BRAIN DAY 25.09.2019

Von der Grundlagenforschung zur Therapie

Ein Tag im Zeichen der Bochumer Neurowissenschaften mit Vorträgen, Informationen und Mitmachaktionen
25.09.2019, 13-17 Uhr, RUB-Veranstaltungszentrum

Programm

Brain Day

13:00 BEGINN DES RAHMENPROGRAMMS

Präsentationsstände von Patientengruppen
Mitmachaktionen

13:30 WILLKOMMEN UND ERÖFFNUNG

PD Dr. Dirk Jancke,
Vize-Sprecher SFB 874, Ruhr-Universität Bochum

13:45 HÖHENLUFT
- Wie das Gehirn auf Sauerstoffmangel reagiert

Prof. Dr. med. Petra Platen,
Dekanin der Fakultät für Sportwissenschaft,
Lehrstuhl für Sportmedizin und Sporternährung,
Ruhr-Universität Bochum

14:15 INNOVATIVE GENTHERAPIE
– Eine Hoffnung für Patienten mit seltenen Erkrankungen?

Prof. Dr. med. Matthias Vorgerd,
Neurologische Universitätsklinik und Poliklinik,
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH

14:45 KAFFEEPAUSE + RAHMENPROGRAMM

16:00 NAVIGATIONSSYSTEM IM KOPF
– Wie bewegen sich Gehirne im Raum?

Prof. Dr. Sen Cheng,
Institut für Neuroinformatik,
Computational Neuroscience,
Ruhr-Universität Bochum

Ob auf der Suche nach Futter, Nestmaterial oder einem Gefährten, die meisten Tiere können sich in ihrer Umgebung gut orientieren. Studien bei Tieren und Menschen zeigen, dass die neuronalen Mechanismen, die hinter dieser räumlichen Navigation stehen, hoch komplex sind. Die Entdeckung wichtiger Faktoren bei der Orientierung – der sogenannten Orts- und Gitterzellen im Gehirn – wurde 2014 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Dennoch wissen wir sehr wenig darüber, wie das Gehirn erkennt wo wir uns befinden, abruft wo wir hin wollen und berechnet welcher Weg der effizienteste zum Ziel ist. In meiner Forschung untersuche ich mit Hilfe von Computermodellen, wie das Gehirn diese Probleme löst. Außerdem versuche ich künstliche Systeme zu entwickeln, die sich genauso autonom, robust und flexibel orientieren können, wie wir.

16:30 ENTWICKLUNGSNEUROLOGIE BEI FRÜHGEBORENEN SOWIE
AUSGEWÄHLTE ASPEKTE VON ERNÄHRUNG UND KOGNITION BEI KINDERN

Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Lücke,
Direktor der Universitätsklinik für Kinder und
Jugendmedizin, St. Josef-Hospital /
Katholisches Klinikum Bochum

Die Entstehung, die Heranreifung des kleinen Wesens im Mutterleib sowie dessen Entwicklung nach der Geburt, hat trotz großer Fortschritte in der Entwicklungsneurologie weiterhin etwas Zauberhaftes. Wesentliche Entwicklungsmeilensteine werden aufgezeigt und Forschungsergebnisse präsentiert. Wie entwickeln sich Frühgeborene mit einem Geburtsgewicht unter 1500 g im Vergleich zu termingeborenen Kindern? Wie verhält es sich mit der Fähigkeit des Theory of Mind – also der Fähigkeit sich in das Denken anderer Menschen hineinzuversetzen – von ehemaligen Frühgeboren im Vergleich zu Reifgeborenen? Hat die Ernährung bei älteren Kindern einen Einfluss auf die Kognition?

Rahmenprogramm

Brain Day

Kommen Sie mit den Neurowissenschaftlerinnen und Neurowissenschaftlern der Ruhr-Universität Bochum ins Gespräch:

Zittern, Schwitzen, Stresshormone und eine Menge mehr hat unser Körper auf Lager, um in Stresssituationen optimal zu funktionieren. Bei den Forscherinnen und Forschern des Lehrstuhls Kognitionspsychologie erfahren Sie alles über die Stressreaktion und lernen Wege kennen, sie zu messen. Finden Sie heraus, wie Stress im Labor ausgelöst wird, und erleben Sie, wie es sich anfühlt.

