Prof. Dr. Bernhard Grümme - Vorträge

Menschenrechte im Religionsunterricht

Am 11.12.2018 thematisiert Herr Prof. Grümme in Xanten die wichtige Frage nach „Menschenrechte im RU“.

120. Gründungsjubiläum des KRGB

Zum 120. Gründungsjubiläum des KRGB in Münsterschwarzach am 9.11.2018 spricht Herr Prof. Grümme zum Thema „Menschenbild“ im RU

REA-Conference in Washington DC

Auf der REA-Konferenz in Washington DC hält Herr Prof. Dr. Grümme am 3.11.2018 einen Vortrag zum Thema: Power, equality and differency in religious pedagogy: the underrated relation

Vortrag in Dresden

Am 30.10.2018 spricht Herr Prof. Grümme in Dresden zu einem brisanten Thema, gerade in Sachsen: „Wie politisch soll der RU sein?“

St. Dominikus-Gymnasium Karlsruhe

„Auf dem Weg zur Heterogenitätsfähigkeit. Der Religionsunterricht vor den Herausforderungen von Pluralisierung, Ungerechtigkeit und Konfessionslosigkeit:“ Vortrag von Prof. Grümme am St. Dominikus-Gymnasium Karlsruhe, 4.10.2018.

Forschungssymposium in Split

„Kontextualität als Herausforderung. Religionspädagogik in Deutschland und die Bewältigung von Heterogenität“: Vortrag von Prof. Grümme während eines gemeinsamen Forschungssymposiums von Promovierenden der Katholisch-Theologischen Fakultät der RUB und der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Split in Split vom 24.9.-26.9.2018

Bildschirmfoto 2018-08-02 Um 17.49.png

ISREV-conference in Nürnberg

Auf der internationalen ISREV-conference in Nürnberg wird Herr Prof. Grümme am 31.7.2018 sprechen zu Thema: "Encounter the other. A challenge for interreligious learning“

University of Ruanda

Während der internationalen Konferenz an der Catholic University of Ruanda zum Thema „Religious education and today’s school challenges“ vom 8-12.7.2018 hält Herr Prof. Grümme einen Vortrag mit dem Titel: Public Theology and Educational Justice

Rwanda

Religion und Politik

An der Akademie Loccum spricht Herr Prof. Grümme am 14.6.2018 zum Thema "Religion und Politik - grundsätzliche religionspädagogische Erwägungen".


Arbeitskreis Kommunikative Theologie

Während des Jahreskongresses des Arbeitskreises Kommunikative Theologie referiert Herr Prof. Grümme am 2.6.2018 zum Thema „Politische Funktionalisierung - Kampf um Heimat“


Kirche angesichts von Ausgrenzung

Im Rahmen der Konferenz „Kirche angesichts von Ausgrenzung“ an der Päpstlichen Universität Krakau Johannes Paul II. hält Herr Prof. Grümme am 17.5.2018 einen Vortrag zum Thema: „Islam und Christentum. Exemplarische Einblicke in Exklusion und Inklusion im Religionsunterricht“

CIFR Münster

Beim Christlich-Islamisches Forum für Religionspädagogik (CIFR) in Münster (27-28.4.2018) hält Prof. Grümme am 27.4.2018 einen Vortrag zum Thema: Religionsabstinente als Herausforderung für eine Heterogenitätsfähige Religionspädagogik.

Universität Tilburg (NL)

Prof. Grümme hält am 8.3.2018 einen Gastvortrag an der Universität Tilburg (NL) zum Thema: Interreligious learning and otherness. An underestimated challenge for religious education.

LMU München

Am 08. Februar 2018 hält Prof. Dr. Bernhard Grümme einen Gastvortrag zum Thema: "Die Passung verloren? Der Religionsunterricht in der Spätmoderne auf der Suche nach seiner angemessenen Gestalt" an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Teachers Day an der Ruhr-Universität

Während des Teachers Day an der RUB (24.2.2018 ) hält Herr Prof. Grümme einen Vortrag zum Thema: Bildungsgerechtigkeit, ein Problem für die Religionspädagogik.

