Veröffentlichungen Dr. Andrea kießling

Mit * gekennzeichnete Veröffentlichungen sind unter dem Geburtsnamen Kirsch erschienen.

 

SELBSTSTÄNDIGE VERÖFFENTLICHUNGEN

Sprache und Integration. Ein interdisziplinärer Beitrag zum aktuellen Integrationsdiskurs,
Baden-Baden (Nomos) 2011, 174 S.* (herausgegeben zusammen mit Eva Dick und Alessandra Frazzetto) 
Die Abwehr terroristischer und extremistischer Gefahren durch Ausweisung, Baden-Baden (Nomos) 2012, 472 S. (Dissertation)  
Rezensionen in: Die Rezensenten, 2012 (Kepert); Jahrbuch Extremismus & Demokratie, Bd. 25 (2013), 378–379 (Möllers); ZAR 2014, 93–95 (Beichel-Benedetti)

 

Kommentierungen

§§ 24c-i, in: Christian Rolfs/Richard Giesen/Ralf Kreikebohm/Peter Udsching (Hrsg.), BeckOK-SGB V – Beck'scher Online-Kommentar SGB V, München (C.H. Beck), ab 2013
§§ 20-24b SGB V, in: Josef Berchtold/Stefan Huster/Martin Rehborn (Hrsg.), Gesundheitsrecht. SGB V und SGB XI. Kommentar, Baden-Baden (Nomos), 2. Aufl. 2017 (mit Stefan Huster)

 

AUFSÄTZE

Die erste bundesrechtliche Altfallregelung in § 104a Aufenthaltsgesetz, ZAR 2008, 130–135*
Stichtagsbezogene Probleme der Altfallregelung des § 104a AufenthG, ZAR 2009, 259–263*
Rudolf-Heß-Gedenkmärsche, Volksverhetzung und die Meinungsfreiheit, NWVBl 2010, 136–139* 
Beamtenrecht im Examen – ein Überblick über das prüfungsrelevante Wissen und die jüngsten Neuregelungen, JURA 2010, 487–492* 
Die verbindliche Schulformempfehlung als Rechtsproblem – Eine Bestandsaufnahme anlässlich der Neuregelung in Nordrhein-Westfalen, RdJB 2010, 212–222* (zusammen mit Stefan Huster) 
The Loss of Citizenship by Revocation of Naturalization or ex lege: Overview of German Case Law and Legislative Changes of 2009, 12 German Law Journal (2011), 1659–1680* 
Die Unterstützung des Terrorismus durch Vereinigungen und ihr Nachweis gem. § 54 Nr. 5 AufenthG, NVwZ 2012, 677–679* 
Die dogmatische Einordnung der polizeilichen Gefährderansprache in das allgemeine Polizeirecht – Überlegungen zu einer neuen "Standardmaßnahme", DVBl 2012, 1210–1217 
Die Verschärfung des Ausweisungsrechts als symbolpolitisches Mittel gegen extremistische Bestrebungen – dargestellt am Beispiel der Salafisten, ZAR 2013, 45–51 
Religionsfreiheit zwischen menschen- und grundrechtlichem Schutz,
in: Falk Bornmüller/Thomas Hoffmann/Arnd Pollmann (Hrsg.), Menschenrechte und Demokratie. Georg Lohmann zum 65. Geburtstag, Freiburg/München (Karl Alber), 2013, S. 297–312 (zusammen mit Stefan Huster) 
Das österreichische Verbot der Eizellspende in der Rechtsprechung des EGMR, GesR 2013, 458-463 
Gesetzgebung im Sozialstaat und gleichheitsrechtliche Dogmatik. Irrungen und Wirrungen am Beispiel der „Rente mit 63“, ZRP 2014, 171–174 (zusammen mit Stefan Huster) 
Die Funktion der Staatsangehörigkeit als verlässliche Grundlage gleichberechtigter Zugehörigkeit, Der Staat 54 (2015), S. 1–34
Die Anlage der Rücklage von Sozialversicherungsträgern in Darlehen für gemeinnützige Zwecke, SGb 2015, 310-315 (zusammen mit Stefan Huster)
Das Recht auf Freizügigkeit und seine Schranken nach zehn Jahren Aufenthalt im Aufnahmemitgliedstaat, EuR 2015, 641-661
Sozialrechtliches Antidiskriminierungsrecht, in: Schlachter/Heinig (Hrsg.), Europäisches Arbeits- und Sozialrecht (Band 7 der Enzyklopädie Europarecht), Baden-Baden (Nomos) 2015, S. 293-327 (zusammen mit Stefan Huster)
Fremdenpolizeirecht im Rechtsstaat (?) – Zu Herkunft und Zukunft des Ausweisungsrechts, ZAR 2016, 45-52
Nichtstörer und andere Unbeteiligte als Adressaten von Polizeiverfügungen, JURA 2016, 483-494
Prävention oder Kuration? Pfadabhängigkeit im Sozialstaat, in: 56. Assistententagung Öffentliches Recht (Hrsg.), Pfadabhängigkeit hoheitlicher Ordnungsmodelle, Baden-Baden 2016, S. 323-345
Der deutsche Sozialstaat als Sozialversicherungsstaat und seine Auswirkungen auf das Präventionsrecht [erweiterte Fassung von „Prävention oder Kuration? Pfadabhängigkeit im Sozialstaat“], Rechtswissenschaft 2016, 597-624
Der Einfluss des Bundes auf die Ausführung von Geldleistungsgesetzen im Rahmen der Bundesauftragsverwaltung – das Beispiel der Anordnung von Stichprobenkontrollen, Die Verwaltung 2016, 577-588 (zusammen mit Stefan Huster)
Gefahraufklärungsbefugnisse in der Polizeirechtsdogmatik – Überlegungen anlässlich des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum BKAG, VerwArch 108 (2017), 282-301
Schwanger oder krank? Abgrenzungsfragen der Leistungen der GKV bei Schwangerschaft und Mutterschaft, NZS 2017, 373-375
Ein „neues“ Instrument der Terrorismusabwehr: die Auferstehung der Abschiebungsanordnung nach § 58a AufenthG, NVwZ 2017, 1019-1022
Der Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz als Instrument zur Erleichterung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – zugleich Anmerkung zu BGH, Urteil vom 20.10.2016, ZFSH/SGB 2017, 676-680 (zusammen mit Lamia Amhaouach)
Beobachtungs- und Evaluationsaufträge an den Gesetzgeber in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. Kommentar zu Karl-Jürgen Bieback, Zeitschrift für Rechtssoziologie 2018, 60-68

