Mitten in der Stadt

Ein Ort der Begegnung für Bürger und Universität: Blue Square


Herzlich Willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Stahl-, Leicht- und Verbundbau (RUBStahl)


RUBStahl verknüpft Lehre, Forschung und Dienstleistungen im Stahl-, Leicht- und Verbundbau. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten stehen die Entwicklung und Vermittlung neuer Ansätze, Methoden und Werkzeuge zur Optimierung moderner und bestehender Stahl- und Verbundkonstruktionen. Dabei kombinieren wir gezielt großmaßstäbliche Versuche und nichtlineare numerische Simulationen.

Cutting-edge research and innovative teaching facilitate new solutions for modern and existing steel and composite structures


Wir fördern die aktive Zusammenarbeit mit führenden wissenschaftlichen Institutionen und Industriepartnern aus der ganzen Welt. Erkunden Sie unseren Internetauftritt, um mehr über unsere Aktivitäten zu erfahren.

Sie haben Fragen, Anregungen und Ideen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Gestalten wir gemeinsam Gegenwart und Zukunft.

Ihr Markus Knobloch

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Informationen zu den jeweiligen Studiengängen und Lehrveranstaltungen finden Sie in der Rubrik Lehre unter dem jeweiligen Studiengang.

März 2020 - Lehrstuhl für Stahl-, Leicht- und Verbundbau ab dem 18. März 2020 im HomeOffice

Nach Ankündigung der Kanzlerin vom 15.03.2020 wird der Betrieb an der Ruhr-Universität Bochum auf dem zum 18. März 2020 eingestellt. Alle Gebäude der RUB, einschließlich des IC-Gebäudes sind bis auf Weiteres geschlossen.

Der Lehrstuhl für Stahl-, Leicht- und Verbundbau ist daher ab sofort im HomeOffice tätig, aber weiterhin per E-Mail und über die Rufnummer 0234-32-22575 erreichbar.

Aktuelle Informationen zu unseren Lehrveranstaltungen werden im entsprechenden Moodle-Kurs veröffentlicht. Bei Rückfragen stehen die verantwortlichen Mitarbeitenden per E-Mail zur Verfügung.

[Bildquelle: © RUB]


März 2020 - International Conference on Composite Construction in Steel and Concrete

We are pleased to announce the 9th International Conference on Composite Construction in Steel and Concrete (CCIX). The conference will take place Monday, 26 July 2021 – Friday, 30 July 2021 in Stromberg, Germany.

The main focus of the conference series is to provide an opportunity for researchers, practitioners and engineers to share and discuss their research, practical experience and innovations related to composite constructions with their peers in an open, international forum. Contributions should include fundamental work that progress the understanding and application of composite construction as well as technological developments and case studies.

Prof. Markus Knobloch (Ruhr-Universität Bochum)
Prof. Ulrike Kuhlmann (Universität Stuttgart)
Prof. Wolfgang Kurz (TU Kaiserslautern)
Prof. Markus Schäfer (University of Luxembourg)


Januar 2020 - Gastvortrag "Neue Entwicklungen im Verbundbrückenbau"

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Brückenbau – Entwurf, Konstruktion und Bemessung“ ist es uns auch in diesem Jahr gelungen mit einem Gastvortrag den Bezug zur Ingenieurpraxis für die Studierenden herzustellen. Wir freuen uns, gemeinsam mit Herrn Sören Klein und Herrn Helmut Wolf von der SSF Ingenieure AG aus Düsseldorf, einen aktuellen und innovativen Einblick in die Ingenieurpraxis zu erhalten. Zu dem Gastvortrag "Neue Entwicklungen im Verbundbrückenbau“ am Montag, den 20.01.2020 um 12:30 Uhr, Raum IC 03-606, möchten wir Sie herzlich einladen.


Dezember 2019 – Lehrstuhlausflug nach Frankfurt

Der Lehrstuhlausflug 2019 führte das Team dieses Jahr nach Frankfurt. Besichtigt wurde die Commerzbank-Arena und der im Rohbau befindliche Umbau des Junghof Plaza mit anschließenden Besuch des Weihnachtsmarktes. Frederik Gehrke lieferte spannende Einblicke in den Betrieb des Frankfurter Stadions. Die Unternehmen LUPP und Werner Sobek, Frankfurt stellten uns die Baustelle Junghof Plaza vor. Der Unterbau des Hochhauses in Massiv- und Verbundbauweise im innerstädtischen Gebiet bietet zahlreiche Herausforderungen für Planung und Ausführung. Der Lehrstuhl bedankt sich herzlich für die illustrativen Erläuterungen und die Gastfreundschaft.


