RUB » Bio » BPf » AG Photobiotechnologie

Wir freuen uns auf ihren Besuch

AG Photobiotechnologie 2017 

Aktuelles

2017.12.06

Mit diesem Trick produzieren Enzyme Wasserstoff

Wir gratulieren zur Veröffentlichung der Studie "Proton-Coupled Reduction of the Catalytic [4Fe-4S] Cluster in [FeFe]-Hydrogenases" in Angewandte Chemie.

 

2017.11.03

Forschung und Austausch mit Japan gestärkt

Wir freuen uns über den Abschluss des Kooperationsvertrags mit dem Institut für Proteinforschung der Universität Osaka, einem unserer langjährigen Partner aus Japan.

 

2017.10.05

Wir gratulieren Leonie Kertess zu ihrer Publikation in Chemical Science zum Thema "Influence of the [4Fe-4S] cluster coordinating cysteines on active site maturation and catalytic properties of C. reinhardtii [FeFe]-hydrogenase".

 

2017.09.22

Einige Teilnehmer erholten sich nach dem ERASynBio-Meeting bei einer Biking tour im Ahrgebirge.

 

 

 

 

 

2017.09.20

Bochumer Wissenschaftler organisieren Sun2Chem ERASynBio-Meeting

Erfolgreiches Projektmeeting mit Kooperationspartnern der Universität Oxford (England) und dem Forschungszentrum CEA Cadarache (Frankreich) in Bad Neuenahr.

 

2017.09.18

Die AG Photobiotechnologie gratuliert David Adam zur Erlangung des Doktorgrades!

 

2017.08.30

Der LS Biochemie der Pflanzen und die AG Photobiotechnologie unternehmen einen Betriebsausflug zur interaktiven Ausstellung Phänomenta nach Lüdenscheid.

 

2017.08.01

BMBF-Förderung: Kooperation mit China

Die AG bewarb sich erfolgreich auf eine Ausschreibung des BMBF und erhält eine Förderung für ihr Projekt "Deutsch-Chinesisches Labor für Bioenergie aus Algen".

Mehr Informationen unter Sigal4NRG

 

2017.07.19

Mechanismus aufgeklärt

Wie Enzyme Wasserstoff produzieren

Wir gratulieren Martin Winkler zu seiner Publikation in Nature Communications zum Thema "Accumulating the hydride state in the catalytic cycle of [FeFe]-hydrogenases" .

 

2017.07.15

Anne Sawyer präsentiert ihre Forschungsarbeit während eines Flash Talks und auf der anschließenden Postersession der "Photosynthesis Gordon Research Conference" in Maine (USA).

 

2017.07.11

Evolution eines bakteriellen Enzyms in Grünalgen

Grünalgen produzieren Wasserstoff, einen potenziellen Energieträger der Zukunft. Aber wie sind sie eigentlich an die Enzyme dafür gekommen?

Wir gratulieren Vera Engelbrecht zu ihrer Publikation in Biochimica et Biophysica Acta zum Thema "The structurally unique photosynthetic Chlorella variabilis NC64A hydrogenase does not interact with plant-type ferredoxins".

 

2017.06.20

Die AG Photobiotechnologie gratuliert Siv Mattke zur Erlangung des Doktorgrades!

 

2017.06.15

Wir gratulieren Anne Sawyer und Martin Winkler zu ihrem Review in Photosynthesis Research zum Thema "Evolution of Chlamydomonas reinhardtii ferredoxins and their interactions with [FeFe]-hydrogenases".

 

2017.04.11

Wir freuen uns zusammen mit unseren Partner aus Oxford über die Publikation in PNAS zum Thema "Frequency and potential dependence of reversible electrocatalytic hydrogen interconversion by [FeFe]-hydrogenases".

 

2017.04.03

Die AG Photobiotechnologie gratuliert Melis Düner zur Erlangung des Doktorgrades!

 

2017.03.27

So bauen Grünalgen ihre Enzyme zusammen

Schon seit rund zehn Jahren arbeiten Bochumer Wissenschaftler an biotechnologischen Methoden für die Wasserstoffproduktion. Grünalgen könnten der Schlüssel sein.

