Willkommen in der Abteilung für Molekulare & Medizinische Virologie

Wir sind ein internationales Team aus Naturwissenschaftlern, Human- und Tiermedizinern und technischen Mitarbeitern unter der Leitung von Prof. Dr. Eike Steinmann. Wir nutzen neueste Techniken, um molekulare und medizinische Aspekte des Hepatitis E Virus, der Hepaciviren und der Virus-Transmission zu untersuchen.

Die Abteilung für Molekulare & Medizinische Virologie, seit April 2018 unter der Leitung von Prof. Steinmann, ist Teil der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Mit Vorlesungen, Seminaren und Praktika im Bereich der Virologie ist unsere Abteilung an der Lehre von Medizinern und Naturwissenschaftlern beteiligt.

Alle News, Updates etc. zu unserer Arbeit mit SARS-CoV-2 gibt es hier.


News

+++ Hepatits E Virus Zellkultursystem +++

Die effiziente Produktion infektiöser Viruspartikel ist eine Grundvoraussetzung, um wichtige Aspekte der HEV-Infektionsbiologie zu entschlüsseln. Unser neuartiges HEV-Zellkultursystem überwindet viele Einschränkungen zuvor beschriebener Systeme und kann für die Arzneimittelentwicklung, Mutagenesestudien und die Bewertung von Virus-Wirt-Wechselwirkungen wie Restriktions- oder Eintrittsfaktoren verwendet werden.

Wir haben kürzlich ein detailliertes Protokoll unseres neuen HEV-Zellkultursystems veröffentlicht.

Das Protokoll und das Video gibt´s hier. 


+++ Wir trauern um einen langjährigen Mitarbeiter und Freund +++



Ulrich_Schumacher

+++ Neuer HCV-Restriktionsfaktor +++

Mit aktuell ca. 71 Millionen chronisch Infizierten stellen HCV-Infektionen ein globales Gesundheitsproblem dar. Unsere neue Studie identifiziert C19orf66 als einen Interferon-induzierbaren Restriktionsfaktor mit einem neuartigen antiviralen Mechanismus, der spezifisch auf die HCV-Replikation abzielt. Insbesondere konnten wir zeigen, dass C19orf66 die Morphologie der als sog. „Membranous web“ bezeichneten viralen Replikationsorganelle verändert und dadurch auf die virale Replikation verhindert.

Hier  geht's zur Presseerklärung der RUB.

Und die Originalpublikation gibt´s hier. 



+++ NACHWUCHSAKADEMIE ACHIEVE +++


Am 23. und 24. März 2020 findet die zweite ACHIEVE Spring School der Gesellschaft für Virologie (GfV) in Berlin statt. Seid ihr Studierende der Humanmedizin, Veterinärmedizin und Lebenswissenschaften und interessiert euch für den neuesten Stand der Virusforschung? Dann ist dies EURE einzigartige Gelegenheit, dieses spannende Fachgebiet kennenzulernen.

In interaktiven Vorträgen geben euch Referenten aus Forschung, Klinik und Industrie Einblicke in Themen wie neue und wiederauftretende Erreger, die Entwicklung von antiviralen Wirkstoffen oder neuartige Technologien für die Erforschung von Viren. Außerdem werden verschiedene Karrierewege beleuchtet, die euch in der Virologie offen stehen. Bei Diskussionen im kleinen Kreis könnt ihr euch untereinander, aber auch mit den Dozenten vernetzen.

Die Teilnahme an der ACHIEVE Spring School wird über ein Stipendium finanziert, das neben den Kosten für Anreise, Übernachtung und Verpflegung zusätzlich die Registrierung zur Jahrestagung der GfV sowie eine einjährige Mitgliedschaft in der Fachgesellschaft umfasst.

Bewerbt euch ab sofort per E-Mail mit eurem Lebenslauf, einem Motivationsschreiben und Referenz bis zum 10.02.2020 an achieve@g-f-v.org.


+++ Neues HEV Zellkultursystem +++

Das Fehlen eines effizienten Zellkultursystems hat die Untersuchung des HEV-Lebenszyklus und die Entwicklung wirksamer Virostatika stark eingeschränkt. Wir haben ein neues Kultursystem etabliert, mit dem erstmals hohe Mengen an infektiösen HEV-Partikeln erzeugt werden können. Unser verbessertes System konnten wir zudem erfolgreich bei verschiedenen Infektionsstudien an leberhumanisierten Mäusen, primären menschlichen und Schweine-Hepatozyten einsetzen.

Den Open-Access-Artikel gibts es hier. 

