Grenzwerte

Grenzwerte - Arbeitsplatzgrenzwert (AGW)

Im praktischer Arbeitsschutz haben Grenzwerte eine zentrale Bedeutung. Für den Bereich der Laboratorien ist hier, zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen ihrer Gesundheit und Sicherheit durch Gefahrstoffe, der Arbeitsplatzgrenzwert (AGW) hervorzuheben.
Der Arbeitsplatzgrenzwert (AGW) ist der Grenzwert für die zeitlich gewichtete durchschnittliche Konzentration eines Stoffes in der Luft am Arbeitsplatz, bei der akute oder chronische schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit im Allgemeinen nicht zu erwarten sind. Die Festlegung der Arbeitsplatzgrenzwerte erfolgt ausschließlich auf der Basis vorliegender arbeitsmedizinischer Erfahrungen und toxikologischer Erkenntnisse. (Weiterführende Informationen sind der TRGS 900 zu entnehmen)

Trgs 900   (208.2 kB)