Universität Vechta

Im Kontext der Tagung „Interkulturelle Kompetenz in der Schule“ 23./24.02.2018 an der Universität Vechta trägt Herr prof. Grümme vor zum Thema: Der Religionsunterricht und sein Beitrag zur Interkulturellen Kompetenz.

International Conference on Catholic Religious Education in Schools

Im Rahmen der International Conference on Catholic Religious Education in Schools vom 07th -10th February 2018 Rabat, MALTA hält Herr Prof. Grümme einen Vortrag zum Thema: Religious education and the Other.

Vortrag im Ordinariat des Erzbistums Köln

Am 28.11.2017 trägt her Prof. Grümme auf einer Tagung im Ordinariat des Erzbistums Köln vor zum Thema: Aufgeklärte Heterogenität. Vom Aufbruch in ein neues Denken der Religionspädagogik

Kontaktstudium an der Ruhr-Universität

Während des Kontaktstudiums an der RUB trägt Herr Prof. Grümme am 22.11.2017 vor zum Thema: Begegnung mit dem Anderen. Herausforderungen und Chancen für Interreligiöses Lernen.

REA-Konferenz St. Louis (Missouri)

Herr Prof. Grümme wird auf der REA-Konferenz in St. Louis (Missouri) am 3.11.2017 zum Thema:
"Encounter with the Other. A Theory of Otherness (Alteritätstheorie) as a Perspective for Interreligious Learning" vortragen.


Vortrag in Graz/Österreich

Am 15.9.17 hält Prof. Grümme an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule in Graz/Österreich einen Vortrag und einen anschließenden Workshop zum Thema: "Sensibel für die Subjekte? Religionspädagogik zwischen Milieublindheit und Milieuanpassung"

Arbeitskreis Kommunikative Theologie Jahrestagung Augsburg

Herr Prof. Dr. Grümme hält im Arbeitskreis Kommunikative Theologie auf dessen Jahrestagung in Augsburg am 24.6.2017 einen Vortrag zum Thema.
"Lernen und Denken vom Anderen her in einer emotional aufgeladenen gespaltenen Öffentlichkeit. Religionspädagogische Überlegungen“.

Kongress Rio Grande do Sul

Im Rahmen des vom Staat Rio Grande do Sul ausgerichteten Kongresses zu Reformprozessen der Kirche in der Moderne des („O fazer teológico: Igrejas em reforma na modernidade“) vom 29.5.17 -1.6.17 spricht Herr Prof. Grümme am 31.5.17 zum Thema: On the way to a public church. Challenges of a current ecclesiology.



Vortrag in Porto Alegre

Im Forschungszentrum zur Kritischen Theorie der Philosophischen Fakultät der PUCRS Porto Alegre unter Leitung von Prof. Dr. Nythamar de Oliveira hält Prof. Grümme am 29.5.17 einen Vortrag zum Thema: Education, Justice and Public Religious Pedagogy.


Forschungsaufenthalt in Lateinamerika

Im Sommersemester wird Herr Prof. Grümme zu einem Forschungsaufenthalt in Lateinamerika sein und vom 13.5.-6.6.17 eine Gastprofessur an der PUCRS in Porto Alegre (Brasilien) wahrnehmen.

"Kirchen in Europa" in St. Petersburg

Prof. Grümme wird an der Tagung der Arbeitsgruppe „Kirchen in Europa“ des Petersburger Dialogs zum Thema „Religiöse Bildung und zivilgesellschaftliches Engagement in der heutigen Gesellschaft“ am 3. bis 6. April 2017, St. Petersburg als Referent teilnehmen.

Symposium des Comeniusinstituts

Herr Prof. Grümme hält am 1. und 2. März 2017 innerhalb eines Symposiums des Comeniusinstituts zur Pädagogik der Vielfalt in Münster einen Vortrag zum Thema: "Heterogenität als religionspädagogische Herausforderung".

Votrag im RPI

Herr Prof. Grümme wird vortragen zum Thema: "Welche Theologie brauchen Jugendliche?"bei einer Tagung zur Jugendtheologie im RPI Religionspädagogisches Institut Loccum am 22.2.2017.

Gastvortrag in Bonn

Die Universität Bonn hat Herrn Prof. Grümme eingeladen zu einem Gastvortrag und zur Teilnahme an einer Panel-Diskussion vom 13.2. auf den 14.2.2017. Der Titel seines Vortrags lautet: "Christentum und Islam: Perspektiven christlicher Theologie und Religionsdidaktik."