Hier geht´s zur offiziellen Pressemittteilung der RUB. 


+++ med. Förderpreis der Sophia & Fritz Heinemann Stiftung +++

Daniel aus unserem Labor wurde auf der diesjährigen FoRUM Tagung mit dem Medizinischen Förderpreis der Sophia & Fritz Heinemann Stiftung für seine herausragenden translationalen Arbeiten im Bereich Hepatitis E ausgezeichnet.

Mehr Informationen gibt´s hier. 


+++ neue Veröffentlichung +++

Kürzlich wurde ein neuartiges Equines Parvovirus (EqPV-H) mit dem Auftreten einer bestimmten Form von Hepatitis in Pferden in Verbindung gebracht. In unserer neuen Studie haben wir das Serum von 392 Pferden auf Anti-EqPV-H-Antikörpern und DNA untersucht, um mögliche Risikofaktoren für eine Virusinfektion zu identifizieren.

Den Open-Access-Artikel gibts es hier. 


+++ Neue Mitarbeiter +++

Unser Team wude um zwei neue Mitarbeiter verstärkt! Wir freuen uns sehr Elena und André an der RUB willkommen zu heißen! Mehr Infos über unsere "Neuen" gibt es unter "Aktuelle Mitarbeiter". 

Wir wünschen einen guten Start !!


+++ Hohe Stabilität des Hepatitis B-Virus +++

Weltweit sind etwa 290 Millionen Menschen mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) chronisch infiziert. Aktuelle Richtlinien empfehlen hohe Temperaturen für die Dekontamination von wiederverwendbaren medizinischen Geräten um die Übertragung von Krankheitserregern wie HBV zu verhindern. Gemeinsam mit unseren Partnern am Institut Pasteur Korea haben wir die Stabilität von HBV bei hohen Temperaturen untersucht. Im Gegensatz zu anderen Viren zeigt HBV eine hohe Hitzetoleranz und benötigt zur vollständigen Inaktivierung daher eine längere Inkubation bei hohen Temperaturen

Den Artikel gibt es hier. 


+++ neue Veröffentlichung +++

Die Mehrheit an immungeschwächten Patienten ist nicht in der Lage eine HEV-Infektion zu beseitigen und entwickelt einen chronischen Infektionsverlauf. Lymphome sind immunsuppressive Erkrankungen und eine Chemotherapie kann den immunsuppressiven Status weiter verschärfen. Wir haben das Auftreten einer chronischen HEV nach Behandlung mit dem BTK-Hemmer Ibrutinib bei einem Patienten mit Lymphom beobachtet und weiterhin den Einfluss der BTK-Signalübertragung und der Ibrutinib-Behandlung auf den HEV-Replikationszyklus in vitro untersucht.

Den Open-Access-Artikel gibts es hier. 


+++ neue Veröffentlichung +++

Keratin-Proteine (KRT) können große Filamente bilden und so die Festigkeit verschiedener Gewebe wie z.B. unserer Haut unterstützen. In unserer neuen Arbeit zeigen wir, dass KRT23 als neben seiner eigentlichen Funktion als Strukturprotein auch den Lebenszyklus des Hepatitis-C-Virus unterstützt.

Den Open-Access-Artikel gibts es hier. 


+++ Neuer Übersichtsartikel +++

Unser neuer Übersichtsartikel ist online, darin geben wir Überblick über die aktuelle Entwicklung von Medikamenten gegen das Hepatitis-E-Virus (HEV) und diskutieren neue Strategien zur Bekämpfung von HEV.

Den Open-Access-Artikel gibts es hier. 


+++ neue Veröffentlichung +++

Kürzlich wurde ein neuartiges Equines Parvovirus (EqPV-H) mit dem Auftreten einer bestimmten Form von Hepatitis in Pferden in Verbindung gebracht. In unseren neuen Artikel konnten wir zeigen, dass EqPV-H häufig in kommerziellen Pferdeserumpools nachgewiesen werden kann.

Den Open-Access-Artikel gibts es hier. 


+++ Projektstart SILVIR +++

Anders als gegen viele andere Viren gibt es gegen Hepatitis E keine Impfung und auch keine spezifisch wirksamen Medikamente. Kürzlich konnten wir zeigen, dass der Naturstoff Silvestrol ist ein vielversprechender Kandidat zur Behandlung von HEV ist. In unserem neuen BMBF-Projekt „SILVIR“ wollen wir verschiedene Silvestrol-Varianten erzeugen und gegen HEV testen.

Die offizielle Pressemitteilung der RUB findet ihr hier. 

