Forschungsinteressen

Prof. Dr. Boris Suchan

Die Forschungsinteressen beziehen sich auf die neuronalen Korrelate des menschlichen Arbeitsgedächtnisses. Basierend auf dem Modell von Baddeley und Hitch (1974) besteht dieses System aus einer zentralen Steuereinheit, der zentralen Exekutiven und zwei semi-unabhängigen Subsystemen (dem visuell räumlichen Skizzenblock und der phonologischen Schleife). Das Hauptinteresse besteht an den neuronalen Korrelaten der zentralen Exekutiven, die mit Funktionen des präfrontalen Kortex assoziiert werden. Weitere Forschungsinteressen beschäftigen sich mit der Interaktion der beiden Subsysteme. Wie arbeiten diese Subsysteme zusammen, was sind die neuronalen Korrelate dieser Zusammenarbeit?
Die funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) und das Elektroencephalogramm (EEG) werden als Methode zur Untersuchung der Arbeitsgedächtnisfunktionen verwendet. Während das EEG eine sehr gute zeitliche Auflösung bietet, hat das fMRT eine sehr gute räumliche Auflösung.

 

Empfohlene Publikationen: Suchan et al., 2006 a / b

Center for Mind, Brain and Cognitive Evolution

IGSN

Research school

 

SFB Logo

LOGO BMBF

Research Deparment