RUB » Chancengleichheitsportal » Chancengleichheit im Fokus » Gleichstellung an der RUB

Gleichstellung an der RUB: Gremien und Konzepte

Gleichstellungskommission

GleichstellungskommissionDie Kommission berät und unterstützt die Hochschule und die Gleichstellungsbeauftragte in allen Bereichen der Gleich-stellung von Frauen und Männern. Sie ist geschlechter- und statusgruppenparitätisch besetzt.

Gleichstellungskommission im Universitätsportal

 

Gleichstellungsbeauftragte an der RUB

WahlordnungIn der Wahlordnung für die Wahl der Gleichstellungsbeauftragten der RUB vom 14. Juni 2016 wird das Wahlverfahren für das Amt der Gleichstellungsbeauftragten beschrieben.

 

Wahlordnung Gleichstellungsbeauftragte

Rahmenplan 2015 - 2018

Rahmenplan

Der aktuelle Rahmenplan zur Gleichstellung umfasst die gleich-stellungspolitischen Ziele und Maßnahmen an der RUB.

Rahmenplan 2015 - 2018

 

Zielvereinbarungen zur Gleichstellung

Mit hochschulinternen Zielvereinbarungen zur Gleichstellung ergänzt die RUB seit 2009 ihre Steuerungsinstrumente zur Förderung der Gleichstellung und schafft damit zugleich eine transparente Grundlage für ein Gleichstellungscontrolling.

Die aktuellen Zielvereinbarungen mit den zu Grunde gelegten Daten finden Sie hier.

Gleichstellungskonzept der RUB

Gleichstellungskonzept 2008Die Dokumentation zur Umsetzung des Gleichstellungskonzeptes wurde von einer Expertenkommission begutachtet und im Rahmen der Professorinnenprogramme durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

 

DFG Gleichstellungsstandards

AbschlussberichtHier finden Sie den Abschlussbericht der RUB zur Umsetzung der for-schungsorientierten Gleichstellungs-standards der DFG.

 

 

Arbeitskreis "Faires Verhalten am Arbeitsplatz"

Im April 2009 hat sich an der RUB der Arbeitskreis „Faires Verhalten am Arbeitsplatz“ konstituiert. Der Arbeitskreis ist geschlechtsparitätisch und status-gruppenübergreifend besetzt. Vorsitzende des Arbeits-kreises ist die Gleichstellungsbeauftragte der RUB.

 

Richtlinie "Fairer Umgang am Arbeitsplatz"

Richtlinie Fairer Umgang am ArbeitsplatzMit dieser Richtlinie tritt die RUB Benachteiligungen, Diskriminierungen, sexualisierter Gewalt und Mobbing entgegen. Sie übernimmt in ihrem Zuständigkeitsbereich die Verantwortung dafür, dass die Persönlichkeitsrechte von Menschen im Sinne des Grundgesetzes respektiert und gewahrt werden.

Richtlinie "Fairer Umgang am Arbeitsplatz"