Forschung

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Phänomenologische Arbeit an bevorzugten Sachthemen wie Leiblichkeit, Lebenswelt, Ordnung, Fremdheit, Interkulturalität, Sinne und Künste, Ethos der Sinne, Aufmerksamkeit
  • Grenzfragen: Phänomenologie und Phänomenotechnik bzw. Biotechnik; Phänomenologie und Psychoanalyse; Fragen der Normalität und Normalisierung
  • Besondere Ausrichtung: Responsive, leiblich verankerte Phänomenologie
  • Forschungen zur Tradition der Phänomenologie (bes. Husserl, Schütz) und zur neueren französischen Philosophie (bes. Derrida, Foucault, Levinas, Merleau-Ponty). Siehe auch die Homepage der Bochumer AG Phänomenologie und neueren französische Philosophie

 

Mitgliedschaften

  • Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft für Phänomenologie, Vizepräsident (1970-76), Präsident (1994-96) und Mitglied des Beirats
  • Mitglied des Conseil scientifique am Collège International de Philosophie in Paris (1995-2001)
  • Mitglied des Kuratoriums des Instituts für Diaspora- und Genozid-Forschung in Bochum (seit 1994)
  • Mitglied des Fachbeirats für Philosophie an der Volkshochschule München (seit 1996)
  • Mitglied des wiss. Beirats des Zentrums für Kulturwissenschaften und Kulturtheorie an der TU Stuttgart (seit 2003)
  • Mitglied des wiss. Beirats des Zentrums für phänomenologische Forschung in Wuppertal (seit 2005)
  • Associate Member of the Latin American Phenomenological Circle (Lima) (seit 2002)

 

Mitglied im Beirat von Zeitschriften und Reihen

  • Alter (Paris)
  • azafea (Salamanca)
  • Continental Philosophy Review (Northwestern University, USA)
  • Deutsch-Französisch-Türkisches Jahrbuch (Istanbul)
  • Escritos de Filosofía (Buenos Aires)
  • Fenomenologia (Poznan)
  • Husserl Studies (Dordrecht)
  • Ideas y Valores (Bogotá)
  • Investigaciónes Fenomenógicas (Madrid)
  • links (Rom)
  • New Studies in Phenomenology and Hermeneutics (Toronto)
  • Open Commons of Phenomenology
  • Phainomena (Ljubljana)
  • The Journal of Phenomenological Aesthetics (Helsinki)
  • The Journal of Phenomenology and the Human Sciences (Hongkong)
  • New Studies in Phenomenology and Hermeneutics (University of Wisconsin, USA)
  • Phaenomenologica (Dordrecht)
  • Phänomenologische Forschungen (Hamburg)
  • Phenomenology and the Cognitive Sciences (Dordrecht)
  • Philosophische Reflexionen (Tbilissi)
  • Polylog (Wien)
  • Psychiatrie - Sciences Humaines - Neurosciences (Paris)
  • Revista de filosofie / Revue romaine de philosophie (Bukarest)
  • Social Imaginaries (Adelaide, Austr.)
  • Spazio Filosofico (Rom)
  • Studia Culturologica (Sofia)
  • Studia Phaenomenologica (Bukarest)
  • Topos (Minsk)
  • Totallogy-XXI (Kiew)