Master-Studiengang Europäische Kultur und Wirtschaft (ECUE)

Europa verstehen und mitgestalten. Europäische Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur in aktuellen und geschichtlichen Bezügen verstehen


Titelbild Ecue

Der interdisziplinäre und internationale Studiengang gehört seit dem Wintersemester 1999/2000 zum regulären Studienangebot der Ruhr-Universität Bochum und verzeichnet seitdem eine wachsende Nachfrage. Der Studiengang ist im Rahmen des deutschen Akkreditierungsrats offiziell akkreditiert.

In einer Studiendauer von vier Semestern bietet Ihnen der Studiengang die Möglichkeit, an der renommierten Ruhr-Universität gleichermaßen politik-, sozial-, geistes-, kultur- und wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge zu studieren. Die Inhalte des Studiums konzentrieren sich auf einen internationalen, vor allem europäischen Kontext. Unser Leitgedanke ist, die Konvergenz und Divergenz des europäischen Sozial-, Kultur- und Wirtschaftsraums in vergleichender Perspektive zu thematisieren und gemeinsam mit den Studierenden zu erarbeiten, zu reflektieren und zu analysieren. Dabei bilden Europa und die Konstruktion des Europäischen als Problemstellung den gemeinsamen, multidisziplinären Fokus des Studiengangs.

Ausgebildet zu speziellen Universalistinnen und Universalisten eröffnet sich nach dem Studium ein weites Feld an Berufsperspektiven in Bereichen internationaler Unternehmen, Institutionen und Organisationen sowie der Forschung.

Schauen Sie sich hier den aktuellen ECUE-Film an und erfahren Sie was das Besondere, die Möglichkeiten und die Perspektiven des Studiums ECUE sind.