Ping Li-Marx 李萍, M.A.

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Lektorin für Modernes Chinesisch

Kontakt

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Ostasienwissenschaften
Sektion Sprache und Literatur Chinas
44780 Bochum

Büro: Universitätsstraße 134, Raum 3.19
Tel.: +49 (0)234 32-26257
Fax: +49 (0)234 32-14265
E-Mail:

Sprechstunde

Vorlesungszeit: donnerstags, 16:00–18:00 Uhr; vorlesungsfreie Zeit: nach Vereinbarung

Kurzbiographie

Jahrgang 1961. 1978–1982 B.A.-Studium der Sinologie in Chongqing. 1988–1991 M.A.-Studium im Fach "Chinesisch als Fremdsprache" in Chengdu. 1989 viermonatige Ausbildung am Spracheninstitut Beijing (Beijing Yuyan Xueyuan). 1982–1994 Dozentin für chinesische Literatur und Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Chengdu (Chengdu Shifan Daxue). 1987–1994 Lehrkraft am Zentrum für Chinesisch als Fremdsprache an der Universität von Sichuan (Sichuan Daxue). 1995–1998 Lehrkraft am Landesspracheninstitut NRW / Sinicum in Bochum. Seit 1999 Lektorin für Modernes Chinesisch an der Sektion Sprache und Literatur Chinas.

Forschungsschwerpunkte

  • Chinesisch als Fremdsprache: Theorie und Didaktik
  • Moderne chinesische Literatur

Ausgewählte Publikationen

  • Sechs Essays in Lian'ai hunyin jiating / Love, Marriage, Family 1–6 (1996).
  • Zwölf Essays im Sammelband Xin nühai [Neue Mädchen], Hg. Li Ping (1994).
  • "Liuxuesheng zhongji Hanyu xiezuoke xingzhi, renwu ji jiaofa tantao" [Charakter, Aufgabe und Unterrichtsmethoden chinesischer Aufsatzkurse der Mittelstufe für ausländische Studierende], Dongxi'nan diqu duiwai Hanyu jiaoxue yantaohui wenji (1993).
  • "Qiantan waiguo liuxuesheng Zhongguo shufa jiaoxue" [Über chinesischen Kalligrafieunterricht für ausländische Studierende], Shufa yishu 1 (1993).
  • Xinbian xiandai Hanyu duo gongneng cidian [Multi-Funktionswörterbuch des modernen Chinesisch, rev. Fassung], Co-Autorin (1989).