Nachrichten des Jahres 2020

26.08.2021
Empfehlungen und Materialien zu ethischen Fragen der Patientenversorgung angesichts der COVID-19-Pandemie
Auf dieser Überblickseite präsentieren wir Ihnen gesammelte Materialien von Prof. Vollmann über die COVID-19-Pandemie. Eine Aktualisierung erfolgt stetig.

14.12.2020
Arbeit ausgezeichnet mit dem DGPPN-Preis für Philosophie und Ethik in Psychiatrie und Psychotherapie
Arbeit zur Einwilligungsfähigkeit der Abteilung für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin wird ausgezeichnet: Wie stellt man fest, ob jemand, der eine psychische Störung hat, einwilligungsfähig ist oder nicht? Viele Ansätze sind diskriminierend, nur einer nicht.Eine psychische Erkrankung bedeutet nicht unbedingt, dass Betroffene nicht einwilligungsfähig sind, wenn es zum Beispiel um medizinische Behandlungen geht.

03.11.2020
Dennis Krämer erhält Nachwuchspreise der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
Der Sozialwissenschaftler Dennis Krämer forscht über Intersexualität: Für seine Dissertation „Intersexualität im Sport – Mediale und medizinische Körperpolitiken“ ist Dr. Dennis Krämer Mitte Oktober 2020 ausgezeichnet worden. Der ihm verliehene Nachwuchspreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in der Sektion Körpersoziologie, Sportsoziologie ist mit 500 Euro dotiert.

03.11.2020
Dennis Krämer im Interview: „Sportverbände können intersexuelle Personen nicht länger ausschließen“
Der Sport kennt nur zwei Kategorien: Mann und Frau. Bei intersexuellen Menschen stoßen diese Kategorien jedoch an ihre Grenzen, sagt Dennis Krämer.

02.11.2020
Corona Warn App unter der Lupe: Neues Forschungsprojekt an der Abteilung für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin
Im Oktober hat die interdisziplinäre Forschungsgruppe ELISA („The Ethics of Livetracking Applications in Connection with SARS-CoV2“) unter der Leitung von Herrn Dr. Haltaufderheide und Herrn Dr. Krämer ihre Arbeit aufgenommen. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt untersucht den Einsatz von Live-Tracking Applikationen wie etwa der Corona Warn App des Robert-Koch-Institutes im Rahmen der Corona-Pandemie.

05.05.2020
WAZ-online: Ethik-Professor: Bundesliga-Fortsetzung "nicht vertretbar"
Der Bochumer Medizinethiker Jochen Vollmann sieht die Fußball-Saison-Fortsetzung kritisch. Zuerst müsse es dafür genügend Corona-Tests geben. Vollmann leitet das Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin an der Ruhr-Universität Bochum.

16.04.2020
Neue Open Access Publikation: Aging between Participation and Simulation
In Zukunft wird eine immer größere Zahl von älteren Menschen auf gesundheitliche Hilfe und Unterstützung in der gesellschaftlichen Teilhabe angewiesen sein. Zugleich werden die Ressourcen des Gesundheitssystems zusehends knapper. Digitale Gesundheitsangebote versprechen Abhilfe in diesem drohenden Engpass.

27.02.2020
Das Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen wird gestärkt. Prof. Vollmann
Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung verfassungswidrig. Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts.