Kontakt

Dr. Olena Petrenko
inSTUDIESplus
Integrierende Studiengangsentwicklung

Gebäude GA 4/143
Universitätsstr. 150
44801, Bochum

Telefon: +49(0)234-3228904









Über uns

Die wissenschaftliche Ausbildung im Schwerpunkt „Osteuropastudien mit Praxisbezug“ erfolgt in den Osteuropafächern der Ruhr-Universität Bochum (Osteuropäische Geschichte, Russische Kultur und Slavistik). Dieser Schwerpunkt bietet eine zusätzliche Wahl- und Qualifikationsmöglichkeit im Rahmen der bestehenden Studiengänge, er ist in seiner Art einmalig im deutschsprachigen Raum, da die Verflechtung von Wissenschaft und Berufspraxis in den geisteswissenschaftlichen Fächern in der deutschen Universitätslandschaft immer noch eine Ausnahme darstellt. Im Rahmen des Schwerpunktes wird ein einsemestriges Praxismodul angeboten. Dieser 5-monatige berufsfeldbezogene Studienabschnitt eröffnet die Möglichkeit, vertieftes Berufspraxiswissen in den Partnerinstitutionen des Osteuropa-Kollegs (www.osteuropa-kolleg.de) zu erwerben und somit einen erleichterten Zugang zum Arbeitsmarkt zu finden. Das Praxismodul geht weit über die Möglichkeiten eines „normalen“ Praktikums hinaus. Mit seiner engen Betreuung durch die Vertreterinnen und Vertreter der Praxis und der universitären Ausbildung ermöglicht es, die im Studium erworbenen Kompetenzen in der beruflichen Praxis einzusetzen und zu vertiefen.

Die strukturellen Voraussetzungen für diese kombinierte Ausbildung im Rahmen des neuen Studienschwerpunkts stellt das Osteuropa-Kolleg NRW zur Verfügung. Das Kolleg, das 2015 gegründet worden ist, bildet einen Zusammenschluss universitärer und nicht-universitärer Institutionen unter einem organisatorischen Dach. Seine Tätigkeiten zielen darauf, Forschungen, Lehrveranstaltungen, Ausstellungen und andere öffentlichkeitsrelevante Aktivitäten zu Geschichte, Kultur, Sprache, Politik und Gesellschaft in Osteuropa vom Beginn der Neuzeit bis in die Gegenwart zu initiieren, selbst zu veranstalten und zu koordinieren.

Unsere Partnerinstitutionen