Vortrag an der Georg-August-Universität Göttingen

Am 2.12.2016 hält Prof. Grümme an der Georg-August-Universität Göttingen einen Vortrag zum Thema: Ethisches Lernen im Kontext des Religionsunterrichts: Ansätze und Herausforderungen.

Heterogenität und Inklusion als Herausforderung für die Religionspädagogik

Im Rahmen der interdisziplinären Tagung „Heterogenität und Inklusion als Herausforderung für die Religionspädagogik. Theorie und Praxis der ReligionslehrerInnenbildung“ am 18/19.11.2016 trägt Herr Prof. Grümme vor zum Thema: Aufgeklärte Heterogenität. Perspektiven für den inklusiven Religionsunterricht aus alteritätstheoretischer Sicht.

Keynote der REA-Konferenz

Prof. Grümme hält eine keynote auf der REA- Konferenz vom 4-6.11.16 in Pittsburg zum Thema: Biografical perspectives on religious education.

Nürnberger Forum

Herr Prof. Grümme hält im Rahmen des Nürnberger Forums (4-6.10.2016) einen Vortrag zum Thema: Educational Justice as Subject Matter of a Public Religious Pedagogy.

AKRK-Tagung in Augsburg

Im Rahmen der AKRK-Tagung in Augsburg (8-11.9.2016) hält Herr Prof. Grümme einen Vortrag. Sein Thema lautet: Subjektorientierung: Religionspädagogik zwischen Milieublindheit und Milieuanpassung.

ISREV-Konferenz

Auf der ISREV-Konferenz in Chicago (30.7.-5.8.2016) wird Herr Prof. Grümme einen Vortrag halten zum Thema: Human rights education and religious education.

Gastvortrag an der Universität Paderborn

Am 24.Mai hält Prof. Grümme an der Universität Paderborn einen Gastvortrag zum Thema: "Konfessionalität und kooperativer RU aus katholischer Perspektive.

Gastvortrag an der Unversität Wien

Prof. Grümme hielt am 11.Mai einen Gastvortrag an der Universität Wien zum Thema: Bildungsarmut und Bildungsgerechtigkeit - Herausforderungen für den gegenwärtigen Religionsunterricht.

Christlich-islamisches Forum in Münster

Herr Prof. Grümme nimmt am Christlich-islamischen Forum in Münster teil (22-23.4.16). Er trug vor zum Thema: aufgeklärte Heterogenität. Grenzen und Perspektiven Interreligiösen Lernens.

Vortrag in Krakau

Am 13.4.16 hält Prof. Grümme an der Päpstlichen Universitaet Krakau einen Vortrag zum Thema: "Pluralismus und neue Jugendforschungen als Herausforderung für die Religionsoaedagogik".

Vorträge in New York und Washington

Herr Prof. Grümme wird einen Vortrag über "Religiöse Bildung in Deutschland" an der Fordham University in New York (10.3.15) und an der Catholic University Washington (15.3.16) halten.

Votrag im Bildungszentrum Esslingen

Am 03.02. 2016 hält Herr Prof. Dr. Grümme im Bildungszentrum Esslingen des Landes Baden-Württemberg einen Vortrag zum Thema: "Bildungsarmut und Bildungsgerechtigkeit - Herausforderungen für den Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen"

Bildungstheoretische Perspektiven zur Theologizität der Religionspädagogik

Am 7./8.12 hielt Herr Prof. Grümme bei einer Expertentagung in Zürich zur Relevanz religionspädagogischer Anthropologie einen Vortrag. Weitere Informationen können Sie der unten angehängten PDF-Datei entnehmen.



