Ruhr-Universität Bochum

pix

 

 

pix

 

Zur Person

Prof. i.R.  Frey

Aus der aktuellen Arbeit
 

Zwei falsch zugeschriebene Zitate 

Materialien zum Studium

Studienführer "Ethik"

Übersichten aus dem Studienbuch 'Dogmatik'




Zeitschriften

Zeitschrift für Evangelische Ethik

Glaube und Lernen


Weiteres

Empfehlungen

Links

 

pix

Systematische Theologie - Ethik
Prof. i.R. Dr. Christofer Frey

 

 

 

 

pix

Homepage Prof. em. Dr. Frey » Systematische Theologie - Ethik

Prof. Dr. Christofer Frey

 

ehemals Systematische Theologie (Ethik)

 

Ev.-Theologische Fakultät
Ruhr-Universität Bochum

44780 Bochum


E-mail: Christofer.Frey @ ruhr-uni-bochum.de

SCHRIFTENVERZEICHNIS CHRISTOFER FREY

I. Monographien

II. Aufsätze

III. Rezensionen und Literaturberichte

IV. Beiträge zu Lexika

V. Predigtmeditationen

VI. Herausgeberschaft

I. Monographien

·         Mysterium der Kirche – Öffnung zur Welt. Zwei Aspekte der Erneuerung französischer katholischer Theologie (KiKonf 13) Göttingen 1969.

·          Reflexion und Zeit. Ein Beitrag zum Selbstverständnis der Theologie in der Auseinanderset­zung vor allem mit Hegel, Gütersloh 1974.

·         Dogmatik. Ein Studienbuch, Gütersloh 1977 (3. Aufl., 1993).

·         Arbeitsbuch Anthropologie. Christliche Lehre vom Menschen und humanwissenschaftliche For­schung, Stuttgart/Berlin 1979.

·         Die Theologie Karl Barths. Eine Einführung, Frankfurt/M. 1988 (Waltrop 2. Aufl., 1994).

·         Theologische Ethik (Neukirchener Arbeitsbücher). Neukirchen-Vluyn 1990.

·         [Unter Mitarbeit von Martin Hoffmann] Die Ethik des Protestantismus von der Reformation bis zur Gegen­wart (GTB Siebenstern 1424) Gütersloh 1989 (2. Aufl., 1994). Auch in polnischer und koreanischer Übersetzung.

·         [Zus. mit Peter Dabrock und Stephanie Knauf] Repetitorium der Ethik für Studierende der Theologie, Waltrop 1995 (3. Aufl., 1997).

·         Konfliktfelder des Lebens. Theologische Studien zur Bioethik, hg. v. P. Dabrock u. W. Maaser, Göttingen 1998. (Enthält II, 114, 124f., 128, 130, 133; 135–138).

·         Einführung in die Philosophie für Studierende der Theologie. Waltrop 1999.

·         Repetitorium der Dogmatik für Studierende der Theologie, 7. Aufl., Waltrop 2000 [bis zur 5. Auflage gemeinsam mit Peter Dabrock und Horst-Dieter Mellies].

·         Das Konzept der Menschenwürde in der medizinischen Ethik, Bochum 2012 (Medizinethische Materialien, Heft 190).

·         Wege zu einer evangelischen Ethik. Eine Grundlegung, Gütersloh 2014.

 

II. Aufsätze

·         Ayetoro, in: 2, 1966, 10–11. Nachdruck in: Kommunität 10, Berlin 1966, 182–183.

·         ,Natur‘ und ,Übernatur‘ im französischen Sozialkatholizismus, in: ZEE 13, 1969, 274–290.

·         Der Himmelfahrtsbericht des Lukas nach Apg 1,9–12. Exegetische und didaktische Problematik, in: Katechetische Blätter 95, 1970, 10–21. Nachdruck in: Sonderschulpädagogik und Glaubensunterweisung. Handreichung für Religionslehrer an Sonderschulen für Lernbehinderte, hg. v. A. Möckel u. B. Müller, München 1970, 61–72.

·         Die historisch-kritische Auslegung der Gleichnisse und ihre Konsequenz für die Didaktik, in: Religionsunterricht für lernbehinderte und geistigbehinderte Kinder und Jugendliche, hg. v. A. Möckel, Dortmund 1971, 67–89.

·         Was trägt die analytische Moralphilosophie zu einer Theorie der Ethik bei? Untersucht an P. H. Nowell-Smith: Ethics, in: ZEE 15, 1971, 35–49.

·         Die Sprache der Moral. Angelsächsische Philosophie stellt die Frage nach der Wissenschaftlichkeit der Ethik, in: Moral, wozu? Ein Symposium, hg. v. R. Italiaander, München 1972, 216–229.

·         Die Grenzen der Vergegenständlichung des Menschen. Systematisch-theologische Aspekte der Sozialisationsdiskussion, dargestellt anhand der Methodenfrage des Rollen– und des Identitätsbegriffs, in: ZEE 17, 1973,160–178.

·         Theologische Erwägungen zur Frage der ausländischen Arbeitnehmer, in: Ausländerarbeit 17, hg. v. Ökumenischen Rat der Kirchen, Genf 1973, 5–23. Auch in englischer und französischer Übersetzung.

·         Probleme der Begründung gegenwärtiger Forschung in der Sozialethik, in: ZEE 18, 1974, 80–90.