Wir gratulieren Anne Sawyer zu ihrer Publikation in The Plant Journal zum Thema "Compartmentalisation of [FeFe]-hydrogenase maturation in Chlamydomonas reinhardtii".

 

2016.12.22

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier hatte das Team der AG Photobiotechnologie viel Spaß beim Bowling. Der Abend fand beim anschließenden Abendessen einen schönen Abschluss.

 

2016.10.24

Wir freuen uns über die gemeinsame Publikation "Electrochemical investigations of the mechanism of assembly of the active-site H-cluster of [FeFe]-hydrogenases" in JACS, die in Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus Oxford entstanden ist.

 

2016.09.19

Erfolgreiches Projektmeeting des Französisch-Englisch-Deutschen Forschungsverbunds Sun2Chem in Oxford, England.

 

2016.09.11

Anja Hemschemeier hält einen eingeladenen Vortrag bei der "19th International Conference on Oxygen Binding and Sensing Proteins" in Hamburg.

 

2016.08.25

Der LS Biochemie der Pflanzen und die AG Photobiotechnologie trifft sich zum Betriebsausflug an der Wasserskianlage in Duisburg.

 

2016.07.28

Anne Sawyer, Anja Hemschemeier und Christina Marx präsentieren ein Poster mit ihren aktuellen Forschungsergebnissen auf dem internationalen Kongress "Cell and Molecular Biology of Chlamydomonas" in Kyoto (Japan). Melis Düner hält auf dem Kongress einen Vortrag über "The Role of the Soluble Guanylate Cyclase CYG12 in the Acclimation of Chlamydomonas to Anaerobiosis".

 

 

2016.07.01

Wir freuen uns über die gemeinsame Publikation mit unseren Partnern aus Osaka und von der RUB, die unter dem Titel "A structural view of synthetic cofactor integration into [FeFe]-hydrogenases" in der Zeitschrift Chemical Science erschienen ist.

 

2016.05.31

Wir gratulieren Anja Hemschemeier zu ihrer Antrittsvorlesung, bei der ihr feierlich die Habilitationsurkunde überreicht wurde.

 

2016.05.30

Synthese von Wasserstoff

Wenn sich Enzyme im Reagenzglas selbst zusammenbauen

Wir gratulieren Jens Noth zu seiner Publikation in der Zeitschrift Angewandte Chemie zum Thema "[FeFe]-Hydrogenase with chalcogenide substitutions at the H-cluster maintains full H2 evolution activity".

 

2016.05.02

AG Photobiotechnologie unterstützt erfolgreich die Organisation des Statussymposiums zur Förderinitiative "Functional Macroscopic Systems" der VW-Stiftung.

 

2016.02.09

Wir gratulieren David Adam zu seiner Publikation in ChemSusChem zum Thema "Sunlight dependent hydrogen production by photosensitizer/hydrogenase systems".

 

2016.02.09

Wir gratulieren Anja Hemschemeier zur Lehrbefugnis, die ihr durch den Fakultätsrat erteilt wurde.

 

2016.01.25

Beitritt zum h2-netzwerk-ruhr

Thomas Happe wird Beirat des Vereins, der sich die Förderung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie zur Aufgabe gemacht hat.

 

2015.10.19

Die AG Photobiotechnologie gratuliert Julian Esselborn zur Erlangung des Doktorgrades!

 

2015.09.07

Kick-off meeting der ERASynBio-Initiative Sun2Chem mit Kooperationspartnern des Forschungszentrum CEA Cadarache und der Universität Oxford in Frankreich.

 

2015.08.30

Anja Hemschemeier hält einen Vortrag und präsentiert Ergebnisse auf einer Postersession bei der Botanikertagung "From Molecules to the Field" in Weihenstephan.

 

2015.07.27

Anne Sawyer referiert über Mikroalgen als Solarzellenfabriken bei der internationalen "CAS Conference Synthetic Biology II" an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

 

2015.07.15

Kristallographie-Experte Prof. Genji Kurisu vom Department of Biological Sciences der Universität Osaka (Japan) ist zu Besuch.

