Bibliothekssystematik
RUB » Fakultät für Philosophie und Erziehungswissenschaft » Philosophie – Fach und Lehreinheit

Bibliothekssystematik


Signatursystem und Aufstellung

Der Bestand der Bibliothek kann in 2 Gruppen eingeteilt werden:

  • in die historische Abteilung
  • und die systematische Abteilung.

In der historischen Abteilung ist die philosophische Primär- und Sekundärliteratur untergebracht. Geordnet wird in dieser Gruppe chronologisch nach den Geburtsjahren der Philosophen, beginnend bei -800 (Zarathustra). Das Geburtsjahr wird primärer Bestandteil der Standortsignatur. In die Signatur eingearbeitet werden außerdem ein Namenskürzel und das Erscheinungsjahr des vorliegenden Titels bzw. das Jahr des Erscheinens der Erstausgabe.

Im folgenden dazu zwei Beispiele:

Primärliteratur: z.B. "1889.HE.E.1989", wobei bedeutet:

1889 Geburtsjahr von
HE Martin HEidegger
E Schlüssel für Einzelschrift (bzw.: W = Werke, B = Briefe, A = Auswahlbd.)
1989 Erscheinungsjahr des vorliegenden Titels

An die beschriebenen Grundsignaturen können noch verschiedene Ausgabebezeichnungen angehängt werden. (Z.B. "...2.1990" = 2. Aufl. 1990 oder "...t.1990" = Übersetzung von 1990)

Achtung: Die Schlüsselbuchstaben (E,W,B,A) werden auf den Buchrücken nur durch unterschiedliche Farben der Signaturetiketten wiedergegeben!

Sekundärliteratur: z.B. "1844.NI/1997.GO ", wobei bedeutet:

1844 Geburtsjahr von
NI Friedrich NIetzsche
1997 Erscheinungsjahr des vorliegenden Titels
GO Namenskürzel des Herausgebers (hier: Jacob GOlomb)

Die Sekundär- ist der jeweiligen Primärliteratur unmittelbar nachgeordnet.

In der systematischen Abteilung sind alle Werke untergebracht, die aus formalen Gründen aus der historischen Abteilung ausgegliedert sind, so z.B. Bibliographien, Lexika, Festschriften, Kongreßschriften usw., aber auch Einführungen, philosophiegeschichtliche Darstellungen oder Werke aus anderen Wissensgebieten. Die Signaturen dieser Abteilung beginnen mit einem Kennbuchstaben. Auch dazu ein Beispiel:

"B.1994.PI", wobei bedeutet:

B Bibliographie (bzw. F = Festschrift, L = Lexikon etc.)
1994 Erscheinungsjahr des vorliegenden Titels
PI Namenskürzel der Verfasserin (hier: Annemarie PIeper)

In einigen dieser Gruppen werden zusätzlich einfache numerische Zeit- und Sachgebietsschlüssel vergeben.



nach oben

Kennbuchstaben der systematischen Abteilung

B Bibliographien L philosophische Lexika
BE Personalbibliographien LE Lexika zu einzelnen Philosophen
D (Sprach-)Wörterbücher LA Konversationslexika
E historische Enzyklopädien LW Lexika nicht-philosophischer Wissenschaften
(vgl. Wissenschafts-Chiffren)
F Festschriften M Sammelbände
H historische Darstellungen zur
Philosophiegeschichte (vgl. Epochen-Chiffren)
R Reihen, Serien
HA historische Darstellungen zur allgemeinen Geschichte S Einführungen, Lehrbücher
HS Geschichte einzelner philosophischer Disziplinen T Textsammlungen (vgl. Epochen-Chiffren)
HW Geschichte nicht-philosophischer Wissenschaften
(vgl. Wissenschafts-Chiffren)
W Werke nicht-philosophischer Wissenschaften
(vgl. Wissenschafts-Chiffren)
K Kongresse Z Zeitschriften


nach oben

Sachgebietsschlüssel (benutzt in den systematischen Gruppen W, HW und LW)

-0 Technologie und Methodologie des wiss. Arbeitens -13 Ökonomie
-1 Mathematische Logik -14 Ethnologie
-2 Mathematik -15 Soziologie
-3 Kybernetik, Computerwiss., Struktur-, Modell- u. Systemtheorie -16 Politologie
-4 Physik, Chemie, Astronomie -17 Allgemeine Geschichte
-5 physikalische Geographie -18 Linguistiken
-6 Biologie -19 Klass. Altertumswissenschaften (Altphilologie, Archäologie)
-7 Anthropologie -20 Literaturwissenschaft
-8 Medizin, medizinische Ethik -21 Kunstwissenschaft
-9 Psychiatrie -22 Rechtswissenschaft
-10 Psychologie -23 Religionswiss., Theologie
-11 Sozialpsychologie -24 Paläographie
-12 Pädagogik, auch Didaktik der Philosophie -25 Universitätsgeschichte


nach oben

Epochenschlüssel (benutzt in den systematischen Gruppen B, H, R, T, W-17)

-1 Antike -6 18. Jahrhundert (dt. und franz. Aufklärung)
-2 Spätantike, Patristik -7 19. Jahrhundert bis 1914
-3 Mittelalter -8 Gegenwart
-4 Spätmittelalter / Frührenaissance -9 [Ostasien, Afrika]
-5 16.-17. Jahrhundert (frühe Neuzeit, englische Aufklärung)


nach oben