Dr. Ulrike Solmecke

Solmecke

Mit tiefer Bestürzung nehmen wir davon Kenntnis, dass Dr. Ulrike Solmecke nach kurzer und schwerer Krankheit in der vergangenen Woche verstorben ist.

Mit Dr. Solmecke verlieren wir nicht nur eine national sowie international geschätzte und renommierte Wissenschaftlerin, sondern auch eine ebenso engagierte wie beliebte Mitarbeiterin.

Unsere Gedanken sind jetzt vor allem bei ihrer Familie.

Der Tod von Ulrike macht uns sehr traurig. Uns fehlt ein großartiger Mensch.


Prof. Dr. Sebastian Bersick, Leiter, Sektion Internationale Politische Ökonomie Ostasiens
Prof. Dr. Jörn-Carsten Gottwald, Leiter, Sektion Politik Ostasiens

Curriculum Vitae

Dr. Ulrike Solmecke
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Internationale Politische Ökonomie Ostasiens, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Ostasienwissenschaften (seit 07/2015)


Forschungsinteressen

  • Globale Transformation zur Nachhaltigkeit
  • Die Europäische Union und China zwischen grünem Wachstum und Postwachstumsökonomie
  • Asiens Rolle im internationalen Nachhaltigkeitsdiskurs
  • Entwicklung zur Nachhaltigkeit als sicherheitspolitische Frage

Weitere berufliche und akademische Tätigkeiten

  • Lehrbeauftragte an der Fakultät für Internationale Beziehungen und Vergleichende Politikwissenschaft, Bergische Universität Wuppertal (in Kooperation mit dem Forschungszentrum TRANSZENT)
  • Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Politik Ostasiens, Fakultät für Ostasienwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum
  • Exportleiterin und Koordinationsleiterin Asien in verschiedenen Unternehmen mit Sitz in Deutschland und Hongkong
  • Lehrkraft für die chinesische Sprache in der gymnasialen Oberstufe
  • Vom OLG Hamm ermächtigte Übersetzerin und Dolmetscherin für die chinesische Sprache

Akademische Ausbildung

  • Promotion an der Fakultät für Ostasienwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum
    01/2013
  • Abschluss des Studiums als Magistra Artium
    02/1993
  • Studium der Sinologie (Sprache und Literatur Chinas), Wirtschaft Ostasiens und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, der Fu-Jen Universität Taipei und der School of Oriental and African Studies London

Aktuelle Publikationen und Vorträge

  • "China's Role in Global Transition Processes to Sustainability - A Role Theoretical Approach", in: ASIEN 143 (April 2017): pp. 5-24, Hamburg: Deutsche Gesellschaft für Asienkunde.
  • "China zwischen Wirtschaftswachstum und Umweltschutz", Vortrag am 26.06.2017, Ruhr-Universität Bochum.
  • Bersick, Sebastian; Solmecke, Ulrike: "From Hangzhou to Hamburg: old partners and new thinking", Conference on: The G20 and Global Economic Governance, 13.05.2017, Shanghai: School of International Relations & Public Affairs Fudan University.
  • „Multinational Enterprises and the 'One Belt, One Road' Initiative: Sustainable Development and Innovation in a Post-Crisis Global Environment“, Kopenhagen: The Copenhagen Journal of Asian Studies 34 (2), 2016, pp. 9-27, hier online verfügbar.
  • „Postwachstumsgesellschaft als Voraussetzung zur Lösung globaler Probleme“, Vortrag am 18.05.2015, Sozialwissenschaftliches Kolloquium „Globale Herausforderungen“, Bergische Universität Wuppertal.
  • „Tourismus zwischen grüner Wirtschaft und Postwachstumsökonomie: Die Reiseindustrie als Instrument einer nachhaltigen Entwicklung in China“, Vortrag am 09.04.2014, GATE/Stiftung Asienhaus Köln.
  • „Enttäuschte Erwartungen: ‚Ökotourismus‘ im chinesischen Naturschutzgebiet Nankunshan“, Tourismwatch, 76, September 2014.
  • „Nachhaltigkeit im interkulturellen Kontext – Theoretische überlegungen und praktische Implikationen am Beispiel des Tourismus in der VR China“, Marburg: Metropolis-Verlag, 2014 (459 Seiten).
  • „Grünes Wachstum in China: Der Tourismus als einfacher Weg zur Nachhaltigkeit?“, Köln: Asienhaus-Hintergrundinformationen, 2/2013, S. 1-9.