Und einen Artikel aus dem Wissenschaftsmagazin der RUB hier. 


+++ Neues Diagnostikangebot +++

Wir bieten ab sofort virologische Untersuchungen auf das equine Parvovirus und das equine Hepacivirus in Pferdeproben an.
Weitere Informationen finden Sie unter "Diagnostik" und hier.  


+++ Neuer Mitarbeiter im Labor +++

Yannick ist unser neuer Wissenschafts- und Labormanager.
Herzlich Willkommen in unserer Abteilung Yannick !!
Wir wünschen einen guten Start !!

Mehr Informationen über Yannick gibt es hier. 


+++ Artikel in "Management & Krankenhaus" und im "GIT Laborportal" +++

Kürzlich sind zwei Artikel über unsere aktuelle Arbeit und weitere Forschungsvorhaben in den Medien erschienen.
Für alle Interessierten haben wir hier die Artikel verlinkt.


Den Artikel zu "Personalisierte Medizin in der Virologie" im GIT Laborportal finden Sie hier. 

Zum Artikel "Hepatitis E Virus Infektionen" können Sie auf Seite 34 der aktuellen "Management & Krankenhaus" hier   nachlesen.


Wir wünschen viel Spaß!!


+++ Neues Verbundprojekt zu HEV-Forschung +++

Das Bundesministerium für Gesundheit fördert einen neuen Verbund aus Robert-Koch-Instituts, Charité Universitätsmedizin in Berlin, Universitätsklinikum Essen, Bundesinstitut für Risikobewertung und der Abteilung für Molekulare und Medizinische Virologie. Ziel ist es, Daten zu sammeln, um Hepatitis E besser zu verstehen.

Hier  geht es zur offiziellen RUB Pressemitteilung.


+++ MMV goes YouTube +++

Daniels Vortrag im Rahmen der Verleihung des Best Practice Award des International Consortium for Personalized Medicine (ICPerMed) ist jetzt bei YouTube zu sehen!
Wenn Sie einen Einblick in unsere Vorschungsarbeit zum Hepatitis E Virus und seiner Evolution im Patienten während der Therapie erhalten wollen und erfahren wollen was das mit personalisierter Medizin zu tun hat, klicken Sie hier.  

Viel Spaß beim Anschauen!


+++ neuer Übersichtsatikel +++

Gerade ist unser neuer Übersichtsartikel bei Antiviral Research online gegangen. Darin haben wir alle bis heute publizierten Hepatitis E-Virus Zellkultursysteme zusammengefasst und bewertet. Wir denken ein guter Einstieg für newbees in der HEV-Forschung, aber auch eine kompakte Darstellung aller relevanter Informationen für jeden in diesem Feld und darüber hinaus.

Der Artikel ist hier  frei verfügbar.

Viel Spaß beim Lesen!


+++ Zwei Doktorandenstellen zu besetzen +++

Im Rahmen der DFG Research Training Group 2485 (Graduiertenkolleg) VIPER vergeben wir zwei Doktorandenstellen in unserer Abteilung. Wir suchen Studenten der Veterinärmedizin oder aus dem Bereich Biologie/life sciences, die ihren Dr. rer. nat. bzw. PhD in der Virologie erwerben wollen.

Genauere Informationen finden Sie unter offene Stellen. 


+++ NACHWUCHSAKADEMIE ACHIEVE +++


Am 19. und 20. März 2019 findet die erste ACHIEVE Spring School der Gesellschaft für Virologie (GfV) in Düsseldorf statt. Seid ihr Studierende der Humanmedizin, Veterinärmedizin und Lebenswissenschaften und interessiert euch für den neuesten Stand der Virusforschung? Dann ist dies EURE einzigartige Gelegenheit, dieses spannende Fachgebiet kennenzulernen.

In interaktiven Vorträgen geben euch Referenten aus Forschung, Klinik und Industrie Einblicke in Themen wie neue und wiederauftretende Erreger, die Entwicklung von antiviralen Wirkstoffen oder neuartige Technologien für die Erforschung von Viren. Außerdem werden verschiedene Karrierewege beleuchtet, die euch in der Virologie offen stehen. Bei Diskussionen im kleinen Kreis könnt ihr euch untereinander, aber auch mit den Dozenten vernetzen.

Die Teilnahme an der ACHIEVE Spring School wird über ein Stipendium finanziert, das neben den Kosten für Anreise, Übernachtung und Verpflegung zusätzlich die Registrierung zur Jahrestagung der GfV sowie eine einjährige Mitgliedschaft in der Fachgesellschaft umfasst.