·         Macht und Machtverwaltung, in: Arnoldshainer Akzente 2/1975, Arnoldshain 1975, 28–40.

·         Rolle und Identität. Theologische Aspekte der neueren Diskussion, in: ThPr 10, 1975, 80–90.

·         Natürliche Theologie und christliche Ethik, in: ZEE 20, 1976, 1–24.

·         Gerechtigkeit. Theologisch-ethische Überlegungen zu einer fundamentalen Norm, in: WPKG 66, 1977, 458–475.

·         Theorie und Praxis als Themen der philosophischen Theologie Hegels, in: ZEE 21, 1977, 27–46.

·         Zur theologischen Anthropologie Karl Barths, in: NZSTh 19, 1977, 199–224. In erweiterter Fassung abgedruckt in: Anthropologie als Thema der Theologie, hg. v. H. Fischer, Göttingen 1978, 39–70.

·         Die Bedeutung der säkularen Wissenschaften für die Ethik, in: HCE 1, Freiburg/

·         Basel/Wien 1978, 297–316.

·         Erziehen in der Freiheit des Evangeliums, in: Entwurf 1, 1978, 10–11.

·         Georg Wilhelm Friedrich Hegel, in: Theologen des Protestantismus im 19. und 20. Jahrhundert I/II, hg. v. M. Greschat, Stuttgart 1978, 22–43, 420–422.

·         Kirchliches Mitarbeiterrecht in theologisch-sozialethischer Sicht, in: Tarifabschlüsse oder dritter Weg?, hg. v. d. Evangelischen Akademie Hofgeismar (Protokoll 138), Hofgeismar 1978.

·         Marginalien zum „Versuch zu einer Theorie ethischer Urteilsbildung" von Heinz Eduard Tödt, in: Schöpferische Nachfolge. Festschrift für Heinz Eduard Tödt, hg. v. C. Frey u. W. Huber, Heidelberg 1978, 115–137. Nachdruck unter dem Titel: Humane Erfahrung und selbstkritische Vernunft. Marginalien zum „Versuch zu einer Theorie ethi-scher Urteilsbil-dung" von Heinz Eduard Tödt, in: ZEE 22, 1978, 200–213.

·         Der politische Kontext kirchlichen Handelns. Theologische Erwägungen zur Frage der ausländischen Arbeitnehmer, in: Gastarbeiter werden Bürger, hg. v. J. Miksch, Frank-furt/M. 1978, 29–34.

·         Was ist und leistet Religion?, Anmerkungen zu einem wiederentdeckten Thema, in: EK 11, 1978, 401–404.

·         Egyház és állam az újabb lutheránus etikában (Kirche und Staat in der neueren lutheri-schen Ethik), in: Confessio 4/1979, Budapest 1979, 51–62.

·         Der Wohlfahrtsstaat – Expansion und Grenzen, in: Arnoldshainer Akzente 2/1979, Arnoldshain 1979, 25–41.

·         Kriterien der Gegenwart des Heiligen Geistes, in: ÖR.B 40, 1980, 53–76.

·         Theologische Kriterien für die Gestaltung und Entwicklung der Wirtschaft, in: Zwischen Wachs-tum und Lebensqualität, hg. v. Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD, Mün-chen 1980, 116–155.

·         Was kann uns das Gewissen sagen?, in: EvErz 32, 1980, 289–307.

·         Zum evangelischen Eheverständnis in der Gegenwart, in: US 35, 1980, 279–290.

·         Zur heutigen Sexualpädagogik: Sozialethische Thesen, in: Tutzinger Blätter 1/1980, Tutzing 1980, 17–-18.

·         Angst vor dem Frieden, in: L’80, Heft 18, Frankfurt/M. 1981, 31–42.

·         Die anthropologische Bedeutung der Ethik, in: EK 14, 1981, 383–386.

·         Der ferne Nächste, in: ZMiss 7, 1981, 3–7.

·         Die Freiheit der Christen – Freiheit im Staat oder Freiheit vom Staat?, in: Dokumentation eines Kongresses der EAK, Bremen 1981, 19–32.

·         Grundwerte und ihre politische Verwirklichung, in: Die Mitarbeit 30, 1981, 47–59.

·         Der Mensch, verborgen hinter Bildern, in: NELKB 36, 1981, 44–50.

·         Veränderung ist keine Illusion, in: LM 20, 1981, 204–207.

·         Die Zeit des Menschen, in: EK 14, 1981, 76–79.

·         Zum Thema der Vernunft in der evangelischen Ethik, in: ZEE 25, 1981, 197–217.

·         Ethik für Multiplikatoren, in: ZEE 25, 1981, 258–259.

·         Die Bedeutung des Bekenntnisses für die Gestalt der Kirche, in: Bekennendes Bekenntnis. W. Dantine zum Gedächtnis, hg. v. E. Hultsch u. K. Lüthi, Gütersloh 1982, 124–141.

·         Friede als Grundnorm der Ethik, in: Frieden – das unumgängliche Wagnis, hg. v. H. Pfeiffer (IBS 5) München 1982, 17–37.

·         Das Verhältnis von Recht und Gerechtigkeit. Theologische Anmerkungen, in: Recht ohne Wert? Juristische Praxis zwischen Gesetz und Gerechtigkeit (Tutzinger Studien 1), Tutzing 1982, 56–69.

