Personen

ANTIKE PHILOSOPHIE AN DER RUB

In den Bereichen Philosophie und Klassische Philologie haben die folgenden Wissenschaftler primäre Forschungs- und Lehrinteressen in antiker Philosophie:

Prof. Dr. Manuel Baumbach (Klassische Philologie)


Forschungsinteressen in antiker Philosophie:


Epiktet, Porphyrios, Philosophie und Literatur (i.e., literarische Formen, die von Philosophen verwendet wurden und der damit einhergende Einfluss auf die Entwicklung von literarischen Genres)



Prof. Dr. Reinhold Glei (Klassische Philologie)


Forschungsinteressen in antiker Philosophie:


Cicero als Philosoph, antike & mittelalterliche Logik, Philosophie der Mathematik, Aratus und die Rezeption der Phainomena



Prof. Dr. James Wilberding (Philosophie)


Wilberding Foto

Forschungsinteressen in antiker Philosophie:


Platon & die Geschichte des Platonismus, Naturphilosophie, Wissenschaftsgeschichte, Moralpsychologie




Darüberhinaus gibt es noch weitere Wissenschaftler an der RUB, die Forschungs- und Lehrinteressen in antiker Philosophie und/oder damit direkt verwandten Bereichen haben, darunter:

Dr. Rüdiger Arnzen (Orientalistik und Islamwissenschaft)


Forschungsinteressen in antiker Philosophie:


mittelalterliche arabische Konzepte von Metaphysik, platonische Ideen (ṣuwar aflāṭūniyya)in der arabischen Philosophie, Wissenschaftsgeschichte der islamischen Welt

Prof. Dr. Hinrich Biesterfeldt (Orientalistik und Islamwissenschaft)


Forschungsinteressen in antiker Philosophie:


der arabische Galen, graeco-arabische Medicinalia im Allgemeinen, arabische Philosophie (besonders der Kindî-Schule und der Baghdader Aristoteliker)


PD. Dr. Ludger Jansen (Theologie)


Forschungsinteressen in antiker Philosophie:


Platon, Aristoteles, Rezeption der antiken Philosophie im Mittelalter



Dr. phil. Burkhard Reis (Theologie)


Forschungsinteressen in antiker Philosophie:


Platonismus (besonders Mittelplatonismus), Ethik, Philo von Alexandrien



Prof. Dr. phil. Dr. rer. nat. Christian Tapp (Theologie)


Forschungsinteressen in antiker Philosophie:


Platon, Aristoteles


nach oben