Bewerbt euch ab sofort per E-Mail mit eurem Lebenslauf, einem Motivationsschreiben und Empfehlungsschreiben eines Dozenten (optional) bis zum 31.1.2019 an achieve@twincore.de.


+++ ICPerMed Best Practice Award +++

Daniel aus unserem Labor wurde heute in Berlin mit dem Best Practice Award des International Consortium for Personalized Medicine (ICPerMed) ausgezeichnet. Eine wirklich tolle Anerkennung seiner Arbeit und eine schöne Bestätigung unserer Ausrichtung als Forschungslabor mit Schwerpunkt in der individualisierten Infektionsmedizin.
Die zweitägige Konferenz in Berlin wurde ausgerichtet von der EU Kommission, dem BMBF und dem BMG.

Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung   der RUB.

Und hier der Link  zu einem Interview, das Daniel dem BMBF gegeben hat.


+++ offene Stelle Wissenschaftskoordinator(in) +++

Jetzt wo wir so viele Leute sind, brauchen wir natürlich jemanden der den Überblick behält.
Daher haben wir eine Stelle als Wissenschaftskoordinator(in) in der Virologie zu besetzen!
Die komplette Stellenausschreibung finden Sie hier  und unter "Offene Stellen".
Bewerbungsfristende ist Donnerstag, der 29. November 2018.
Wir freuen uns auf viele Bewerbungen!


+++ Neue Mitarbeiter +++

Unser Team wude verstärkt, denn seit Montag ist es um vier neue Mitarbeiter größer!
Wir freuen uns sehr Dimas, Michael, Volker und Thomas in Bochum willkommen zu heißen!
Mehr Infos über unsere "Neuen" gibt es unter "Aktuelle Mitarbeiter"  .
Wir wünschen ihnen einen guten Start und viel Erfolg!


+++ Interview im Deutschlandfunk +++

Daniel, ein PostDoc in unserem Labor wurde für einen Beitrag im Deutschlandfunk interviewt. Darin geht es um unsere Veröffentlichung über den natürlichen antiviralen Wirkstoff Silvestrol in Antiviral Research. Wir finden ein sehr gelungener Beitrag und freuen uns sehr über die Resonanz.

Hier geht's zum Beitrag  in Text und Ton.

Den Link zum Originalartikel und der Pressemitteilung der RUB finden Sie unten.


+++ neuer Übersichtsartikel +++

Wir haben einen Übersichtsartikel zum Thema Hepatitis E Virus verfasst, der in Current Opinion in Virology veröffentlicht wurde. Darin beschreiben wir virale Genomveränderungen, die in chronisch infizierten Menschen ein Ribavirin- Therapieversagen verursachen können.
Diese molekularen Aspekte des Hepatitis E Virus ist eines unsere top Forschungsthemen.

Hier geht's zum Übersichtsartikel. 


+++ neue Veröffentlichung +++

Unser neuester Artikel ist gerade online gegangen. Darin haben wir die Stabilität des Hepatits B Virus untersucht und Anforderungen an chemische Biozide um das Virus zu inaktivieren definiert. Die Studie wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Institut Pasteur Korea durchgeführt und im Journal of Infectious Diseases veröffentlicht.

Hier geht´s zur offiziellen Pressemittteilung der RUB. 

Und hier geht´s zum Paper. 

+++ wir twittern jetzt auch +++

Auch wir haben uns jetzt einen Account bei Twitter zugelegt!
Schauen Sie unbedingt mal vorbei und folgen Sie unseren Updates!



+++ neue Homepage +++

Wie Sie sehen, haben wir endlich eine neue Homepage! Diese ist allerdings noch nicht ganz fertig, schauen Sie unbedingt demnächst noch mal vorbei!


+++ neue Veröffentlichung +++

Nora und Daniel aus unserem Team haben kürzlich ihre Arbeit über den natürlichen antiviralen Wirkstoff Silvestrol in Antiviral Research veröffentlicht! Wir freuen uns und sagen "Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Arbeit!"

Hier geht´s zur offiziellen Pressemittteilung der RUB. 

Und hier geht´s zum Paper. 

+++ Nachwuchswissenschaftler-Preis +++

Daniel aus unserem Team wurde mit dem Nachwuchswissenschaftler-Preis der STIFTUNG DIAGNOSTIK HILFT ausgezeichnet! Wir freuen uns und sagen "Herzlichen Glückwunsch, Daniel!"

Hier geht´s zur offiziellen Pressemittteilung der RUB. 





Prof. Dr. Eike Steinmann

Prof. Dr. Eike Steinmann
Leiter der Abteilung