Anforderungen an die Theoretische Weiterbildung zur Klinischen Neuropsychologin/ zum Klinischen Neuropsychologen gemäß der Weiterbildungsordnung der Psychotherapeutenkammer NRW

 

ALLGEMEINE NEUROPSYCHOLOGIE

 

    Zuordnung der Veranstaltungen aus dem Master „Psychologie und Kognitive Neurowissenschaft, Bereich Neuropsychologie“ im blauen Kasten

    - Geschichte der klinischen Neuropsychologie, neuropsychologische Syndrome

    V Klinische Neuropsychologie (Bachelor)
    S Klassische Fälle in der Neuropsychologie

- Medizinische und psychosoziale Versorgungssysteme, Organisationsstruktur des Arbeitsfeldes, Kooperation mit anderen Berufsgruppen bei der Behandlung neurologischer Patienten

Keine Zuordnung zum laufenden Lehrangebot

 

- Neurologische Krankheitsbilder: Diagnostik, Verlauf, Therapie

 

S Neurologie: Neuropsychologische Aspekte
S Neurologisch-Neuropsychologisches Fallseminar
S Neuropsychologischer Untersuchungskurs
S Neuropsychologische Diagnostik
S Neuropsychologische Rehabilitation

- Funktionelle Neuroanatomie

 

V Klinische Neuropsychologie (Bachelor)

- Untersuchungsansätze und statistische Methoden in der Neuropsychologie

 

S Neuropsychologische Diagnostik im Psychiatrischen Krankenhaus

- Neuroplastizität und neuropsychologische Interventionsansätze

 

S Neuronale Plastizität beim Menschen

 

- Theorie der Persönlichkeit, des Krankheitsverständnisses und der Behandlungstechniken in der Psychotherapie neuropsychologischer Störungen

 

S Neurologie: Neuropsychologische Aspekte
S Neurologisch-Neuropsychologisches Fallseminar
S Neuropsychologischer Untersuchungskurs
S Neuropsychologische Diagnostik
S Neuropsychologische Rehabilitation
S Angewandte Neuropsychologische Rehabilitation
S Neuropsychologische Veränderungen bei Alkoholismus
S Neuropsychologie der Essstörungen
S Neuropsychologie Forensisch Relevanter Psychischer Störungen
S Psychiatrie: Neuropsychologische Aspekte

 

- Pharmakologische Grundkenntnisse für Neuropsychologinnen und Neuropsychologen

 

S Psychopharmakologie

 

SPEZIELLE NEUROPSYCHOLOGIE

Die Vorlesung -

Klinische Neuropsychologie (Bachelor) deckt folgende Bereiche ab:

  • Visuelle Wahrnehmung (u. a. Gesichtsfeldausfälle, Agnosien)
  • Akustische, somatosensorische, olfaktorische Wahrnehmung
  • Neglect
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Gedächtnisstörungen
  • Exekutive Störungen
  • Störungen der Sprache (Neurolinguistik), einschließlich Rechenstörungen
  • Motorische Störungen

 

Die Seminare

  • S Neurologie: Neuropsychologische Aspekte
  • S Neurologisch-Neuropsychologisches Fallseminar
  • S Neuropsychologischer Untersuchungskurs
  • S Neuropsychologische Diagnostik
  • S Neuropsychologische Rehabilitation
  • S Angewandte Neuropsychologische Rehabilitation

decken folgenden Bereich ab:

  • Affektive und emotionale Störungen nach Hirnschädigung
  • Verhaltensstörungen nach Hirnschädigung
  • Krankheitseinsicht und Krankheitsverarbeitung bei Patientinnen und Patienten mit erworbenen Hirnschädigungen

das Seminar -

  • S Neuropsychologische Diagnostik in der Kinder- und Jugendpsychiatrie 

deckt den Bereich:

Neuropsychologie des Kindes- und Jugendalters

 

Zu den Bereichen

  • Neuropsychologie des höheren Lebensalters
  • Soziale und berufliche Reintegration
  • Neuropsychologische Dokumentation (Berichte, Gutachten, sozialmedizinische Beurteilungen).

gibt es im laufenden Semester keine Zuordnung, sind in Planung.