FAQ - häufig gestellte Fragen

Studium

In welcher Sprache finden die Vorlesungen und Seminare statt?
Wie lange brauche ich bis zum Master-Abschluss?
Wird mir der Stundenplan fest vorgeschrieben?
Gibt es eine Einführungsveranstaltung vor dem Studienbeginn?

Voraussetzungen

Wie gut muss ich Deutsch können?
Muss ich Englischkenntnisse nachweisen?

Bewerbung

Wie bewerbe ich mich für den ECUE-Studiengang?
Wer beglaubigt und übersetzt meine Dokumente für die Bewerbung?
Bis wann bekomme ich Nachricht, ob ich eine Zulassung erhalte?
Ich habe mein endgültiges Abschlusszeugnis (z.B. BA-Zeugnis) noch nicht erhalten. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Fristen

Bis wann muss ich mich bewerben?
Wann beginnt der Studiengang und wann fangen die Vorlesungen an?
Wann und wie findet die Einschreibung statt?

Finanzielles

Wie hoch sind die Kosten, um im ECUE-Studiengang zu studieren?
Was ist der Sozialbeitrag?
Kann ich während des Studiums arbeiten?
Gibt es für den ECUE-Studiengang Stipendien?

Formalitäten

Brauche ich eine Krankenversicherung in Deutschland?
Was muss ich nach meiner Ankunft in Bochum tun?
Hilft mir jemand mit Formalitäten und Behördengängen?


 

Studium

In welcher Sprache finden die Vorlesungen/ Seminare statt?
Die Lehrveranstaltungen finden überwiegend in deutscher Sprache statt. Es gibt in der Regel zwei bis vier englischsprachige Pflichtveranstaltungen. Weitere englischsprachige Lehrveranstaltungen können gewählt werden. In fast jeder Lehrveranstaltung wird englischsprachige Fachliteratur gelesen. Prüfungsleistungen in englischer Sprache sind möglich.

Wie lange brauche ich bis zum Master-Abschluss?
Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester (2 Jahre). Absolvieren Studierende ein Auslandssemester und/oder Praktika, kann sich das Studium verlängern.

Wird mir der Stundenplan fest vorgeschrieben?
Der Stundenplan ist eine Mischung aus vorgegebenen Veranstaltungen, die von allen Studierenden besucht werden müssen, und frei wählbaren Veranstaltungen aus dem ECUE Vorlesungsverzeichnis.

Gibt es eine Einführungsveranstaltung vor dem Studienbeginn?
Ja. Vor dem Vorlesungsbeginn des jeweiligen Wintersemesters findet ein mehrtägiges Einführungskolloquium statt, in der Sie alle nötigen Informationen zum Studium erhalten.

Was lerne ich im Studium ECUE?

Der Master-Studiengang ECUE hat europäische, soziale, kulturelle, wirtschaftliche und politische Entwicklungen, Strukturen und Prozesse zum Inhalt. Er ermöglicht den Studierenden vertiefende Auseinandersetzungen mit dieser Thematik durch die multiperspektivische und interdisziplinäre Verzahnung von Wissensbeständen der beteiligten Fächer. Die Studierenden erwerben analytische, methodische, kommunikative, soziale und kulturelle Kompetenzen sowohl in den Fachmodulen als auch in gesonderten Angeboten. Mit den erlangten Kompetenzen lernen die Studierenden europarelevante Fragen- und Themenkomplexe wissenschaftlich fundiert einzuordnen, zu begründen, miteinander zu vergleichen und zu bewerten.

Voraussetzungen

Wie gut muss ich Deutsch können?
Wenn Sie sich für den ECUE-Studiengang bewerben möchten, müssen Sie über sehr gute Deutschkenntnisse verfügen. Als Nachweis dient die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) oder TestDaF.

