E-Learning Projekt: Basics zur Exegese des Alten Testaments
RUB » Katholisch-Theologische Fakultät » Altes Testament » E-Learning-Projekt BEAT

Einstieg leicht gemacht! Basics zur Exegese des Alten Testaments (BEAT)

Mit dem E-Learning-Projekt »Einstieg leicht gemacht! Basics zur Exegese des Alten Testaments« - kurz BEAT genannt - wurde dieses Jahr im Rahmen des RUBel-Wettbewerbs 5x5000 erstmals ein alttestamentliches Projekt prämiert. Unter der Mitarbeit von Prof. Dr. Christian Frevel, Katharina Pyschny, Annika Neurath und Giorgio Pappas geht dieses im WiSe 2011/12 endlich in die Start- und Anlaufphase.

Das in Blackboard durchgeführte und aus dem Mittelaufkommen der Studienbeiträge finanzierte Projekt setzt im Übergangsbereich von Schule und Universität an und versucht das heterogene Schulwissen der StudienanfängerInnen im Fachbereich »Altes Testament« auf ein einheitliches und lernförderliches Niveau zu bringen. Es zielt auf die Aufarbeitung, Vermittlung und Vertiefung von für den Studienbeginn unerlässlichen und im Theologiestudium meist vorausgesetzten Grundkenntnissen in den Themenbereichen Bibelkunde, Biblische Landeskunde und (Religions-)Geschichte Israels. Darüber hinaus werden Fragestellungen und Methoden der alttestamentlichen Wissenschaft, exegetische Grundbegriffe und Propädeutisches verständlich vermittelt und praxisorientiert eingeübt. Dabei stehen stets Fragen nach der Relevanz der Bibel in Gesellschaft, Kirche und Theologie im Hintergrund.

Das E-Learning-Projekt ist keiner spezifischen Lehrveranstaltung zugeordnet. Indem es den Fokus auf die Homogenisierung von Grundkenntnissen im Alten Testament legt, ist es jedoch auf alle alttestamentlichen Lehrveranstaltungen bezogen. Es beinhaltet sowohl angeleitete als auch selbst regulierte Lerneinheiten, so dass es praktisch allen Lerntypen gerecht wird. Neben Web-Based-Trainings und multimedialen Selbst-Tests bildet das bibelkundliche Wiki »Who is who im Alten Testament?« das Herzstück des Projekts, in dem die wichtigsten Personen des Alten Testaments charakterisiert und inhaltlich kontextualisiert werden. Dieses Wiki wird in Zusammenarbeit mit Studierenden erarbeitet, die dadurch die Möglichkeit bekommen, kleinere Substitutionsleistungen für die alttestamentlichen Veranstaltungen kreditiert zu bekommen. Bei diesbzgl. Rückfragen wenden Sie sich bitte an Katharina Pyschny.

Der gleichnamige Blackboard-Kurs zum Projekt ist ab sofort frei gestaltet und alle Studierenden der Katholischen Theologie sind herzlich eingeladen, sich für diesen Kurs anzumelden, die dort sukzessive zur Verfügung gestellten Inhalte und Übungen zu nutzen und sich aktiv an dem Aufbau und dem Erfolg des Projektes zu beteiligen. Es ist ein Projekt von Studierenden für Studierende, so dass Ideen, Anmerkungen und Beiträge seitens der Studierendenschaft jederzeit willkommen sind. Wenden Sie sich bei Interesse oder Rückfragen gerne an die betreffenden MitarbeiterInnen des Lehrstuhls oder schreiben Sie eine Mail an einstieg.at@googlemail.com.