 

Blogbeiträge

Das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung. Überlegungen anlässlich eines Urteils des OLG Hamm zur Samenspende und eines Gesetzentwurfs zur vertraulichen Geburt, JuWissBlog v. 18.06.2013
Modernisierung durch Verschärfung? Erste Überlegungen zur geplanten Reform des Ausweisungsrechts, JuWissBlog v. 27.05.2014 
Warum lieber Verwaltungsprozessrechtler als Strafrechtler das Ausweisungsrecht reformieren sollten, JuWissBlog v. 04.12.2014
Abwägung im Tatbestand – oder: zwingende Ausweisung für alle, JuWissBlog v. 23.03.2015; siehe dazu auch JuWissBlog v. 27.03.2015 

 

Rezensionen

Dirk Ehlers / Michael Fehling / Hermann Pünder (Hrsg.), Besonderes Verwaltungsrecht, Bd. III: Kommunalrecht, Haushalts- und Abgabenrecht, Ordnungsrecht, Sozialrecht, Bildungsrecht, Recht des öffentlichen Dienstes, 3. Aufl. 2013, DVBl 2014, 638
Julia Wojnowska-Radzińska, The Right of an Alien to be Protected against Arbitrary Expulsion in International Law, 2015, ZAR 2015, 406-407

 

Tagungsbericht

„Integration – Partizipation – Assimilation? Gesellschaftspolitische Ansprüche im Migrationsrecht“. Bericht über die 5. Herbsttagung des Netzwerks Migrationsrecht vom 11. bis 13. November 2011 in Stuttgart-Hohenheim, ZAR 2012, 65–71*

 

Zurück