen Regelungsmethoden. Für die aktive Schwingungsreduktion werden Regelkreise entworfen, in denen piezoelektrische Aktoren und Sensoren sowie laserbasierte Sensoren eingesetzt werden. Dem eingesetzten Reglerspektrum gehören robuste, optimale, sliding-mode, fuzzy, Disturbance Rejection Controller und andere fortgeschrittene Regelungstechniken an. Die Implementierung der Regelkreise erfolgt mit Hilfe von Matlab/Simulink im HiL-System dSPACE. Für modellbasierte Regelungstechniken werden experimentell identifizierte und numerische Modelle eingesetzt.

 

Anwendungsgebiete

  • Aktive Schwingungsreduktion durch Regelung
  • Active Structural Acoustic Control (ASAC)
  • Entwicklung, Optimierung, Verifikation und Implementierung von Smart Structures and Systems
  • Modell- und Systemidentifikation

 

Ausstattung

  • dSPACE Hardware-in-the-Loop Systeme
  • Piezokeramische Aktoren/Sensoren
  • berührungslose optische Sensoren
  • Piezoverstärker (PI Ceramic), Signalkonditionierer
  • verschiedene Beschleunigungs- und Kraftsensoren