Einschreibung Zweithörer


Eingeschriebene Studenten anderer Hochschulen können an der Ruhr-Universität Bochum als Zweithörer mit der Berechtigung zum Besuch von Lehrveranstaltungen und zur Ablegung studienbegleitender Prüfungen oder auch für das Studium eines weiteren Studienganges zugelassen werden.

Bitte beachten Sie ggf. bestehende Zulassungsbeschränkungen in ersten oder höheren Fachsemestern! In der Regel lassen wir in zulassungsbeschränkten Fächern keine Zweithörer zu.

Die Erstzulassung in zulassungsfreien Studiengängen kann innerhalb der festgesetzten Immatrikulationsfristen für das jeweilige Semester im Immatrikulationsbüro im Hörsaalzentrum Ost beantragt werden. Dazu sind eine aktuelle Studienbescheinigung mit den Angaben des Studienganges, der Fachsemesterzahl und der Hochschulsemester der Hochschule, bei der Sie als Ersthörer(in) eingeschrieben sind, die Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) im Original und ein gültiger Personalausweis zur Einsicht vorzulegen.

Rückmeldung von Zweithörern
Jeder Zweithörer, der beabsichtigt, sein Studium an der Ruhr-Universität Bochum im folgenden Semester fortzusetzen, hat sich innerhalb der von der Hochschule festgesetzten Rückmeldefristen im Studierendensekretariat zurückzumelden. Bei der Rückmeldung sind eine aktuelle Studienbescheinigung (für das folgende Semester) der Hochschule, bei der Sie als Ersthörer eingeschrieben sind und ggf. die letzte Zweithörerbescheinigung der Ruhr-Universität Bochum oder der Studierendenausweis (RUBCARD) vorzulegen.

Zweithörer, die sich innerhalb der Rückmeldefristen nicht zurückgemeldet haben, werden aus der Liste der Zweithörer der Ruhr-Universität Bochum gestrichen. Bitte beachten: Es erfolgt keine Androhung der Streichung!