·         Ethische Gesichtspunkte angesichts wirtschaftlicher Verflechtung am Ende des 20. Jahrhunderts, in: Das Multinationale Unternehmen im sozialen Umfeld (ArTe 12) Frankfurt/M. 1983, 81–94.

·         Den inneren Frieden wahren, fördern und erneuern, in: Protokoll-Dienst 17/83, hg. v. d. Evangelischen Akademie Bad Boll, Bad Boll 1983, 19–36.

·         Kirchliche Verantwortung in der Landwirtschaft, in: Kirche im ländlichen Raum 34, Heft 1, Altenkirchen 1983, 7–10.

·         Protestantismus und Arbeitsverständnis, in: forum loccum 2, Heft 3, Rehburg-Loccum 1983, 7–11.

·         Die Reformation Luthers in ihrer Bedeutung für die moderne Arbeits– und Berufswelt, in: Luther und die Folgen, hg. v. H. Löwe u. C.-J. Roepke, München 1983, 110–134.

·         Bekenntnis und Ethik, in: ZEE 28, 1984, 7–11.

·         Freiheit oder Beliebigkeit?, in: Über Freiheit. John Stuart Mill und die Politische Ökono-mie des Liberalismus, hg. v. J. Harms (ASzIO 8) Frankfurt/M. 1984, 70–87.

·         Gottes Gebot und das Postulat universaler Humanität, in: PTh 73, 1984, 45–59.

·         Jahrestagung der Societas Ethica, in: ZEE 28, 1984, 102–104.

·         Ohnmacht der Ethik in Wirtschaftsfragen, in: ZEE 28, 1984, 246–253.

·         Das Problem von Krieg und Frieden in der Gegenwart, in: Kirche zwischen Krieg und Frieden, hg. v. d. Evangelischen Akademie Hofgeismar (Protokoll 208) Hofgeismar 1984, 52–77.

·         Sozialethik aus dem Bekenntnis zum dreieinigen Gott, in: Diakonie, Sondernummer 8 (FS H. Schulze) Stuttgart 1984, 6–16.

·         Sozialethische Analyse der gegenwärtigen Situation, in: Zukunft fürchten oder Zukunft gestal-ten?, hg. v. Philologenverband Nordrhein-Westfalen, Bottrop o. J. (1984), 101–118.

·         Armut: Theologische Zugänge, Bewertungen und Konsequenzen, in: Armut auch bei uns, hg. v. J. Jarre (Loccumer Protokolle 53/84) Rehburg-Loccum 1985, 14–34.

·         Darwins Theorie im Licht einer evangelischen Schöpfungstheologie, in: Botschaft und Dienst 36, Heft 6, Gütersloh 1985, 40–48.

·         Diskussion um die Gentechnologie, in: Genforschung – Fluch oder Segen?, hg. v. R. Flöhl (Gentechnologie 3) München 1985, 97–103.

·         Georg Wilhelm Friedrich Hegel, in: Gestalten der Kirchengeschichte. Bd. 9: Die neueste Zeit I, hg. v. M. Greschat, Stuttgart u.a. 1985, 116–138.

·         Jugend – Gesellschaft – Schule, in: Protokolle aus dem RPI Loccum 11, Rehburg-Loccum 1985, 7–11.

·         Kritische Überlegungen zur sogenannten Situationsethik (im Hinblick auf die Probleme der pränatalen Diagnostik), in: ZEE 29, 1985, 50–64.

·         Jahrestagung der Societas Ethica, in: ZEE 29, 1985, 99–100.

·         Ökologische Grenzen und Ansprüche der Industriegesellschaft, in: Grenzen des Fortschritts, hg. v. H.-G. Ackermeier u. W. Heidtmann (Kirche und Land) Bielefeld 1985, 5–8.

·         Tugenden – ein Thema für evangelische Ethik?, in: EvErz 37, 1985, 349–359.

·         Zwischen Intuition und Goldener Regel. Ein Arbeitsbericht zu neueren Tendenzen der angelsächsischen Moralphilosophie, in: ZEE 29, 1985, 215–233.

·         Die Bedeutung der Botschaft Jesu vom Reiche Gottes für die Wahrnehmung von Wirklichkeit und für den Entwurf von Handlungsperspektiven, in: Ethik zwischen säkulärer Apokalyptik und glaubens-gestützter Hoffnung, hg. v. H. May (Loccumer Protokolle 62/84) Rehburg-Loccum 1986, 160–178.

·         Biotechnische Eingriffe in das Leben und deren ethische Beurteilung, in: Bad Driburg ’85. Fortbildungstagung für Lehrer und Ausbilder des Bergbaus vom 7. bis 9. Oktober 1985, hg. v. d. Westfälischen Berggewerkschaftskasse Bochum, Essen 1985, 113–115.

·         Liberale Theorie und christliche Soziallehre, Liberalismus im Kreuzfeuer, hg. v. H. G. Nutzinger, Frankfurt/M. 1986, 151–172.

·         Mehr denken. Gottes Gerechtigkeit und unsere Ethik, in: ZEE 30, 1986, 365–372.

·         Armut und Gerechtigkeit. Ein sozialethischer Beitrag, in: Sozialstaat und Marktwirtschaft, hg. v. J. Harms (ArTe 48) Frankfurt/M. 1987, 183–198.

