RUB » Sommerfest » Programm

Stephan Bernhard Kinner

19:00 Uhr / Q-West

Kinner spielt seit 2010 Gitarre und textet selbst. Seine Lieder werden durch Liedermacher wie Reinhard Mey und Philip Poisel beeinflusst. „Ich verarbeite meine Gefühle und Erlebtes in meinen Liedern und will damit ein Gefühl der Hoffnung vermitteln“, sagt Kinner. Das merkt man als aufmerksamer Zuhörer schnell. Bei seinem Lied „Am Wasser entlang“ erzählt er, dass das Lied bezeichnend für das Leben ist. Viele Menschen sind auf der Suche und manche finden etwas und andere nicht. Auch hier hört man, dass die Musik von gegensätzlichen Gefühlen wie Freude und Traurigkeit beeinflusst worden ist. (WAZ, 22.12.14)

Zurück zur Übersicht