(Christliche) Araber und (russländische) Juden: Identitätsentwürfe und Zionismusdebatten in der transosmanischen Migrationsgesellschaft Palästinas (1880-1925)


"Mit der transimperialen Zirkulation neuer Identitätskonzepte veränderten sich die Selbstverortungen von Juden und ihren Nachbarn im osmanischen Palästina. Wichtige Faktoren, die dazu beitrugen, waren die recht gut, aber oft isoliert erforschte Festigung nationaler Identitäten, die sich aber gerade als Effekte kaum untersuchter transosmanischer Mobilitätsdynamiken in enger Wechselwirkung miteinander entwickelten.

Die beiden Teilprojekte im Rahmen des SPP Transottomanica untersuchen Debatten zu jüdischer und arabischer Identität in der durch transosmanische Migration insbesondere aus Russland und den (ehemals) osmanischen Gebieten Südosteuropas wachsenden Bevölkerung zwischen Jaffa/Tel Aviv und Jerusalem. In translokalen Konstruktionen des nahen und fernen Anderen wurden kollektive Selbstentwürfe aller sozialen Gruppen neu definiert. Gesellschaftliche Rückkoppellungseffekte nach dem Ankunftsmoment in Palästina werden der neueren Migrationsforschung entsprechend ins Zentrum gerückt.

Zwei Fallstudien untersuchen transregionale Debatten einer Gesellschaft, die immer stärker zur Migrationsgesellschaft wurde. Fallstudie 1 (Bearbeiterin: Alexandra Gerykova, M.A.) bearbeitet hebräische Texte, die in der wechselseitigen Beobachtung kollektive Identität jüdischer Migranten (Ashkenazim und Sephardim) entwarfen, Beziehungen zu Arabern und Christen beschrieben und die christlich-jüdischen Auseinandersetzungen in Russland aus der Ferne beobachteten. Fallstudie 2 (Bearbeiterin: Dr. des. Evelin Dierauff) analysiert arabische Texte von palästinensischen Christen und Muslimen über zionistische Migration sowie das jüdische Kollektiv in Palästina und damit Fremdbeschreibungen sowie ihren Einfluss auf neue Selbstbeschreibung.

Das Projekt ist ein Teilprojekt zum DFG-Schwerpunktprogramm "Transottomanica: Osteuropäisch-osmanisch-persische Mobilitätsdynamiken" (SPP 1981, DFG-Projektnummer 353595765).