Konturen einer beschleunigungssensiblen Religionspädagogik

Herr Prof. Grümme hat in einem von der KAMP am 27.10.15 in Erfurt veranstalteten Expertenforums zur Beschleunigungstheorie u.a. mit Prof. Hartmut Rosa diskutiert. Der Titel seines Beitrags lautete: "Konturen einer beschleunigungssensiblen Religionspädagogik"

Gastvortrag an der Katholisch-Theologischen Fakultät in Tübingen

Am 9.10.15 hielt Prof. Grümme an der Katholisch-Theologischen Fakultät Tübingen einen Gastvortrag zum Thema: "Konfessionalität im Religionsunterricht an der Berufsschule. Überlegungen zum Berufsschulreligionsunterricht als Laboratorium heterogenitätsfähiger Religionspädagogik"

Gastprofessur an der Päpstlichen Katholischen Universität PUCRS in Porto Alegre

Vom 6.4.15-11.4.15. nahm Herr Prof. Grümme eine Gastprofessur an der Päpstlichen Katholischen Universität PUCRS in Porto Alegre (Brasilien) wahr. Das Thema der 12-teiligen Veranstaltungsreihe lautete:
"Zwischen Identität und Verständigung: Christlicher Glaube in der Spätmoderne."

Expertentagung, Bildungsgerechtigkeit in religionspädagogischer Perspektive

Vom 28.-29. November 2014 fand unter der Leitung von Herrn Prof. Grümme und Herrn Prof. Schlag die Expertentagung zum Thema `Bildungsgerechtigkeit in religionspädagogischer Perspektive` statt. Zahlreiche führende Wissenschaftler durchleuchteten hierbei das Phänomen der Bildungsdisparität aus unterschiedlichen Blickwinkeln.


Konfessioneller Religionsunterricht: ein Auslaufmodell?

Wie kann vor dem Hintergrund der zunehmenden Säkularisierung und Pluralisierung von Religion eine pluralitätsfähige Gestalt religiösen Lernens in der Schule aussehen? Dieser Frage ging Herr Prof. Grümme im Rahmen des Kontaktstudiums der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum am 10.12.2014 nach.


Die politische Dimension von Religionsunterricht

Am 03.11.2014 hielt Herr Prof. Grümme im Rahmen der Ringvorlesung: "Gerechtigkeit und Anerkennung. Zur politischen Dimension von Religion und religiöser Bildung", veranstaltet von der Arbeitsstelle interreligiöses Lernen (AiL), einen Vortrag zur politischen Dimension des Religionsunterrichts.


"Nun seien Sie doch nett!". ´Barmherzigkeit´ und ´Gerechtigkeit´ als theologische und religionspädagogische Herausforderungen

so lautete der Titel von Herrn Prof. Grümmes Vortrag bei der Jahrestagung der Religionslehrerinnen und Religionslehrer im Erzbistum Köln, während der Steinfeldtagung am 27.05.2014, Kall-Steinfeld.

Nicht nur Häkeln und Bingo-Spielen. Das Alter als religionspädagogische Herausforderung

unter diesem Titel hielt Herr Prof. Grümme am 15.05.2014 einen Gastvortrag an der päpstlichen Universität Johannes Paul II. in Krakau.

Gerechtigkeit lernen - Eine Aufgabe für den Religionsunterricht

im Rahmen des 9. Arbeitsforums für Religionspädagogik der Pädagogischen Stiftung Cassianeum in Kooperation der Leiter der Schulabteilungen der deutschen Diözesen (KOLEISCHA) sowie der Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik (AKRK) und dem Deutschen Katecheten-Verein (dkv) am 28. Februar in Fulda sprach Herr Prof. Grümme zum oben genannten Thema.

Menschenbilder: Engführung oder Perspektiven eröffnende Fundierung religiöser Bildung?

zu diesem Thema hat Herr Prof. Grümme am 6. März im Rahmen der Jahrestagung für katholische Religionslehrer/-innen an Gymnasien in Borken-Gemen gesprochen.


Internationale Zusammenarbeit

Am 12.2.2014 hielt Prof. Grümme einen Gastvortrag mit anschließender Paneldiskussion mit Prof. Gabriel Moran an der Fordham-University in New York


"Wasse hier nich kriex, dat brauchsse au`nich!" Zum Ansatz einer Öffentlichen Religionspädagogik

Die Antrittsvorlesung von Herrn Grümme zum Thema: "Wasse hier nich kriex, dat brauchsse au`nich!" Zum Ansatz einer Öffentlichen Religionspädagogik fand am 22. Januar 2014 statt.
Das Skript zur Vorlesung und die dazugehörige Powerpoint finden sie hier.


Antrittsvl   (1.1 MB)