 

2015.07.06

Die AG Photobiotechnologie gratuliert Jens Noth zur Erlangung des Doktorgrades!

 

2015.07.01

WAZ (22.08.2015) Kooperation soll Basis für Spitzenforschung in Herne legen

Gründung des Projektbüros SolarBioproducts Ruhr. In Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne werden u.a. neue, innovative Forschungsideen generiert und diese auf industrielle Anwendung geprüft.

 

2015.04.21

Die AG Photobiotechnologie gratuliert Danuta Krawietz zur Erlangung des Doktorgrades!

 

2015.04.14

Wir freuen uns über die gemeinsame Publikation mit Partnern aus Oxford und der RUB, welche unter dem Titel "How Formaldehyde Inhibits Hydrogen Evolution by [FeFe]-Hydrogenases: Determination by 13C ENDOR of Direct Fe-C Coordination and Order of Electron and Proton Transfers" in der Zeitschrift JACS erschienen ist.

 

2015.03.15

Die Photosynthese domestizieren - 1,2 Millionen Euro für neues EU-Projekt „Sun2Chem“

Halbkünstliche Chloroplasten sollen biotechnologisch relevante Produkte herstellen.

 

2014.08.27

Wasserstoff effizienter produzieren

Forscher der RUB und des MPI Mülheim leiten Elektronen in die Wasserstoffproduktion um.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2014.07.15

Wir freuen uns über die gemeinsame Publikation mit unseren Kooperationspartnern aus Mülheim an der Ruhr, welche unter dem Titel "New redox states observed in [FeFe] hydrogenases reveal redox coupling within the H-cluster" in der Zeitschrift JACS erschienen ist.

 

2014.07.15

Unser automatisiertes Liquid-Handling System steht uns jetzt für anaerobe Hochdurchsatzversuche zur Verfügung.

 

2014.06.08

Anja Hemschemeier trägt auf der "16th International Conference on the Cell and Molecular Biology of Chlamydomonas" in Kalifornien, USA zum Thema "Hypoxia signaling in Chlamydomonas" vor.

 

2014.04.01

Wir freuen uns über die Publikation von Anja Hemschemeier und Thomas Happe, die unter dem Titel "Metalloprotein Mimics - Old Tools in a New Light" in dem Journal Trends in Biotechnology erschienen ist.

 

2013.10.28

Algen in Schwerelosigkeit - RUB-Forscherinnen testen Bioreaktor für die Raumfahrt bei Parabelflügen

Forscher der RUB, der Hochschule Bremen und des Karlsruher Instituts für Technologie arbeiten am "ModuLES – Modulares Lebenserhaltungs- und Energiesystem".

 

2013.10.01

Wir freuen uns über die Publikation von Julian Esselborn und unseren Partnern aus Mülheim an der Ruhr und vom CEA aus Frankreich, die unter dem Titel "Spontaneous activation of [FeFe]-hydrogenases by an inorganic [2Fe] active site mimic" im Fachmagazin Nature Chemical Biology erschienen ist.

 

2013.07.04

Wir freuen uns über die Publikation "Biomimetic assembly and activation of [FeFe]-hydrogenases" in der Zeitschrift Nature, die zusammen mit unseren Partnern aus Grenoble, Paris und Mülheim an der Ruhr entstanden ist.

 

2013.06.25

Wir freuen uns über die Publikation von Anja Hemschemeier und Kollegen, die unter dem Titel "Hypoxic survival requires a 2-on-2 hemoglobin in a process involving nitric oxide" in PNAS veröffentlicht wurde.

 

 

 

Unser Angebot für

 

Kontakt

  • Prof. Dr. T. Happe
  • AG Photobiotechnologie
    LS Biochemie der Pflanzen
    Ruhr-Universität Bochum
    Gebäude: ND Raum: 2/169
    Universitätsstrasse 150
    44801 Bochum
  • Tel: 0234-32 27026
    Fax: 0234-32 14322
  • thomas.happe@rub.de
  • Anreiseempfehlungen