·         Die Ethik und die Frage nach dem Ganzen, in: ZEE 31, 1987, 296–316.

·         Ethik und Glaube, in: Botschaft und Dienst 38, Heft 3, Gütersloh 1987, 23–29.

·         Ein alter Streit: Was bedeutet Gerechtigkeit?, In: Botschaft und Dienst 38, Heft 4, Gütersloh 1987, 26–37.

·         Das Thema AIDS in der Schule – aus der Sicht eines evangelischen Ethikansatzes, in: Niedersäch-sisches Schulverwaltungsblatt 6, 1987, 144–146.

·         Zur Beurteilung der Homosexualität aus theologisch-ethischer Sicht, in: ZEE 31, 1987, 103–106.

·         AIDS – eine neue Krankheit im Licht der Ethik, in: Der Johannesruf 1, hg. v. Evangelischen Johanneswerk, Bielefeld 1988, 48–53.

·         Brauchen wir eine neue Sexualethik?, in: ZEE 32, 1988, 168–171. Nachdruck in: Positiv? Negativ? AIDS als Schicksal und Chance, hg. v. J. Miksch u. R. Niemann, Gütersloh 1988, 126–132.

·         Ethik als Integrationswissenschaft, in: Theologie und Sozialethik an der Technischen Hochschule Darmstadt, hg. v. W. Bender u.a., Darmstadt 1988, 57–72.

·         Ethische Gesichtspunkte zum Problem der Sterilisation geistig Behinderter, in: Zum Fragenkreis der Sterilisation bei Menschen mit geistiger Behinderung, hg. v. J. Busch, Biele-feld 1988, 57–65.

·         The Function of the Bible in Recent Protestant Ethics, in: Creative Bible Exegesis. Christian and Jewish Hermeneutics Through the Centuries, hg. v. B. Uffenheimer (JSOT.S 59) Sheffield 1988, 63–70.

·         Theologie und Ethik der Schöpfung, in: ZEE 32, 1988, 47–62.

·         „Unsere Zeit in Gottes Händen". Theologische Grundlagen und Anfragen, in: forum loccum extra, Heft 2, Rehburg-Loccum 1988.

·         Die Verantwortung im Zeitalter der Naturwissenschaften und der Technik, in: Zur Bildung öf-fentlicher Verantwortung an der Hochschule. Evangelische StudentInnengemeinde als Ort kritischer Auseinander-setzung mit dem naturwissenschaftlichen Fortschritt, hg. v. F. Heckmann (Theologie im Gespräch 6) Essen 1988, 10–28.

·         Was bedeutet AIDS für die Sexualethik und die Sexualpädagogik?, in: Medizinethische Materialien 10, hg. v. Zentrum für medizinische Ethik, Bochum 1988.

·         Arbeit und Freizeit in biblischer Perspektive, in: Die Zukunft der Freizeit, hg. v. RPI Loccum (Protokolle aus dem RPI Loccum 17) Rehburg-Loccum 1989, 26–32.

·         Brauchen wir ein evangelisches Naturrecht? in: Moderne Zeiten – soziale Gerechtigkeit?, hg. v. U. Claussen, Bochum 1989, 114–120.

·         Der europäische Binnenmarkt – auch ein wirtschaftsethisches Problem?, in: Kirche im ländlichen Raum 40, Altenkirchen 1989, 2–5.

·         Evolutionsbiologie und Ethik – oder: Zum Verhältnis von Darwin und Kant, in: Kooperation und Wettbewerb, hg. v. H. May u.a. (Loccumer Protokolle 75/87) Rehburg-Loccum 1989, 333–345.

·         Neue Gesichtspunkte zur Schöpfungstheologie und Ethik, in: ZEE 33, 1989, 217–232.

·         Protestantische Ethik und Güterabwägung, in: Medizinethische Materialien 26, hg. v. Zentrum für Medizinische Ethik, Bo-chum 1989. Nachdruck in: Güterabwägung in der Medizin, hg. v. H.-M. Sass u.a., Berlin u.a. 1991. 62–72.

·         Die Sonderstellung des Menschen in der Natur, in: Deutsches Ärzteblatt 86, Köln 1989, 3487–3491.

·         Verantwortung – Ethik der Schöpfung, in: Braunschweiger Beiträge für Theorie und Praxis von RU und KU 4, hg. v. ARP Braunschweig, Braunschweig 1989, 35–46.

·         Zur Diskussion um die Wissenschaftsethik, in: Der Staat 28, Berlin 1989, 405–413.

·         AIDS und Ethik, in: AIDS: Fakten und Konsequenzen, hg. v. Deutschen Bundestag – Referat für Öffentlichkeitsarbeit, (Zur Sache: Themen parlamentarischer Beratung 13/90) Bonn 1990, 66–69.

·         Konvention und Ethik, in: EK 23, 1990, 565–566.

·         Die Unterscheidung der Regimente und die politische Orientierung von Kirche und Gemeinde, in: „Staat und Kirche in Lippe – Politik und Evangelium heute". Akademietagung vom 4. bis 6. November 1988 aus Anlaß der Beendigung des Landesherrlichen Kirchenregiments in Lippe im Jahre 1918 (Stapelager Protokolle 8) Detmold 1990.

·         Die Aktualität der Theologie Karl Barths, in: EK 24, 1991, 15–18.

·         Gedenkworte des Prorektors für Lehre, Studium und Studienreform der Ruhr-Universität Bochum, in: D. Heinrich Greeven D. D. 1906–1990. Akademische Gedenkfeier 7. November 1991, hg. v. d. Evangelisch-Theologischen Fakultät in Zusammenarbeit mit der Pressestelle der Ruhr-Universität Bochum, Bochum 1991, 7–8.

·         Grußworte des Rektorats, in: Kortum-Medaille – 1. Verleihung am 1. Juli 1991, hg. v. d. Medizinischen Fakultät der Ruhr-Univer-sität, Bochum 1991, 7–9.

·         Sinnfrage und Ethik, in: „Suchet der Stadt Bestes". Christliche Ethik und Polizei. Ein Werkstattbericht, zusammengestellt von Dr. Hermann Möllers, Lehrbeauftragter der EKD für Ethik im Polizeiberuf, Münster, hg. v. Referat für die kirchlichen Werke, Verbände und Zielgruppendienste im Kirchenamt der EKD, Hannover 1991, 22–44.

·         Advokat des Individuums. Zum hundertsten Geburtstag Reinhold Niebuhrs, in: EK 25, 1992, 410–411.

·         Ein begrenztes Lob des Marktes, in: ZEE 34, 1992, 3–6.

·         The Impact of the Biblical Idea of Justice on Present Discussions of Social Justice, in: Justice and Righteousness. Biblical Themes and Their Influence, hg. v. H. Graf Reventlow u. Y. Hoffmann (JSOT.S 137), Sheffield 1992, 91–104.

·         Kennwort: Rechtfertigung, in: GlLern 7, 1992, 9–16.

·         Nächstenliebe biotechnologisch, in: EK 25, 1992, 616–617.

·         Semlers Glaubensbekenntnis, in: Theologie und Aufklärung (FS G. Hornig), hg. v. W. E. Müller u. H. H. R. Schulz, Würzburg 1992, 165–178.

·         Verantwortung nicht nur für das Handeln, sondern auch für das Denken, in: Anthropologie im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Politik, hg. v. H. Preuschoft u. U. Kattmann, Oldenburg 1992.

·         Bürde und Chancen des Altwerdens, in: ZEE 37, 1993, 221–225.

·         Die Vernunft – eine schon fast getaufte Heidin?, in: EuS 4, 1993, 602–603.

·         Flüchtige Zeit – erfüllte Zeit – epochale Zeit, in: Ethos der Liberalität. Hermann Ringeling zum 65. Geburtstag, hg. v. H.-U. Germann u.a., Freiburg/Ue. 1993, 125–140.

·         Qualität der Lehre?, in: Rubin. Wissenschaftsmagazin der Ruhr-Universität 1/93, Bochum 1993, 1–2.

·         Verantwortung nicht nur für das Handeln, sondern auch für das Denken, in: Anthropologie im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Politik, hg. v. H. Preuschoft u.a., Oldenburg 1993, 1–18.

·         Vernunftbegründung in der Ethik, in: ZEE 37, 1993, 22–32.

·         Versöhnung als Neubestimmung der Zukunft, in: GlLern 8, 1993, 19–34.

·         Wahrheit, Konfession und Pluralismus, in: GlLern 8, 1993, 133–137.

·         The Biblical Tradition in the Perspective of Political Theology and Ethics, in: Politics and Theopolitics in the Bible and Postbiblical Literature, hg. v. H. Graf Rewentlow, Y. Hoff-mann u. B. Uffenheimer (JSOT.S 171) Sheffield 1994, 55–65.

·         Gottes Geist, Menschengeist und die Konstruktion der Wirklichkeit im Zeitalter der Information, in: Einfach von Gott reden (FS F. Mildenberger), hg. v. J. Roloff u.a., Stuttgart 1994, 111–123.

·         Sozialstaatlichkeit – Ausverkauf des Ethos, in: Freiräume leben – Ethik gestalten (FS S. Keil), hg. v. S. Dimpker, Stuttgart 1994, 233–244.

·         Tora für Protestanten oder über die sich rasch abwechselnden Evidenzen in der protestantischen Theologie, in: ZEE 38, 1994, 242–246.

·         Was heißt Menschenwürde?, in: Altern, Gehirn und Persönlichkeit, hg. v. W. Kuhn, Bern 1994, 72–78.

·         Weder Monismus noch Dualismus, in: GlLern 9, 1994, 101–115.

·         Zur Frage von Hans Jonas, wie lange Menschen leben sollen, in: Altern, Gehirn und Persönlichkeit, hg. v. W. Kuhn, Bern 1994, 33–40.

·         Wie verstehen wir angemessen menschliches Leben und Sterben? Der Streit der Deutungen, in: Gehirntod und Organtransplantation, hg. v. H. Angstwurm (Beiheft zur BThZ 12) Berlin 1995, 13–28.

·         Zum Verständnis des Lebens in der Ethik, in: ZEE 39, 1995, 8–25.

·         [Zus. mit WILHELM KUHLMANN], Genetische Beratung am Beispiel Chorea Huntington, in: Ethische Herausforderungen der modernen Medizin und die Verantwortung der Christen. Eine Ausarbeitung der von der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen eingesetzten Arbeitsgruppe „Ethik in der Medizin", hg. v. W. Held, Bielefeld 1996, 86–91.

·         Das Kreuz – diffuses Symbol oder Anstoß zu Umkehr?, in: GlLern 11, 1996, 113–123.

·         Rechtfertigung, Recht und Pflicht als Bestimmung menschlichen Lebens. Diskutiert anhand des Streites um das „Recht auf Kinder", in: Recht auf Kinder – Recht auf Eltern. Autonomie, Pluralismus und die Fortpflanzungsmedizin, hg. v. W. Greive (Loccumer Protokolle 58/95) Rehburg-Loccum 1996, 137–159.

·         Was eines Lebens Wert und Würde ist. Ein Gespräch zwischen U. Eibach und Chr. Frey, in: ZEE 40, 1996, 128–134.

·         „Also sind nun alle Tyrannen und Stockmeister vertrieben ...". Ein evangelisches Verständnis der Freiheit und die Frage der Autonomie, in: ZEE 41, 1997, 170–178.

·         Die Sprache des Glaubens und die Erfahrung der Religion, in: Was ist Christentum? Versuche einer kritischen Annäherung. Eine Ringvorlesung, hg. v. d. Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Waltrop 1997, 233–261.

·         [Zus. mit GOTTFRIED ADAM] Verwirrende Vielfalt des Bösen, in: GlLern 12, 1997, 5–9.

·         Das Böse minimieren oder maximieren? Evangelische Theologie und die Interessen der Aufklärung bzw. des Konservatismus, in: GlLern 12, 1997, 31–41.

·         Eschatology and Ethics. Their Relation in Recent Continental Protestantism, in: Eschatology in the Bible and in Jewish and Christian Tradition, hg. v. H. Graf Reventlow (JSOT.S 243) Sheffield 1997, 62–74.

·         Natur und Schöpfung aus der Perspektive einer Verantwortungsethik am Beispiel der Gentechnologie, in: Konfliktfelder des Lebens (vgl. I, 8) 126–141.

·         Zur ethischen Beurteilung der Homosexualität, in: Konfliktfelder des Lebens (vgl. I, 8) 142–160.

·         Die neuen Probleme des Alterns, in: Konfliktfelder des Lebens (vgl. I, 8) 161–177.

·         Was können und dürfen Menschen tun?, in: Konfliktfelder des Lebens (vgl. I, 8) 198–211.

·         Geld regiert die Welt, in: GlLern 14, 1999, 101–109.

·         Apokalyptik, in: GlLern 14, 1999, 11­–22.

·         Zur Begründung und zum Verständnis der Gerechtigkeit, in: ZEE 43, 1999, 32–35.

·         Ki-Cherl Chung (Hg.), Hae Suk Hak Gya Eyun Ri (Hermeneutik und Ethik), in: Hermeneutic und Ethic, 1999, 9–23.

·         Evangelische Sozialethik und ihre Begründung im Wandel, in: Evangelische Ethik, gesellschaftliches Handeln und politische Bildung, hg. v. M. Freitag / Franz Grubauer, Hannover 2000, 21–34.

·         Christofer Frey, in: Systematische Theologie der Gegenwart in Selbstdarstellungen, hg. v. Ch. Henning / K. Lehmkühler, Tübingen 1998, 229-244.

·         Kulturelle und moralische Evolution im Selbstwiderspruch?, in: Ethik und Sozialwissenschaften (EuS) 11 (2000) 1, S. 26-27.

·          Perspektiven gelingenden Lebens aus christlicher Sicht, in: Neuendettelsauer Beiträge zu Ethik im Gesundheitswesen, Kongressdokumentation, Nürnberg 2000, 8-12.

·         Religion oder Kirche?, in: GlLern, 15, 2000, 119-133.

·         Gerechtigkeit und Verantwortung, in: ZEE 44, 2000, 243-246.

·         Rechtfertigung als Stolperstein der Ökumene?, in: GlLern 16, 2001, 137-148.

·         Solidarität baut auf Recht und Liebe, in: Diakonie, Heft 4, 2001, 20-23.

·         Personsein und Ganzheit des Menschen als Problem der Bioethik. Ethische Positionen aus christlich-theologischer Sicht unter Berücksichtigung des Natur- und Menschenbildes, in: Ev. Akademie Iserlohn (Hg.), Die entzauberte Schöpfung – der manipulierte Mensch, Iserlohn o. J. [2001], S. 47-54.

·         Leibniz und Kant als Protestanten, in: H.-J. Fischbeck, P. Bahr (Hgg.): Der Protestantismus und die (Erneuerung der) Aufklärung, Mülheim an der Ruhr 2001, 19-34.

·          Die Stellung der Ev. Kirche und der Ev. Theologie, in: Euthanasie in der Diskussion, Opole 2002, XX.

·         Herausforderungen der Theologie und Sozialethik E. Wolfs, in: EvTh 62, 2002, 260-271.

·         Verantwortung für das Leben, in: ZEE 46, 2002, 151-154.

·         Was gilt die Ethik noch?, ZEE 46, 2002, 82-85.

·         Wie begegnet Gott in einer scheinbar säkularen Welt, in: GlLern 17, 2002, 5-10.

·         (zus. m. Peter Dabrock) Tun und Unterlassen im klinischen Entscheidungskonflikt, Bochum 2002 (Medizinethische Materialien 139).

·         (zus. m. Peter Dabrock) Tun und Unterlassen im klinischen Entscheidungskonflikt, in: ZEE 47 (2003), 33-52.