September 2019 - 14th Nordic Steel Construction Conference 2019, Copenhagen, Denmark

Vom 18.-20. September 2019 kamen auf der 14th "Nordic Steel Construction Conference" internationale Wissenschaftler und Ingenieure zusammen um sich über Forschung, Bemessung und Konstruktion von Stahltragwerken auszutauschen.

Hendrik Bissing präsentierte seine Arbeit zu "Comparative Study on the Fatigue Assessment Concepts for Horizontal Butt Welds of Wind Turbine Towers". Nominiert für den "Bernt Johansson Outstanding Paper Award" stellte Stefanie Röscher neuste Ergebnisse mit dem Titel "Two-Stage-Model for the prognosis of fatigue life – application to butt welds" vor.


September 2019 - The International Colloquium on Stability and Ductility of Steel Structures, Prague, Czech Republic

Vom 11.-13. September fand in Prag das "International Colloquium on Stability and Ductility of Steel Structures" (SDSS2019) statt.

In der Session des TC8 (Technical Committee 8 – Stability) präsentierten Anna-Lena Bours zu "Buckling resistance of mono-symmetric I-/H-section members in biaxial bending, axial compression, and torsion" und Lukas Schaper zu "Experimental study on LTB behaviour and residual stresses of welded I-section members". Der zuletzt genannte Beitrag wurde zu dem mit dem ‚Tomáš Vraný SDSS Award ‘ ausgezeichnet.


September 2019 - Festkolloquium anlässlich des 65. Geburtstags von Prof. Mario Fontana an der ETH Zürich

Am 9. September 2019 fand aus Anlass seines 65. Geburtstags und der Verabschiedung aus dem aktiven Dienst an der ETH Zürich ein Festkolloquium zu Ehren von Prof. Mario Fontana statt. Die Festredner Prof. Peter Schaumann, Prof. Riccardo Zandonini, Prof. Ulrike Kuhlmann, Prof. Andy Buchanan und Prof. Joseph Schwarz würdigten gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen, Doktoranden, Freunden und Angehörige die akademischen Leistungen Mario Fontanas.

Festredner und Angehörige der ETH Zürich v.l.n.r: Prof. Andy Buchanan, Prof. Riccardo Zandonini, Prof. Joseph Schwartz, Susanne Fontana, Prof. Mario Fontana, Rektorin Prof. Sarah Springman, Prof. Peter Schaumann, Prof. Thomas Vogel


September 2019 - The Seventh International Conference on Structural Engineering, Mechanics and Computation, Capetown, South Africa

"The Seventh International Conference on Structural Engineering, Mechanics and Computation" (SEMC2019) fand vom 02.-04. September in Kapstadt, Südafrika statt. Über 400 Teilnehmer aus 62 verschiedenen Ländern präsentierten zu der Mechanik von Materialien und Strukturen, computerorientierten Simulationen und den neusten Forschungsergebnissen. Faranak Faghihi stellt in der Session "Fire Resistance, Simulations & Modelling" ihre Arbeit zu "Thermal coupling in hybrid fire simulation" vor.


Juli 2019 - Seminar "TEKLA-STRUCTURES"

Der Lehrstuhl für Stahl-, Leicht- und Verbundbau bietet auch in diesem Jahr für Studierende das Seminar "TEKLA-STRUCTURES" im Master-Studiengang Bauingenieurwesen in Kooperation mit Trimble an. Die Veranstaltung findet vom 23. bis 25. Juli 2019 statt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Stefanie Röscher.

Einen kurzen Bericht zur Veranstaltung aus dem letzten Jahr finden Sie auf der Homepage von Trimble.


Juni 2019 - Sommerfest am Institut für Konstruktiven Ingenieurbau

Die 250. Kollegiumssitzung des Instituts für Konstruktiven Ingenieurbau wurde von den Mitarbeitern des Instituts mit einem Sommerfest gefeiert. Mit kühlen Getränken und Grillbuffet wurde ein entspannter Nachmittag mit zahlreichen Gesprächsrunden in ausgelassener Stimmung verbracht.


