RUB » Career Service

MARKETING UND SOCIAL MEDIA

Baustein im Praxisprogramm Wirtschaft (40 Unterrichtsstunden)

Inhalte

Marketing wird immer unabdingbarer in einer globalisierten Welt, in der nicht der Anbieter bzw. Verkäufer - sondern der Kunde für den Erfolg eines Unternehmens verantwortlich ist. Kaum noch ein Unternehmen kann darauf verzichten, sich eindrucksvoll zu positionieren, aktiv Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu binden. Kommunikations-Strategien, die Pflege des optimalen Netzwerks und digitale Medien sind die Bausteine für nachhaltigen Erfolg. 
In diesem 40-stündigen Modul lernen die Teilnehmer/Innen zunächst die Grundlagen des Marketings. Im Folgenden werden Kenntnisse vermittelt, wie sich eine professionelle Kommunikations-Strategie gestaltet und wie man einen optimalen Marketing-Mix findet. In Teams werden hierfür anhand von Produkt- und Geschäftsideen Marketingkonzepte entwickelt.
Im dritten Teil der Weiterbildung werden die Teilnehmer/Innen sich mit den Grundzügen von Social Media/ New Media als Marketing-Instrument vertraut machen. Blog, Newsletter, Twitter, Facebook, Xing und Google+ sind digitale Bausteine für virales Marketing und interaktive Kommunikation mit Kunden und Partnern.
Im letzten Teil des Moduls werden die Teilnehmer erfahren, wie man das digitale Netz für Selbstmarketing und den Karrierestart einsetzen kann - bei Interesse können entsprechende Profile (Blog, Xing. Twitter, Facebook) erarbeitet werden.

Inhalt der Veranstaltungsreihe

1. Einführung / Grundlagen

  • Definition Marketing
  • Historie
  • Marketingziele
  • Marketingstrategien
  • Marktbearbeitungsstrategien
  • Projektarbeit: Produkt- bzw. Geschäftsideen entwickeln

2. Marketing Grundlagen II

  • Zusammenfassung vom 1. Tag
  • Projektarbeit: Nutzen, Zielsetzung, Zielgruppe, Markt und USP definieren
  • Marketingplanung und -analyse
  • Produktlebenszyklus
  • Konkurrenz-Analyse
  • Marketinginstrumente
  • Die 4 P‘s
  • Marketing-Mix
  • Verkaufsförderung
  • PR und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sponsoring

3. Marketing-Konzept

  • Zusammenfassung vom 2. Tag
  • Einführung Marketing-Konzept
  • Briefing
  • Ist-Situation/ SWOT-Analyse
  • Projektarbeit: Internetrecherche zu Markt, Wettbewerb, den 4 P‘s

4. Marketing-Konzept II

  • Zusammenfassung vom 3. Tag
  • Zielsetzung
  • Zielgruppen
  • Positionierung und Botschaft
  • Strategie
  • Maßnahmenplanung
  • Evaluation
  • Einführung in Social Media

5. Social-Media Konzepte

  • Zusammenfassung vom 4. Tag
  • B2C und B2B im Social Media
  • Enterprise 2.0
  • Das Social Media Konzept
  • Best Practice Beispiele
  • Social Media Krisen
  • Projektarbeit: Social Media Konzepte entwickeln

6. Social Media und Selbstmarketing

  • Einzelarbeit: Zielsetzung/ Profil
  • Blog
  • Xing
  • Twitter
  • Facebook
  • Strategie
Methoden

Die Inhalte werden durch Vortrag, Fallstudie, Praxisbeispiel, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen (Handout) und Checklisten vermittelt.

Zielgruppe

Studierende aller Fachrichtungen.

Teilnehmen können Studierende der Ruhr-Universität Bochum & RUB-Alumni bis 1 Jahr nach der Exmatrikulation.

Dozent

Eva Ihnenfeldt: Lehrgangsleiterin / Akademieleitung Business Academy Dortmund Dortmund; Social Media Beratung, Social Media Marketing;

Termine

  • Freitag, 02.02.2018 (15:00 - 20:15)
  • Freitag, 09.02.2018 (15:00 - 20:15)
  • Freitag, 16.02.2018 (15:00 - 20:15)
  • Samstag, 17.02.2018 (09:30 - 13:15)
  • Freitag, 23.02.2018 (15:00 - 20:15)
  • Samstag, 24.02.2018 (09:30 - 13:15)

Ort

Die Veranstaltungen werden in den Räumlichkeiten der IHK am Ostring durchgeführt.

Teilnehmerzahl
max. 20
Teilnahmeentgelt

Studierende & RUB Alumni bis 1 Jahr nach der Exmatrikulation: 135,- Euro
RUB Alumni können bis zu einem Jahr nach der Exmatrikulation zu den gleichen Konditionen teilnehmen.

Kontoverbindung

Empfänger: Akademie der RUB

Sparkasse Bochum

IBAN: DE21 4305 0001 0033 4077 76

BIC: WELADED1BOC

Verwendungszweck: CS Marketing

Das Teilnahmeentgelt ist bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn zu überweisen. Eine Barzahlung am Veranstaltungstag ist nicht möglich.

Rücktrittsregelung

Bei Abmeldung später als 14 Tage vor der Veranstaltung müssen wir eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Preises in Rechnung stellen. Bei Abmeldungen am Tag des Veranstaltungsbeginns müssen Sie die vollen Kosten tragen. Diese Regeln gelten nicht, wenn eine Ersatzperson benannt werden kann.

Anmeldung
  • Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.
  • Die Anmeldung können Sie per E-Mail   unter Angabe folgender Daten vornehmen: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Studienfächer, angestrebter Abschluss, gewünschte Seminare, Matrikelnummer.