Morgaine Setzer, M.A. (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Anschrift
Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Ostasienwissenschaften
Sektion Geschichte Japans (AKAFÖ Haus 2.20)
Universitätsstr. 134
44780 Bochum

Tel: +49-234-32-21857
Fax: +49-234-32-14693

E-Mail: morgaine.setzer@rub.de
Sprechstunde: Montag, 14-16 Uhr (Bitte melden Sie sich vorher unter morgaine.setzer@rub.de an)

Zur Person

  • 2011 B.A. in der Japanologie (Schwerpunkt: Literatur, Kultur- und Ideengeschichte) und der Germanistik an der Goethe-Universität Frankfurt
  • 2013 Dreimonatiger Studienaufenthalt in Tōkyō als Stipendiatin des DAAD Tomo no kai
  • 2014 M.A. der Japanologie an der Goethe-Universität Frankfurt
  • 2015 – 2016 Forschungs- und Studienaufenthalt an der Rikkyō-Universität Tōkyō mit einem Jahresstipendium des DAAD
  • Seit 2016 Forschungsmitglied am Japanologischen Institut der Rikkyō-Universität Tōkyō
  • Juni – Oktober 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Japanologie Frankfurt
  • Seit November 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geschichte Japans der Ruhr-Universität Bochum.

Forschungsschwerpunkte

  • Kultur- und Ideengeschichte der Frühen Neuzeit
  • Vormoderne Literatur Japans (Schwerpunkt: erzählende Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit)
  • Bücherkunde und Handschriften

Promotionsvorhaben

  • Zu Takai Ranzan als Autor fiktionaler Prosa der späten Edo-Zeit

Vorträge

  • 11.07.2015 - "Kinsei bungaku no Taira no Atsumori-zō. Takai Ranzan no Atsumori gaiden. Aoba no fue", 54. Symposium des Instituts für Japanische Literatur der Rikkyō-Universität Tōkyō
  • 23.07.2016 - "Problems and challenges of working with kuzushiji primary literature. Takai Ranzan’s Atsumori gaiden. Aoba no fue", Internationales Symposium zum kuzushiji-Workshop der Japanologie an der Goethe-Universität Frankfurt