Statistische Methoden für Biologen und andere Naturwissenschaftler
Lehrstuhl Stochastik » Lehre » Sommersemester 2014

Statistische Methoden für Biologen und andere Naturwissenschaftler

Sommersemester 2014 - LV-Nr. 150 142

Vorlesung
Dozent Zeit Raum Erstmals am:
Dr. N. Bissantz Montags, 08.00 - 10.00 Uhr HZO 50 07.04.2014
Dr. N. Bissantz Freitags, 10.00 - 11.00 Uhr HZO 70 11.04.2014
Übungen
Dozent Zeit Raum
Gruppe 1: Behl Montags, 12.00 - 14.00 Uhr NA 3/99
Gruppe 2: Bissantz Dienstags, 07.00 - 09.00 Uhr NA 3/64
Gruppe 3: Hoffmann, M. Dienstags, 12.00 - 14.00 Uhr NB 6/99
Gruppe 4: Sen Dienstags, 12.00 - 14.00 Uhr NC 2/99
Gruppe 5: Hoffmann, R. Dienstags, 12.00 - 14.00 Uhr NA 2/24
Gruppe 6: Kissel Dienstags, 12.00 - 14.00 Uhr NA 2/64

Allgemeine Informationen zur Vorlesung und den Übungen

Wichtig: Aktuelle Informationen zur Veranstaltung und zu Klausuren zur Veranstaltung
finden Sie stets unter
http://www.rub.de/mathematik3/lehre/klausuren.html
und am schwarzen Brett.
Beachten Sie, dass eine fristgerechte Anmeldung in VSPL zur Teilnahme an den Klausuren
erforderlich ist. Eine Anmeldung per Email und/oder eine Anmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist ist nicht möglich.

Weitere Informationen zu Klausuren finden Sie unter anderem auf der Internetseite
http://www.rub.de/mathematik3/lehre/klausuren.html
und am schwarzen Brett in NA3(Nord).

Vorlesungen: Mo 08-10 Uhr (HZO50) und Fr 10-11 Uhr (HZO 70)
Die Vorlesung beginnt am Montag, 07. April, die Übungen am Montag, 14. April. Die Zuteilung
zu den Übungsgruppen erfolgt in der ersten Vorlesung am 07. April.

a) Die Anmeldung zur Lehrveranstaltung und zur Klausur erfolgt durch Anmeldung in VSPL zu den folgenden Veranstaltungen:

1) Für die Vorlesung ist die Anmeldung in VSPL jeweils bis zum 21. April möglich.

2)Klausur zur Vorlesung (in VSPL als der Vorlesung zugeordnete Prüfungen zu finden), unterschieden nach Teilnehmern, die die Vorlesung als 'Mathe-Pflichtschein' (mit dem Ziel 6CP zu erreichen, als Ersatz für den Mathematik für Biologen-Schein), besuchen und Teilnehmern, die den 5CP-Schein erreichen möchten.

Die Anmeldung zur Klausur ist bis zum 30.6. möglich. Beachten Sie, daß die Teilnahme an einer Klausur zur Vorlesung die Anmeldung zur Vorlesung und zu einer Klausur zur Vorlesung erfordert. Dies gilt sowohl für die Klausur am 14.7.2014 als auch die Wiederholungsklausur.

Ausnahme: Wenn Sie bereits in einem der vergangenen Semester an einer Klausur zur dieser Lehrveranstaltung teilgenommen (aber nicht bestanden) haben, oder wenn Sie nur den 4CP-'Mathekenntnisse'-Schein erreichen möchten, dann reicht es aus, wenn Sie sich zu einer Klausur anmelden, auch wenn Sie sich nicht zur Vorlesung angemeldet hatten.

Eine Abmeldung von der Klausur ist bis zum 7.7.2014 ohne Angabe von Gründen möglich.

b) Übungsblätter und Informationen zur Vorlesung erhalten Sie auf der Internetseite zur Vorlesung.

c) Abgabefrist für die Lösungen zu den Übungsblättern ist Donnerstags, 10:15 Uhr (pünktlich) in die entsprechend gekennzeichneten Briefkästen in NA/01 (Nord). Die Übungsblätter umfassen in den meisten Fällen zwei Aufgaben, die auf zwei getrennten Blättern in getrennte Briefkästen abgeben werden müssen.
WICHTIG: Notieren Sie _oben_ auf jedem Blatt deutlich Ihre Namen, Ihre Matrikelnummern sowie die Nummer ihrer Übungsgruppe (1/2/3/4/5)!

d) Termin, Ort und Bestehen der Klausur:
Die Klausur findet voraussichtlich am Montag, 14. Juli 2014 von 08:00-09:30 im Hörsäl HZO50 statt. Die Klausur ist auf jeden Fall bestanden, wenn Sie mindestens 50% der Punkte erreichen.

Es wird bei Bedarf eine Wiederholungsklausur geben, die in der Vorlesungspause zwischen dem Sommer- und dem Wintersemester stattfindet.

Für die Klausur benötigen Sie für den Rechenteil der Klausur zum Schreiben einen schwarzen oder blauen Stift (kein Bleistift!). Für den Multiple-Choice-Teil der Klausur dürfen Sie auch einen weichen Bleistift benutzen, der dicke Striche macht, da es hier hilfreich ist, wenn Sie angekreuzte Kästchen wieder rückgängig machen können (denn Kästchen gelten als angekreuzt, wenn sie irgendwie markiert wurden). Außerdem benötigen Sie Ihren Studierendenausweis und ein Ausweisdokument.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Vorlesung.

e) Für die Klausur am 14.7.2014 können in Laufe des Semesters Bonuspunkte durch erfolgreiche Teilnahme an 1-2 Miniklausuren erzielt werden. Die Anzahl der Bonuspunkte ist proportional zum in den Miniklausuren erreichten Anteil an den maximal in den Miniklausuren erreicharen Punkten. Bei 100% erreichtem Punkteanteil erhalten Sie 12 Bonuspunkte,bei geringerem Anteil entsprechend den auf einen vollen Bonuspunkt aufgerundeten prozentualen Anteil an 12 Bonuspunkten. Nach der Klausur am 14.7.2014 verfallen die Bonuspunkte. Anrechung der Bonuspunkte in der Klausur am 14.7.2014: Wenn Sie die Klausur bestanden haben, wird Ihnen vor Festlegung der Note für jeden von Ihnen erzielten Bonuspunkt ein Prozent der in der Klausur maximal erreichbaren Punkte gutgeschrieben.

f) Helpdesk:

Das Servicezentrum Mathematik bietet einen "Helpdesk" für Studierende in den Serviceveranstaltungen (also bspw. Statistische Methoden für Biologen und andere Naturwissenschaftler) an. Während der Vorlesungszeit können Montags-Freitags von 12:00-16:00 in den Räumen NA 3/51 bzw. NA 3/58 Ansprechpartner, insbesondere für Fragen zum Stoff der Vorlesung und den Übungen, angetroffen werden.

Konkrete Fragen zur Korrektur der Übungsblätter und Probeklausuren zu dieser Vorlesung sollten Sie aber in den Sprechstunden der Übungsleiter/-korrekteure zu dieser Vorlesung stellen. Diese werden baldmöglichst in der Vorlesung bekannt gegeben.