Lassen Sie sich von einem Hypnotiseur in Trance versetzen und erfahren Sie von den Wissenschaftlern der LWL-Uniklinik und des Uniklinikums Bergmannsheil, wie man durch Hypnose den Tastsinn verändern kann. Gemeinsam untersuchen sie mit Philosophen, Psychologen und Neurowissenschaftlern der RUB, ob Hypnose die Wahrnehmungen im Gehirn beeinflussen kann.

Die Fakultät für Sportwissenschaft präsentiert einen Mitmach-Parcours zum Thema "Sensomotorische Koordination": Testen Sie Ihr Reaktionsvermögen, Ihre Handkraft und Muskelaktivität oder Ihre Gleichgewichtsfähigkeit. Oder probieren Sie Übungen zur Verbesserung der Koordination wie den "Balance-Trainer", die "Koordinationsleiter" oder eine "zirkusreife" Jonglage. Erfahren Sie, wie die Sportwissenschaft Bewegungskoordination wissenschaftlich untersucht.

Wo liegen eigentlich Hippocampus, Cerebellum oder Hirnanhangdrüse? Die Mitarbeiter des Instituts für Anatomie, Abteilung Cytologie, helfen Ihnen, sich im Gehirn zurechtzufinden. Erforschen Sie das erstaunlichste menschliche Organ unter dem Mikroskop oder anhand von Exponaten und Schaubildern.

Digitales Sprachtraining - Erfahren Sie von den Mitarbeitern der Arbeitsgruppe Kognitive Signalverarbeitung an der RUB sowie des Fachbereiches Logopädie der hsg Bochum, wie durch akustische und visuelle Spracherkennung ein "Logopädie-Assistent" entsteht. Dieser unterstützt mit spielerischen Übungen das häusliche Training für Kinder mit Aussprachefehlern und ergänzt so die logopädische Therapie.

Was ist Intelligenz und wie misst man sie? Warum sind einige Menschen intelligenter als andere? Mitarbeiter der Arbeitseinheit Biopsychologie nutzen modernste Methoden, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Lernen Sie mehr über die neuronalen Grundlagen menschlicher Intelligenz, gewinnen Sie einen Eindruck in Bildgebungsmethoden und versuchen Sie sich im Lösen von Intelligenztestaufgaben!

PRÄSENTATIONSSTÄNDE DER SELBSTHILFEGRUPPEN

Brain Day

Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V./
Demenz-Servicezentrum Ruhr

Epilepsie-Selbsthilfegruppe Essen

Deutsche Guillain-Barré Syndrom Initiative e.V.

Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V.

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft,
Ortsvereinigung Bochum und Umgebung e.V.

Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V.

Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum

angefragt u. a.:
Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen,
CSG Landesverband NRW e.V.
Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Um Anmeldung wird gebeten unter
Sfb874-pr@rub.de
oder Telefon: 0234 32-26675

Anreise

Anreise öPNV: U 35 Haltestelle Ruhr-Universität, Eingang durch die Mensa

Download ausführliche Wegbeschreibung hier.

Anreise PKW: über Universitätsstraße, Parkhaus P9, dort Wegweisern folgen

Download Anfahrtsskizze hier.

ANSPRECHPARTNERin

Ursula Heiler, MA

Tel.: +49(0)234-32-26682

Fax.: +49(0)234-32-14490

E-mail: sfb874-pr@rub.de


SCHNELLNAVIGATION

BRAIN DAY 25.09.2019

Programm

Rahmenprogramm

Präsentationsstände

Anmeldung

Anreise


DOWNLOADS

Programmflyer

Anfahrtsskizze


Angeklickt

Brain Day 2018

Brain Day 2017

Brain Day 2016

Brain Day 2015

Brain Day 2014

Brain Day 2013

Brain Day 2012

Brain Day 2011