4. Modul, überfachlich

Konflikte und Lösungen
(Konflikttheorien, Techniken zum besseren Umgang mit Problemen und Konflikten, Verhandeln nach dem Harvardkonzept)

 

Kurzbeschreibung:
Inhaltliche Fachkompetenz ist eine Grundvoraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg. Von mindestens ebenso großer Bedeutung ist ein wertschätzender Umgang mit den Menschen, mit denen wir am Arbeitsplatz in Kontakt kommen. Dieser Umgang und eine adäquate Reaktion sind nicht immer einfach, da in Konfliktfällen die Tendenz zur Emotionalisierung und Eskalierung ständig vorhanden ist. Daher gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit Konflikten umzugehen. Letztlich aber ist Kommunikation bzw. der Versuch, sich mit dem Konfliktpartner zu verständigen, ohne die eigene Position fallen lassen zu müssen, die beste Möglichkeit, Konflikte zu managen. Dies trifft vor allem zu, wenn ich mit dem/der anderen auch in Zukunft beruflich oder privat zu tun haben werde.

Das Modul ist überwiegend praxis- und handlungsorientiert ausgerichtet. Die Fähigkeit, Konfliktgespräche führen zu können, wird im Rahmen von Simulationen und Übungen erarbeitet.

Termin: 20.01. – 21.01.2017                         
Ort: Ruhr-Universität Bochum - Konrad-Zuse-Str. 16
Zeit: Beginn 9 Uhr
Ende 18 Uhr
Dozent: monika.kuepper@reifenhauser.com
Reifenhäuser GmbH & Co. KG Maschinenfabrik