Nachrichten des Jahres 2016

18.12.2016
Bochumer Symposium zur Evaluation klinischer Ethikberatung
Das Angebot klinischer Ethikberatung in Fällen schwieriger Behandlungsentscheidungen ist zunehmender Bestandteil der Praxis im Gesundheitssystem. Mit dem Einsatz solcher Konzepte verbindet sich einerseits die Hoffnung einer patientengerechten Versorgung, die der Forderung nach selbstbestimmtem Handeln im Gesundheitssystem Rechnung trägt. Andererseits bieten sie die Möglichkeit einer Entlastung professionell handelnder Gesundheitsvertreter, die in schwierigen Fragen einer Behandlung unterstützend beraten werden können.

20.11.2016
New International Visiting Fellows at the Institute
We warmly welcome our new visting fellow. Sonya M. S. Azab, M.B.B.CH, MSc, Ph.D is an associate professor in the Department of Forensic Medicine and Toxicology, Faculty of Medicine, Ain Shams University, Egypt.

06.11.2016
Prof. Vollmann zu ethischen Problemen der Gendiagnostik im Deutschlandfunk: Liquid Biopsy: Im Blut Krebs erkennen.
Prof. Vollmann spricht im Deutschlandfunk zu ethischen Problemen der Gendiagnostik

20.10.2016
RUB-Medizinethiker erhalten GMA Preis "Weiterentwicklung der Lehre"
Ärzte müssen zunehmend wirtschaftlich denken. Wie sich das mit ihrer Arbeit vereinbaren lässt, wurde bisher nur selten explizit zum Gegenstand von Lehrveranstaltungen des Medizinstudiums gemacht.

28.09.2016
Viele Ansätze, wenig Daten.
Veranstaltung
Ein Symposium zur Qualität und Evaluation klinischer Ethikberatung
Mittwoch, 7.12.2016, Veranstaltungszentrum, Raum 82

26.07.2016
Sabine Salloch, Verena Sandow, Jan Schildmann und Jochen Vollmann
Buchneuerscheinung Sabine Salloch, Verena Sandow, Jan Schildmann und Jochen Vollmann (Hrsg.)

05.07.2016
Bochumer Medizinethikerin Dr. Ina Otte gewinnt Schweizerischen Forschungspreis
Was können Hausärzte unternehmen, wenn ihre Patienten kurz vor dem Tod stehen? Dr. Ina Carola Otte hat am 23. Juni 2016 den mit 30.000 Franken dotierten "Forschungspreis Hausarztmedizin 2016" erhalten.

Öffnungszeiten der medizinhistorischen Sammlung während der Weihnachtsferien
Die Medizinhistorische Sammlung und ihre Ausstellung sind vom 22.12.2016 bis zum 8.1.2017 geschlossen. Die öffentliche Führung am 1.1.2017 entfällt.

Die nächste öffentliche Führung durch die Ausstellung der Medizinhistorischen Sammlung findet statt am 5.2.2017.

Bochumer Symposium zur Evaluation klinischer Ethikberatung - Arbeitsgruppe präsentiert Ergebnisse aus BMBF-Projekt

Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Jan Schildmann präsentiert ihre Ergebnisse aus BMBF-Projekt


Das Angebot klinischer Ethikberatung in Fällen schwieriger Behandlungsentscheidungen ist zunehmender Bestandteil der Praxis im Gesundheitssystem. Mit dem Einsatz solcher Konzepte verbindet sich einerseits die Hoffnung einer patientengerechten Versorgung, die der Forderung nach selbstbestimmtem Handeln im Gesundheitssystem Rechnung trägt. Andererseits bieten sie die Möglichkeit einer Entlastung professionell handelnder Gesundheitsvertreter, die in schwierigen Fragen einer Behandlung unterstützend beraten werden können.


Viele Ansätze, wenig Daten.
Seit etwa zwei Jahrzehnten wird die klinische Ethikberatung in Gesundheitseinrichtungen in Deutschland durchgeführt. Maßnahmen zur Evaluation und Qualitätssicherung der Beratungsangebote stehen
zunehmend im Mittelpunkt des Interesses. Bislang liegen allerdings nur wenige Erfahrungsberichte und empirische Daten zu dieser Thematik vor.

Bochumer Symposium zur Evaluation klinischer Ethikberatung

Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Jan Schildmann präsentiert ihre Ergebnisse aus BMBF-Projekt


Das Angebot klinischer Ethikberatung in Fällen schwieriger Behandlungsentscheidungen ist zunehmender Bestandteil der Praxis im Gesundheitssystem. Mit dem Einsatz solcher Konzepte verbindet sich einerseits die Hoffnung einer patientengerechten Versorgung, die der Forderung nach selbstbestimmtem Handeln im Gesundheitssystem Rechnung trägt. Andererseits bieten sie die Möglichkeit einer Entlastung professionell handelnder Gesundheitsvertreter, die in schwierigen Fragen einer Behandlung unterstützend beraten werden können.