·         Argumentieren angesichts der Gentechnik. Die Aufgabe der evangelischen Ethik in der gegenwärtigen genethischen Debatte, in: WzM 54 (2002), 453-468.

·         Pluralismus und Ethik. Evangelische Perspektiven, in: Reiner Anselm / Ulrich H. J. Körtner (Hgg.): Streitfall Biomedizin, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2003, 161-178.

·         Diakonie in der Zivilgesellschaft. Das praktische Zeugnis des Christentums in der urbanen Gesellschaft, in: (Heinz Schmidt / Renate Zitt, Hgg.), Diakonie in der Stadt, Stuttgart 2003, 126-134.

·          Gott in der Stadt, in: GlLern 18 (2003), 14-23.

·          Die Sozialethik und das Thema des Geldes, in: Theology of Life, Seoul: Yonsei University, 2004, 151-170.

·         Gerechtigkeit in wirtschaftsethischer Perspektive, in: zfwu 4 (2003), 262-279.

·         <Weltlich> und <geistlich> in der calvinistischen Musik, in: (Magdalene L. Frettlöh / Hans Lichtenberger, Hgg.), Gott wahrnehmen (FS Christian Link), Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 2003, 157-167.

·          Ethik oder Ästhetik als Quellen religiöser Evidenz?, in: ZEE 47 (2003), 243-247.

·         Gerechtigkeit und Billigkeit als Aufgabe theologischer Rechtsethik, in: Stefan Machura / Stefan Ulrich (Hgg.), Recht – Gesellschaft – Kommunikation (FS Klaus Röhl), Baden-Baden, 2003, 334-349.

·         Bindung durch den Anderen – Bindung durch sich selbst?, in: EWE (Erwägen – Wissen – Ethik) 14 (2003), 603-604.

·         Bioethics in a European Perspective, in: Bioethics and Culture in Korea, Dong-A-University, Busan 2004, 169-188 (englisch / koreanisch).

·         Wirtschaftsethik in der Kirche, in: Claus Dieter Classen, Hans-Martin Harder u.a. (Hgg.), Kirche, Staat und Wirtschaft. Spannungslagen im Ostseeraum, Frankfurt a.M. 2004 (Greifswalder Theol. Forschungen.8), 75-87.

·         Good and Evil in Ethics, in: Henning Graf Reventlow, Yair Hofman (Hgg.): The Problem of Evil and its Symbols in Jewish and Christian Tradition, London / New York 2004, 147-156.

·         Lebensfolgen des Christusglaubens, in: GlLern 19 (2004), 29-40.

·         Leben – sein Wert und seine Würde, in: GlLern 19 (2004), 154-168.

·         (zus. m. Peter Dabrock) Perspektiven einer (nicht nur) theologischen Identitätsethik, in: Hans-Martin Sass / Arnd T. May (Hgg.), Behandlungsgebot oder Behandlungsverzicht, Münster 2004, 269-291. [s.o.].

·         Person oder empirisch verstandenes Faktum? Zum Bild des Menschen in seinen Anfängen, in: Eva Baumann, Alexander Brink u.a. (Hg.), Weltanschauliche Offenheit in der Bioethik [Erfahrung und Denken 94], Berlin 2004, 147-161.

·         Die Rolle der Bibel in der theologischen Ethik, in: Schulfach Religion: Welt wahrnehmen (Wien) 23 (2004), 85-101.

·         Sünde und Buße. Das Thema der Lebenswende, in: GlLern 20 (2005), 131-141.

·         Konvergenz oder Divergenz der Interessen von Ethik und praktischer Theologie, in: Reconsidering the Boundaries (hg. v. M. Welker), Münster 2005 (Theologie. Forschung u. Wissenschaft 8), S.113-122.

·         Das Herrenmahl in evangelischer Sicht, in: Gott erfahren. Religiöse Orientierung durch Sakramente, hg. v. R.Göllner, Münster 2005 (Theologie im Kontakt 13), 29-43.

·         Zweifel an der Solidarität, in: ZEE 49 (2005), 82-87.

·         Eine erweiterte Verantwortungsethik im Anschluss an Dietrich Bonhoeffer (Kurzfassung, koreanisch und deutsch), in: Bulletin of Soongsil University Graduate School of Christian Studies 6 (2005), No. 2, 4-5.

·         Suende und Busse. Das Thema der Lebenswende (Kurzfassung, koreanisch und deutsch), in: Bulletin of Soongsil University Graduate School of Christian Studies 6 (2005), No. 2, 2-3.

·         Gott oder Mammon, in: entwurf 1 (2006), H. 3, 3-6.

·         Einige Diskussionsbemerkungen zu Hans G. Nutzinger, in: GlLern 21 (2006), 39-43; ebenfalls in: in: Ökonomie und Religion, hg. v. H. Schmidt, Heidelberg 2006, 183-188.

·         Zur Einführung, in: Gerechtigkeit. Illusion oder Herausforderung (hg. v. Ch. Frey u.a.), Münster/Westf. 2006, 7-19.

·         Solidarität und Gerechtigkeit in der Krankenversicherung, in: Gerechtigkeit im Gesundheitswesen (hg. v. A. Brink (u.a.), Berlin 2006, 29-43.

·         Freiheit und Determination, in: GlLern 21 (2006), 101-111.

