RUB » Geowissenschaften » GMG » Endogenous Geology »

Willkommen auf den Web-Seiten der Endogenen Geologie

Bereiche der Endogenen Geologie

Was ist Endogene Geologie?

Die Endogene Geologie befasst sich mit Prozessen in der Erdkruste und im oberen Erdmantel, die vom konvektiven Wärmetransport aus dem Erdinneren angetrieben werden. Schwerpunkt der geologischen Arbeitsweise ist die Entschlüsselung der natürlichen Dokumente, die Auskunft über Prozesse in der geologischen Vergangenheit in Tiefenlagen und Zeitskalen geben, die der direkten Beobachtung nicht zugänglich sind. Hinzu kommt die Quantifizierung auf der Grundlage skalierter Labor-Experimente und Computer-Simulationen. Im Vordergrund stehen (1) der strukturelle Aufbau und die Verformung der Erdkruste in allen Längen- und Zeitskalen (Tektonik), mit Schwerpunkt auf dem mechanischen Verhalten der Gesteine, und (2) Entstehung, Aufstieg und Austritt von Magma an der Erdoberfläche (Vulkanismus) sowie Erstarrung in Magmenkammern unterhalb der Erdoberfläche (Plutonismus). Beide Bereiche sind für eine Vielzahl von angewandten Fragestellungen von Bedeutung.