RUB » OAW » Welcome

Welcome

The Faculty of East Asian Studies was founded in 1965 with the express objective of giving new impetus to research and teaching in the field. The Faculty's study programmes are designed to enable students to address the region comprehensively and across academic disciplines. The focus of both research and teaching is on China, Japan and Korea. Diverse methodological approaches are applied from the fields of history, literature, philology, philosophy, political science, linguistics, and economics.

Because sound language skills are vital for the academic study of East Asia, the Faculty provides comprehensive and in-depth tuition in Chinese, Japanese and Korean, whereby both modern and ancient language forms are taught.

Graduates from the Faculty of East Asian Studies have the linguistic, discipline-specific and cultural skills as well as the analytical capability that qualify them for a wide range of professional fields. Depending on their area of specialisation, our alumni are to be found in the business sector (corporations and banks), in cultural organisations (museums, the media), in education (high school, university, adult education), in institutions of scholarly exchange, in political organisations, the diplomatic service, and in international organisations.

Attached to the Faculty are the Richard Wilhelm Translation Centre, the Research Unit for Taiwanese Culture and Literature, and the Siebold Archive.

 

NEWS

Dear Students!

As you will be aware, Ruhr-Universität Bochum and all its facilities will be closed from Wednesday, 18 March 2020, until further notice in order to make an effective contribution to slowing down the pandemic.
Please be sure to follow the relevant notifications on the homepage set up by the RUB for this purpose (https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/achtung-neue-sonderregelungen). On the dedicated information page of the RUB homepage you will find all the important information about courses, exams, enrolment, etc. All dates for BA and MA exams scheduled for April will be cancelled until further notice and rescheduled as soon as it is possible to hold them safely. For BA and MA theses affected by the closure of the libraries, an extension of the submission deadline can be agreed with the initial supervisor according to the topic and the sources.
Use the time as productively as possible, for example by reading intensively, - and please take care of your health and those around you.



Liebe Erstsemester,

um Ihnen den Einstieg in das Studium zu erleichtern, bietet die Fakultät einen Moodle-Kurs an:

Einstieg Ostasienwissenschaften (WiSe20/21) Link

Hier erhalten Sie Informationen zum Studienstart, können Fragen stellen und Ihre Mitstudierenden kennenlernen.
Bitte melden Sie sich mit Ihrer RUB-Login zu dem Kurs an. Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Studium!

Ergebnisse der Wahlen 2020

Alle Statusgruppen

Fakultätsrat OAW     PDF-Dokument
Senatswahlen     PDF-Dokument

Das Ostasienwissenschaftliche Mittagsforum findet im WiSe 2020/21 ONLINE statt

Informationen über die Programme früherer Mittagsforen finden Sie  hier:

Online-Datenbanken

Durch die Covid19-Krise und die eingeschränkte Bibliotheksnutzung sind wir viel stärker auf Online-Datenbanken angewiesen als zuvor. Eine Übersicht über Webseiten, Datenbanken und Plattformen, die Ihnen bei der Suche nach Material für ostasienwissenschafltiche Seminararbeiten helfen, finden Sie über diesen Link

Das Vorlesungsverzeichnis für das WS 20/21

finden Sie hier:
(Das Vorlesungsverzeichnis ist zur Zeit noch nicht vollständig!)

Fakultätsfremde Veranstaltungen

Einführung in die Themen und Methoden der Arbeits- und Organisationspsychologie für Nicht-Psycholog/inn/en.
Informationen finden Sie hier: und  hier:

Neues China-Zentrum eröffnet
Zhongguo, der heutige Eigenname Chinas, bezeichnete ursprünglich die Länder und nicht das Reich der Mitte. Schon im Altertum gab es dort mehr als nur eine chinesische Kultur. Mit der Übernahme der chinesischen Schrift und der klassischen chinesischen Literatursprache in Japan, Korea und Vietnam verbreitete sich dieses vielfältige kulturelle Erbe in ganz Ostasien und wandelte sich dabei ständig weiter. Sein Einfluss reicht bis in die Gegenwart hinein und ist Gegenstand des Centers for the Study of Traditional Chinese Cultures, das am 12. Juli 2019 feierlich eröffnet wurde...

CSTCC: Konzept und Strategie des neuen Zentrums

Praktikumsbörse für eine fächerkombinierende Suche
Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Seite der Praktikumsbörse der Ruhr-Universität.