·         Eine erweiterte Verantwortungsethik im Anschluss an Dietrich Bonhoeffer, in: International Journal of Christian Studies (Seoul) 1 (2006), 69-91.

·         Bioethics in the Perspective of Universalization, in: Cross-Cultural Issues in Bioethics (hg. v. H. Roetz, Amsterdam / New York 2006, S. 341-361.

·         Gerechtigkeit, in: Fragmentarisches Wörterbuch, hg. v. K. Schiffner (u.a.) (FS H. Balz), Stuttgart 2007, 148-160.

·         Probleme mit der sozialen Gerechtigkeit, in: GlLern 22 (2007), 99-109.

·         Wort und Geist (Kurzfassung, koreanisch und deutsch), in: Bulletin of Soongsil University Graduate School of Christian Studies 8 (2007), No. 1, 3.

·         Gott oder Mammon (Kurzfassung, koreanisch und deutsch), in: Bulletin of Soongsil University Graduate School of Christian Studies 8 (2007), No. 1, 4.

·         Ein kritischer Blick in Lehrbücher und Darstellungen der Bioethik, in: International Journal of Christian Studies, Seoul 2007.

·         Gerechtigkeit, in: Fragmentarisches Wörterbuch (Festschrift H. Balz), hg. K. Schiffner / K. Wengst u.a., Stuttgart, 148-160.

·         Die ‚Zeitschrift für Evangelische Ethik’ im mitteleuropäischen Protestantismus. Ein Rückblick, in: ZEE 52 (2008), Sonderheft, 12-19.

·         Nach innen und nach außen, in: Entwürfe 39 (2009), 14-16.

·         Bildung und Ethik. Überlegungen zur diakonischen Bildung, in: Diakonie und Bildung, hg. v. J. Eurich / Ch. Oelschlägel, Stuttgart 2008, 68-79.

·         Political Religion, Political Theology and the Doctrine of the Two Kingdoms, in: Religious Responses to Political Crisis, hg. v. H. Graf Reventlow / Y. Hoffman , New York / London 2008, 125-139.

·         Die 68er und ihr mutmaßlicher Einfluss auf Theologie und Kirche, in: ZEE 52 (2008), 83-88.

·         Entgegnung auf den Kommentar von Alexander Dietz, in: ZEE 52 (2008), 302-304.

·         Schöpfung oder Evolution, Schöpfung und Evolution, in: GlLern 23 (2008), 6-15.

·         Wege zur bioethischen Urteilsbildung in einem von großen Unterschieden geprägten religiösen Kontext. Das Beispiel Korea (unter Mitarbeit von Seo Seok-Hoon), in: Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung 32 (2008), München 2008, 7-30.

·         Religion in der Erfahrung, Erfahrung mit Religion, in: GlLern 24 (2009), 101-117.

·         Naturrecht und Gebot. Unter welchen Bedingungen konnte der alttestamentliche Dekalog dem Naturrecht zugerechnet werden? In: ZEE 54 (2010), 9-23.

·         Glauben und Lernen, in: GlLern 25 (2010), 97-114.

·         Naturrecht, in: ZEE 55 (2011), 53-55. Wieder abgedruckt in: Evangelische Ethik kompakt. Hg. v. R. Anselm und U. H. J. Körtner, Güterloh 2015, 146-152.

·         Natural Law and Commandments. Conditions for the Reception of the Decalogue since the Reformation, in:  The Decalogue in Jewish and Christian Tradition,  hg. v. H. Graf Reventlow / Y. Hoffman, New York / London 2011, 118 -131.

  • Wege von der Partikularität zur Universalität, in: Texte und Kontexte 36 (2013), Heft 1-2, 109-121.

·         Nicht gesondert aufgenommen sind zahlreiche Einführungen zu Heften der „Zeitschrift für Evangelische Ethik" (ZEE) und die Einleitungen „Zu diesem Heft" in vielen Heften der Zeitschrift „Glaube und Lernen" (GlLern).

III. Rezensionen und Literaturberichte

  • werden aus Platzgründen nicht aufgeführt.

IV. Beiträge zu Lexika

  • werden aus Platzgründen nicht aufgeführt.

V. Predigtmeditationen

  • werden aus Platzgründen nicht mehr aufgeführt.

VI. Herausgeberschaft

  • Bis 2008: Zeitschrift für Evangelische Ethik [Zus. mit WOLFGANG HUBER u.a.] , Gütersloh (seit 1976; Schriftleitung von 1976 bis 1988).
  • Inhalts- und Sachverzeichnis der Jahrgänge 1–20 [Zus. mit RENATE WIND], in: ZEE 21, 1977.
  • Schöpferische Nachfolge (FS H. E. Tödt) (Texte und Materialien der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft, Reihe A Nr. 5) [Zus. mit WOLFGANG HUBER] Heidelberg 1978.
  • Bis 2010: Glaube und Lernen [Zus. mit HEINZ SCHMIDT u.a.], Göttingen (seit 1991).
  • Repetitorium der Dogmatik für Studierende der Theologie, Waltrop 72000 [bis zur 5. Auflage gemeinsam mit PETER DABROCK und HORST-DIETER MELLIES].

 

 

Zum Seitenanfang  Seitenanfang |

Letzte Änderung: 16.12.2015 | Ansprechpartner/in: Inhalt & Technik