Juni 2019 - VIII International Conference on Coupled Problems in Science and Engineering, Sitges, Spain

Vom 03.-05. Juni 2019 fand in Sitges (Spanien) die "VIII. International Conference on Coupled Problems in Science and Engineering" statt. Diese Konferenz befasst sich thematisch mit numerischen Methoden und computerorientierten Verfahren zur Lösung von komplexen Problemen der Kopplung in Wissenschaft und Technik.

In dem Themenblock "Thermo Mechanical Problems" präsentierte Faranak Faghihi erfolgreich zu dem Thema "A computational framework for thermal coupling in hybrid fire simulation" Ergebnisse Ihres Promotionsprojektes "Advanced Implementation of Hybrid Fire Simulation".


Januar 2019 - Gastvortrag

Wir laden herzlich zum Gastvortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung „Brückenbau – Entwurf, Konstruktion und Bemessung“ am 31. Januar 2019 um 10:15 Uhr ein.

Frau Dr.-Ing. A. Wehnert-Brigdar sowie Frau M.Sc. J. Feller von der Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH aus Dortmund werden spannende Einblicke in die Praxis mit dem Vortrag "Einblick in den Entwurf es Brückenzuges Emschertal – Bemessung der stählernen Fachwerkbrücke" geben.


Januar 2019 - Low-Cycle-Fatigue Versuch am ausgeklinkten Träger

Im Januar 2019 wurde ein 2,00 m langer ausgeklinkter Träger erfolgreich im Bereich „Low-Cycle-Fatigue“ getestet. Während des Versuches wurden Rissinitiierung und Rissfortschritt an dem Walzprofil dokumentiert. Mittels Dehnmessstreifen wurde das Dehnungsverhalten im Kerbbereich während des Versuches erfasst. Zwei symmetrische Risse, ausgehend von den vorhergesagten Kerben konnten beobachtet werden.


September 2018 - Experimentelle Versuchsdurchführung an Hohlprofilverbundstützen

Im Rahmen des FOSTA-Forschungsprojektes „Betongefüllte Hohlprofilverbundstützen für Geschossbauten – Innovation und Bemessung“ (IGF-Vorhaben Nr.: 19677) wird das Stabilitätsverhalten von Hohlprofilverbundstützen mit experimentellen, numerischen und analytischen Methoden untersucht.

Im April 2019 konnte erfolgreich eine 4 Meter lange Doppelhohlprofil-Verbundstütze aus hochfesten Materialien in der Konstruktionsteilprüfung (KIBKON) getestet werden. Während der Versuchsdurchführung wurden die aufgebrachte Kraft, die Durchbiegungen in den Viertelspunkten und die Kopfplattenrotation gemessen. Mit Hilfe von DMS wurden Dehnungen der Hohlprofile an ausgewählten Stellen entlang der Stützenachse erfasst. Die Stützenversuche beabsichtigen zum markanten Erkenntnisgewinns hinsichtlich des Trag- und Verformungsverhaltens von betongefüllten Verbundstützen. Weitere Stützenversuche folgen in den kommenden Monaten.


September 2018 - Eigenspannungsmessungen an geschweißten Trägern

Innerhalb des Forschungsprojektes "Biegedrillknicken als Knicken des Druckgurtes" wurden in diesem Jahr erfolgreich Eigenspannungsmessungen an 15 geschweißten Stahlträgern durchgeführt. Hierbei kam die von dem Institut für Konstruktiven Ingenieurbau (KIBKON) neu angeschaffte Wasserstrahlschneideanlage erstmalig im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Einsatz. Durch die Verwendung präziser und umfangreicher Messtechnik und der neuen Wasserstrahlschneideanlage konnte dieses Großprojekt auf dem neusten Stand der Technik erfolgreich durchgeführt werden.


Januar 2018 - Blended Learning Method

Seit dem Wintersemester 2017/2018 erfolgt die Lehre in der Veranstaltung "Computational Engineering" durch das neue Format des "Blended Learning". Beim "Blended Learning" wird den Studierenden eine maßgeschneiderte online-Plattform in Moodle mit umfangreichen Lernmaterialien und –anwendungen angeboten. Hierdurch wird den Studierenden ermöglicht im eigenen Tempo und in selbst gewählten Umfeld zu lernen. Die Präsenzveranstaltungen werden als "Inverted classroom" gehalten, wobei Studenten eigenständig erworbenes Wissen überprüfen und präsentieren können.