zusatzqualifikation katalanisch

 

 

 

 

 

 

Was ist die Zusatzqualifikation Katalanische Sprache und Kultur?

Die Zusatzqualifikation „Katalanische Sprache und Kultur“ ist ein ergänzendes Lehrprogramm für deutsche Universitäten, die mit Unterstützung des Institut Ramon Llull das Fach Katalanisch anbieten.

Das Programm bietet eine interdisziplinäre Entwicklung der Kenntnisse der katalanischen Sprache und Kultur an. Säulen des Programms sind seine praktische Ausrichtung und der Dialog zwischen Studierenden, Institutionen und Unternehmen.

Darüber hinaus sieht das Programm die wahlfreie Absolvierung von Praktika in katalanischen Unternehmen oder Einrichtungen vor, in denen interessierte Studierende die an der Universität erworbenen Kenntnisse praktisch anwenden und ihre Sprachkompetenz in einem katalanischsprachigen Arbeitskontext weiterentwickeln können.

 

 

 

Koordination

Imma Martí Esteve

Gebäude GB, 7. Etage, Büro 7/138

Universitätstr. 150

D-44780 Bochum

Telefon: + 49 (0) 234 3225035

Fax: + 49 (0) 234 3214239

E-Mail: imma.marti (at) ruhr-uni-bochum.de

 



Katalanische Veranstaltungen 2016 aktuell

 

Katalanische herbstakademie 2015

 

Themengebiet journalismus und medien

 

Einführung in die Mediensprache

des Katalanischen

 

Dozentin: Dra. Carla González Collantes, Universitat Autònoma de Barcelona

 

Ort: Universität des Saarlandes,

Datum: 28.-30.09.2015

Zeit: 9:30-16h

 

 

 

Das Katalanische Mediensystem:

zwischen Glanz und Vernichtung

 

Dozentin: Teresa Ferré Panisello, Universitat Rovira i Virgili (Tarragona)

 

Ort: Ruhr-Universität Bochum

Datum: 5.-8.10. 2015

Zeit: 9:30-16h

 

 

 

 

Katalanische Herbstakademie 2016

 

themengebiet literarische Übersetzung

 

Teoria i pràctica de la traducció literària

Blockkurs

Ort: Ruhr-Universität Bochum,

Datum: 10.-14.10.2016,

Zeit: 9-14h