Dr. Stefan Köck

E-Mail: Stefan.Koeck@rub.de

Zur Person

Von Oktober 1988 bis Oktober 1998 Magisterstudium an der Ruhr-Universität Bochum mit der Fächerkombination Geschichte Japans, Alte Geschichte und Indologie.
Seit Dezember 1998 Promotionsstudium an der Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Ostasienwissenschaften.
Von April 1991 bis September 1992 Studium an der Universität Waseda, Tôkyô, Zentrum für japanische Sprache. Von 1999 bis März 2001 Graduiertenstudium an der Universität Tôkyô, Graduiertenkolleg, Fachbereich Asiatische Kulturen, Abteilung für Indische Literatur, Indische Philosophie, Buddhologie.
Von 2006 bis 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum

Forschungsschwerpunkte

Esoterischer Buddhismus in Japan
Religion und Gesellschaft im japanischen Mittelalter

Dissertation

Das Juhō-yōjin-shū [Sammlung von der Wachsamkeit beim Empfangen buddhistischer Lehren] des Mönches Shinjō als Apologie der Shingon-Schule gegenüber konkurrierenden Lehren in der Provinz Echizen um 1270 (2007 abgeschlossen)

Veröffentlichungen

  • (1996) »Die Mystik des Kôya-san – Heiliger Berg des Shingon-Buddhismus.« In: Japan-Magazin 11/1996, S. 26–31.
  • (1998) »Zur Verbreitung des Tachikawa-ryû und dem Problem der häretischen Lehre im Shingon-Buddhismus.« In: Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, Band 22, S. 41–55.
  • (2000) »The Dissemination of the Tachikawa-ryû and the Problem of Orthodox and Heretic Teachings in Shingon Buddhism.« In: Indogaku Bukkyôgaku Kenkyû (Tôkyô) 7, S. 69–83.
  • SUEKI Fumihiko (2002) »Siebold, Hoffmann und die japanischen Religionen.« In vom Verfasser autorisierter und bearbeiteter übersetzung von Stefan Köck. In: Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, Band 26, S. 175–192.
  • (2009) »Das Juhō-yōjin-shū [Sammlung von der Wachsamkeit beim Empfangen buddhistischer Lehren] des Mönches Shinjō als Apologie der Shingon-Schule gegenüber konkurrierenden Lehren in der Provinz Echizen um 1270«.Dissertation, Ruhr-Universität Bochum, 2009. Volltext zugänglich hier
  • (2011) 「ボーフム大学のシーボルトコレクション – 過去と現在」In: 永田諒一 (Hg.): 時代の中の異文化交流. Okayama: Okayama daigaku bungakubu 2011. pp. 235–261.
  • (2015) Bley, Matthias / Jaspert, Nikolas / Köck, Stefan (Ed.): Discources of Purity in Transcultural Perspective. Leiden: Brill.
  • (2015) »Ein Mächtiger mit flüchtiger Präsenz – Mahāsthāmaprāpta in Ikonographie und Ritus im Buddhismus Japans« In: Ekō-Blätter 27 / 2014
  • (2015) »On the Significance of Purity and Purification in Medieval Shugendō Cult« In: In: Jaspert, Nikolas / Köck, Stefan (Ed.): Discources of Purity in Transcultural Perspective. Leiden: Brill. pp. 240–268.

Rezensionen

  • (2011) Ihara Saikaku: Japanische Parallelfälle im Schatten des Kirschbaumes. Aus dem vormodernen Japanisch übertragen, eingeleitet und mit Anmerkungen versehen von Michael Kuhl. In: Orientalistische Literaturzeitung 106 (2011) 1, pp. 67–69.
  • (2014) Kreiner, Joseph (Hg.): Kleine Geschichte Japans. In: Hōrin 17 (2014 [2012]).