Christopher Badura

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE II
LOGIK UND ERKENNTNISTHEORIE

I like coffee. A lot.

 

  FotoCBadura    
   

KONTAKT

Christopher Badura, M.Sc.       

Ruhr-Universität Bochum
Institut für Philosophie II; GA 3/37
Universitätsstraße 150
D-44780 Bochum
Deutschland

Tel.: +49-234-32-28074
Raum: GA 3/37
eMail:
vorname[dot]nachname[at]rub[dot]de

Über mich

Mein Forschungsprojekt wird gefördert von der Research School PLUS der Ruhr-Universität Bochum, gefördert durch Germany’s Excellence Initiative [DFG GSC 98/3].

  • Seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand, RUB. Betreuer: Heinrich Wansing, Francesco Berto.
  • Mein Promotionsprojekt ist außerdem angegliedert an Franz Bertos ERC Projekt The Logic of Conceivability
  • 2016 M. Sc. Logik, ILLC, Universiteit van Amsterdam. Betreuer: Francesco Berto. Thesis.
  • 2013 B. A. Philosophie, Universität Hamburg. Betreuer: Benjamin Schnieder.
  • 2010 Abitur Gymnasium Bondenwald, Hamburg.

CV lang

Forschungsinteressen

Im Rahmen meiner Dissertation interessieren mich verschiedenste Teilgebiete der Philosophie, insbesondere, aber nicht ausschließlich:

  • Sprachphilosophie: leere Terme, negative Existenzaussagen
  • Metaphysik: Ontologie fiktiver Gegenstände, Wahrmacher negativer Existenzaussagen
  • Philosophie des Geistes: mentale Repräsentationen, Imagination
  • Logik: Modallogiken, nicht-klassische Logiken, höherstufige Modallogiken
  • Erkenntnistheorie: Überzeugungsrevision, formale Erkenntnistheorie
  • Phänomenologie: Husserl, Sartre

Sonstige Interessen

Ich bin begeisterter Spieler von Magic: The Gathering. Außerdem bin ich Fan von Brettspielen und Pen and Paper Rollenspielen jeglicher Art. Neuerdings habe ich auch das Wandern für mich entdeckt. Wenn ich mich motivieren kann, mache ich Krafttraining.

Lehre

Sprechstunde (Raum GA 3/37), nach Vereinbarung

Veranstaltungen

  Veranstaltung Raum, Zeit Materialen
WS17/18
Modale Prädikatenlogik
zusammen mit Prof. Dr. Heinrich Wansing
GABF 04/358, Do 10-12 moodle
WS17/18
Argumente finden und bewerten
GABF 04/358, Do 14-16 moodle
SS17
Philosophie der Imagination
GA 3/143, Do. 14-16 Uhr moodle
WS16/17
Fiktionalismus in der gegenwärtigen Philosophie
GABF04/358, Mo. 16-18 Uhr moodle
WS16/17
Übung "Grundzüge der Logik"
GABF 04/511, Mi. 16-18 Uhr moodle

Events

Bevorstehend

  • Workshop Doxastic Agency and Epistemic Logic, 15.-16. Dezember 2017, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland. (Co-Organisator + Vortragender)
  • Workshop Logic(s) for Imagination, 14. März 2018, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland. (Organisator + Vortragender)
  • Philosophy of Imagination, 15.-16. März 2018, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland. (Organisator)

(Co-)Organisiert

Sonstige

Vorträge

Auf folgenden Konferenzen habe ich meine Masterarbeit Truth in Fiction via Non-Standard Belief Revision präsentiert:

Projekte

  • Dissertation: Offizieller Arbeitstitel Neighbourhood semantics and epistemic logic; Tatsächlicher Arbeitstitel Logic(s) for Imagination.