Seminar über Wahrscheinlichkeitstheorie SS 2009
Fakultäten der RUB » Fakultät für Mathematik » Lehrstühle » Arbeitsgruppe Stochastik/Didaktik

Seminar über Wahrscheinlichkeitstheorie - Sommersemester 2009



Dozent Zeit Raum Erstmals am
Prof. Eichelsbacher donnerstags, 14-16 Uhr NA 3/64

Vortragsliste (PDF)

Wie halte ich einen Seminar-Vortrag?

Kommentar:

In diesem Seminar wird ein Einstieg in die Theorie großer Abweichungen behandelt. Diese Theorie ist 1984 von S.R.S. Varadhan entwickelt worden.
Varadhan erhielt 2007 dafür den Abel-Preis. Der Abelpreis (nach Niels Henrik Abel) wird seit 2003 jährlich durch die Norwegische Akademie der Wissenschaften als internationale Auszeichnung für außergewöhnliche wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Mathematik verliehen.
Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit beim 1000-fachen Münzwurf (faire Münze), daß die relative Anzahl der Erfolge um mehr als ein Zehntel vom Parameter 1/2 abweicht? Diese simple Frage ist unser Startpunkt.
Es werden Vortragsthemen zum Beispiel über unabhängige Zufallsgrößen, über empirische Masse, über Pfade der Brownschen Bewegung oder Eigenwerten von Zufallsmatrizen vergeben.

Voraussetzungen:

Kenntnisse einer Vorlesung zur Wahrscheinlichkeitstheorie (I)

Literatur:

wird bei der Seminarvorbesprechung bekanntgegeben