Muss ich Englischkenntnisse nachweisen?
Ja, neben Deutsch müssen gute Englischkenntnisse nachgewiesen werden (z.B. TOEFL ab paper based 567/computer based 227/internet based ab 87 Punkten). Einzelne Veranstaltungen finden in englischer Sprache statt. Außerdem muss zur Vorbereitung deutschsprachiger Seminare häufig auch englischsprachige Literatur gelesen werden.

Bewerbung

Wie bewerbe ich mich für den ECUE-Studiengang?
Bewerber/innen, die Ihr Erststudium an einer deutschen Universität abgeschlossen haben, senden bitte Ihre vollständige Bewerbung an die Anschrift des Studiengangbüros. Es ist empfehlenswert, dass Sie Ihre Bewerbung in einem "Paket" schicken. Wenn Sie einzelne Unterlagen nachreichen müssen, dann sollten Sie dies in Ihrer Bewerbung deutlich machen.

Bewerber/innen, die Ihr Erststudium ausserhalb Deutschlands abgeschlossen haben, bewerben sich bitte über das zentrale Online-Bewerbungsportal der RUB.

Wer beglaubigt und übersetzt meine Dokumente für die Bewerbung?
Sind Ihre Zeugnisse nicht in deutscher oder englischer Sprache, so müssen Sie diese von einem anerkannten Übersetzungsbüro übersetzen lassen. Bitte schicken Sie keine Originale, sondern beglaubigte Kopien Ihrer Zeugnisse. Kopien ohne Beglaubigung können nicht akzeptiert werden.
Beglaubigungen werden z.B. von der Deutschen Botschaft, öffentlichen Ämtern und Ministerien oder sogar vom Einschreibebüro Ihrer Universität ausgestellt.

Bis wann bekomme ich Nachricht, ob ich eine Zulassung erhalte?
Wir bestätigen grundsätzlich den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen per Email. Innerhalb von 2 bis 4 Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist, erhalten Sie eine Nachricht per E-mail, ob Sie zugelassen sind. Die Zulassung wird umgehend per Post an Sie versandt; oder im Falle der internationalen Bewerber/innen über das Online-Portal ausgegeben. Vor dem Ablauf der Bewerbungsfrist können wir leider keine Auskunft über eine eventuelle Zulassung geben.

Ich habe mein endgültiges Abschlusszeugnis (z.B. Bachelor-Zeugnis) noch nicht erhalten. Kann ich mich trotzdem bewerben?
Ja. Aber reichen Sie Ihr Abschlusszeugnis in Form einer beglaubigten Kopie so bald wie möglich (spätestens bis zur Einschreibung Mitte Oktober) nach. Nur in Ausnahmefällen wird auch eine Bescheinigung Ihrer (Heimat-)Universität anerkannt, die bestätigt, dass Sie das Studium erfolgreich abgeschlossen haben (z.B. vorläufiges Zeugnis, Abgabebestätigung der BA-Abschlussarbeit).

Fristen

Bis wann muss ich mich bewerben?
Die Bewerbungsfrist ist der 15.7. eines jeden Jahres. Wenn Sie aus dem Ausland kommen, müssen Sie in der Regel eine längere Vorlaufzeit für die Erledigung von Formalitäten wie z.B. die Beantragung und Ausstellung eines Visums einkalkulieren.

Wann beginnt der Studiengang und wann fangen die Vorlesungen an?
Der Studiengang beginnt immer zum Wintersemester. Ein Studienbeginn zum Sommersemester ist nicht möglich. Die Vorlesungen im Wintersemester beginnen Mitte Oktober. Studienanfänger beachten bitte die Termine für das kommende Wintersemester.

Wann und wie findet die Einschreibung statt?
Die Einschreibung der ECUE-Studenten/innen erfolgt in den vorgegebenen Einschreibefristen der RUB. Informationen zur Einschreibung erhalten Sie mit der Zulassung.

Finanzielles

Wie hoch sind die Kosten, um im ECUE-Studiengang zu studieren?
Pro Semester müssen Sie einen Sozialbeitrag in Höhe von ca. 260,- EUR an die RUB bezahlen. Hinzu kommen Ihre monatlichen Lebenshaltungskosten, die sich auf etwa 600,- EURO belaufen können, abhängig vom individuellen Lebensstandard.

Was ist der Sozialbeitrag?
Der Sozialbeitrag muss von jedem Studierenden der Ruhr-Universität Bochum bezahlt werden. Von dem Betrag geht ein Teil an das Akademischen Förderungswerk (AKAFÖ), das Einrichtungen wie z.B. Mensa, Cafeterien und Studierendenwohnheime unterhält. Darüber hinaus ist darin das Semester-Ticket enthalten, das Ihnen freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und in Zügen der zweiten Klasse (außer EC, IC, ICE) innerhalb NRW ermöglicht. Der Sozialbeitrag variiert in jedem Semester um wenige Euros.

Kann ich während des Studiums arbeiten?
Grundsätzlich ist es möglich, während des Studiums zu arbeiten. Beachten Sie jedoch, dass aufgrund des umfangreichen Studienprogramms dafür meist nicht viel Zeit übrig bleibt. Außerdem gibt für Nicht-EU-Studierende eine zeitliche Beschränkung von maximal 90 Arbeitstagen im Jahr.

Gibt es für den ECUE-Studiengang Stipendien?
Leider ist es derzeit nicht möglich, eigens für den Studiengang ausgewiesene Stipendien zu gewähren. Generell können Sie aber an den Stipendienprogrammen der RUB teilnemen (siehe hier). Weitere Informationen zur Finanzierung des Studiums finden Sie hier.  Zum Thema Stipendien können Sie sich auch beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) oder bei sonstigen stipendiengebenden Organisationen informieren.

Formalitäten

Brauche ich eine Krankenversicherung in Deutschland?
Ja. Wenn Sie in Deutschland studieren möchten, brauchen Sie unbedingt eine Krankenversicherung. Normalerweise beträgt der monatliche Beitrag für Studierende unter 30 Jahren ca. 55,- EURO. Wenn Sie aus einem Staat kommen mit dem Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen geschlossen hat, dann ist Ihre Krankenversicherung aus dem Heimatland auch in Deutschland gültig. Dies müssen Sie jedoch bei der gesetzlichen Krankenversicherung (z.B. AOK, TK, BEK, …) anmelden.

Was muss ich nach meiner Ankunft in Bochum tun?

Besuchen Sie uns doch im Studiengangbüro. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen.

Nach Ihrer Ankunft müssen Sie sich bei der Stadt Bochum als Neubürger/in anmelden.

Sie sollten auch sobald wie möglich ein Girokonto eröffnen. Die meisten Banken bieten Studierenden kostenlose Girokonten an. Trotzdem gibt es bei den Details große Unterschiede: Eine EC-Karte kann inbegriffen sein oder Gebühren kosten, auf das Girokonto können mehr oder weniger Zinsen gezahlt werden und auch das Kreditlimit ist sehr unterschiedlich. Es ist ratsam, sich bei der jeweiligen Bank über die Konditionen zu informieren.

Wenn Sie ein Visum für Deutschland brauchen, ist dieses bei der ersten Ausstellung in Ihrem Heimatland in der Regel nur für drei Monate gültig. Bevor Ihr Visum bzw. Ihre Aufenthaltsgenehmigung abläuft, müssen Sie dieses beim Ausländerbüro verlängern lassen.


Hilft mir jemand mit Formalitäten und Behördengängen?
Selbstverständlich beraten wir Sie im Studiengangbüro auch zu allen nicht-akademischen Fragestellungen und versuchen mit Ihnen gemeinsam, eine Lösung für formale Probleme zu finden. Darüber hinaus hilft Ihnen Ihr "Buddy" - eine Studentin oder ein Student eines höheren Semesters - bei Behördengängen und bei auftretenden Fragen in der Anfangszeit Ihres Studiums. Das sogenannte "Buddy-Programm" hat das Ziel, Ihnen als Neuling im ECUE-Studiengang das Einleben ins Studium und in Bochum zu erleichtern.